Fussball

Furiose Eintracht nach Sieg gegen Bremen Vierter

SID
Allein in der ersten Halbzeit musste Deniz Aytekin fünf Mal den gelben Karton zücken
© spox

Aufsteiger Eintracht Frankfurt hat im letzten Heimspiel des Jahres erneut für Furore gesorgt. Mit einem 4:1 (0:0) gegen Werder Bremen beendeten die Hessen am Samstag ihre Mini-Krise von drei sieglosen Spielen und schoben sich mit 27 Punkten auf den vierten Tabellenplatz vor.