Sonntag, 26.08.2012

Bundesliga - 1. Spieltag

Schalke verspielt Sieg in Hannover

Hannover 96 und Schalke 04 haben sich im Sonntagsspiel des 1. Spieltags 2:2 (1:0) getrennt.

Hannovers Didier Ya Konan (l.) hatte gegen Schalkes Defensive einen schweren Stand
© Getty
Hannovers Didier Ya Konan (l.) hatte gegen Schalkes Defensive einen schweren Stand

Vor 49.000 Zuschauern in der Hannoveraner Arena erzielten Felipe (43.) und Adrian Nikci (80.) die Tore für 96, für Schalke trafen Klaas-Jan Huntelaar (52.) und Lewis Holtby (64.).

Reaktionen:

Trainer Mirko Slomka (Hannover 96): "Ich freue mich für Adrian Nikci. Eigentlich war der Wechsel risikoreich. Und ich habe mich gefreut, dass die Mannschaft zurückgekommen ist. Schalke ist heute sehr dominant aufgetreten. Deshalb können wir froh über den Punktgewinn sein."

Trainer Huub Stevens (Schalke 04): "Wir haben ein gutes Spiel absolviert, uns aber nicht belohnt. Wir haben viele Chancen nicht genutzt. Beim zweiten Tor haben wir dem Gegner zu viel Raum gelassen, das darf im Profifußball nicht passieren. Wir haben 2:1 geführt, das darf man eigentlich nicht mehr aus der Hand geben."

SPOX-Spielfilm:

Vor dem Anpfiff: Im Vergleich zur EL-Partie bekommt Eggimann in der Innenverteidigung den Vorzug gegenüber Haggui, Schmiedebach kommt für Huszti. Bei Schalke sitzt Kapitän Höwedes (Hüftverletzung) nur auf der Bank, Farfan fällt mit Knieproblemen aus. Hildebrand steht im Tor.

7.: Draxler mit einem scharfen Eckball von der rechten Seite. Am Fünfer grätscht Papadopoulos heran und bringt den Ball zentral auf den 96-Kasten. Zieler mit der Fußabwehr. Neustädter setzt den Nachschuss über den Kasten.

40.: Ecke durch Holtby von links. Am Elfmeterpunkt kommt Papadopoulos mit dem Kopf an den Ball und bedient Marica. Der setzt seinen Kopfball aus fünf Metern drüber.

43., 1:0, Felipe: Pander mit einem Freistoß aus dem linken Halbfeld. Am langen Pfosten ist Felipe völlig frei und köpft gegen die Laufrichtung von Hildebrand ein.

45.: Schlaudraff tanzt am rechten Sechzehnereck drei Schalker aus und geht bis zur Grundlinie. Hildebrand wehrt den Querpass ab, Andreasen bekommt den Abpraller, setzt den aber per Kopf neben den linken Pfosten.

52., 1:1, Huntelaar: Schalke mit der Balleroberung am eigenen Strafraum. Der Konter läuft über Holtby, der Hunterlaar mit einem Pass über 30 Meter bedient. Der Niederländer geht am Strafraum ins Eins-gegen-eins mit Felipe und zieht mit links ab. Links unten schlägt's ein.

59.: Draxler tankt sich nach einem langen Ball von Jones auf der linken Seite gegen Cherundolo durch, zieht an der Grundlinie in den Strafraum und legt den Ball quer auf Huntelaar. Der weiter zu Holtby, dessen Flachschuss aus neun Metern Zieler mit dem Fuß abwehrt.

64., 1:2, Holtby: Draxler mit dem Pass aus dem Zentrum auf rechts zu Jones. Der chippt den Ball vom Sechzehnereck in die Mitte. Holtby überspringt Eggimann und köpft den Ball gegen die Laufrichtung von Zieler ins rechte Eck.

80., 2:2, Nikci: Schlaudraff spielt links im Strafraum einen starken Doppelpass mit Sobiech und legt dann auf Nikci ab. Der grätscht den Ball am Fünfer zum Ausgleich ins Tor.

83.: Jones mit dem hohen Ball auf Huntelaar. Der steht in zentraler Position 20 Meter vor dem Tor, nimmt den Ball mit der Brust an und zieht ab. Sein Ball zischt knapp über die Querlatte. Starkes Ding!

Fazit: Glückliches Unentschieden für Hannover. Schalke mit einer starken zweiten Halbzeit, ließ sich aber vor dem Ausgleich zu einfach überrumpeln.

Der Star des Spiels: Lewis Holtby. War in der starken zweiten Hälfte der Schalker die Schaltstation im Mittelfeld. Leitete den Ausgleich mit einem Pass auf Huntelaar ein und erzielte das 2:1 per Kopf. Wer ist dein Man oft the Match? Jetzt abstimmen!

Der Flop des Spiels: Didier Ya Konan. Konnte sich gegen Matip und Papadopoulos überhaupt nicht durchsetzen, gewann nur 18 Prozent seiner Zweikämpfe und brachte es auf 18 Ballkontakte. Wurde nach 65 Minuten von Sobiech ersetzt.

Der Schiedsrichter: Dr. Felix Brych. Leistete sich keine groben Fehler und verteilte im richtigen Moment die gelben Karten.

Die Trainer:

Mirko Slomka: Brachte Eggimann, um gegen Schalkes Sturmduo einen stärkeren Kopfballspieler zu haben. Ausgerechnet der Schweizer verlor vor dem 1:2 das Duell gegen Holtby. Bewies bei seinen Wechseln aber ein glückliches Händchen: Sobiech leitete den Ausgleich ein, Nikci traf mit seinem ersten Ballkontakt.

Huub Stevens: Wählte ein 4-4-2 mit Raute, was sein Team zu Beginn sehr statisch interpretierte. Erst nach der Pause wurde das Spiel variabler und dadurch gefährlicher.

Das fiel auf:

 

  • Schalke probierte es in der Spieleröffnung mit sehr hochstehenden Außen, Neustädter ließ sich dann als dritter Mann zwischen die breit stehenden Innenverteidiger fallen.
  • Beide Teams taten sich in der ersten Hälfte im Spielaufbau sehr schwer und konnten sich aus dem Spiel heraus kaum Chancen erarbeiten. Dafür wurde es bei Standards immer gefährlich. Bei Schalke wurden diese gut von Draxler und Holtby getreten, bei Hannover von Pander.
  • Hannover agierte gewohnt abwartend und überließ Schalke über weite Strecken das Spiel. Ballgewinne in gefährlichen Positionen und Möglichkeiten zum schnellen Umschalten hatten die 96er aber kaum.
  • Die besten Bilder des 1. Spieltags
    Hannover - Schalke 2:2: Guck mal, Schädel! Der kleine Lewis Holtby konnte sein Glück nach seinem Tor zum 2:1 für Schalke kaum fassen
    © Getty
    1/44
    Hannover - Schalke 2:2: Guck mal, Schädel! Der kleine Lewis Holtby konnte sein Glück nach seinem Tor zum 2:1 für Schalke kaum fassen
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim.html
    Was war passiert? Nach einer Hereingabe von Jermaine Jones stieg Holtby deutlich höher als der gefühlt einen Meter größere Mario Eggimann und kam zum Kopfball
    © Getty
    2/44
    Was war passiert? Nach einer Hereingabe von Jermaine Jones stieg Holtby deutlich höher als der gefühlt einen Meter größere Mario Eggimann und kam zum Kopfball
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=2.html
    Der Ball von Holtby senkte sich perfekt ins lange Eck. 96-Torwart Ron-Robert Zieler konnte sich strecken, wie er wollte. Der Ball senkte sich rein, Holtby durfte feiern
    © Getty
    3/44
    Der Ball von Holtby senkte sich perfekt ins lange Eck. 96-Torwart Ron-Robert Zieler konnte sich strecken, wie er wollte. Der Ball senkte sich rein, Holtby durfte feiern
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=3.html
    Doch zum Sieg der Schalker sollte es trotzdem nicht reichen. Hauptgrund dafür war eine feine Vorarbeit von Hannovers Jan Schlaudraff
    © Getty
    4/44
    Doch zum Sieg der Schalker sollte es trotzdem nicht reichen. Hauptgrund dafür war eine feine Vorarbeit von Hannovers Jan Schlaudraff
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=4.html
    Jubel danach beim eingewechselten Adrian Nikci. Er verwertete die Hereingabe von Schlaudraff zum letztlich glücklichen Ausgleich
    © Getty
    5/44
    Jubel danach beim eingewechselten Adrian Nikci. Er verwertete die Hereingabe von Schlaudraff zum letztlich glücklichen Ausgleich
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=5.html
    VfB Stuttgart - VfL Wolfsburg 0:1: Ein Bild mit Symbolcharakter: Stuttgarts Arthur Boka am Boden, Vierinha vom VfL obenauf
    © Getty
    6/44
    VfB Stuttgart - VfL Wolfsburg 0:1: Ein Bild mit Symbolcharakter: Stuttgarts Arthur Boka am Boden, Vierinha vom VfL obenauf
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=6.html
    Vedad Ibisevic (l.) vergibt in der Schlussphase einen Elfmeter gegen Diego Benaglio und bläst den Nachschuss in den Nachthimmel
    © Getty
    7/44
    Vedad Ibisevic (l.) vergibt in der Schlussphase einen Elfmeter gegen Diego Benaglio und bläst den Nachschuss in den Nachthimmel
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=7.html
    Im direkten Gegenzug die kalte Dusche für die Schwaben. Bas Dost (l.) nickt Sekunden vor dem Schlusspfiff zum 1:0 für die Wölfe ein
    © Getty
    8/44
    Im direkten Gegenzug die kalte Dusche für die Schwaben. Bas Dost (l.) nickt Sekunden vor dem Schlusspfiff zum 1:0 für die Wölfe ein
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=8.html
    Eintracht Frankfurt - Bayer Leverkusen 2:1: Im wahrsten Sinne ein Kopf-an-Kopf-Rennen - beide Teams zeigten von Beginn mehr als ansprechende Leistungen
    © Getty
    9/44
    Eintracht Frankfurt - Bayer Leverkusen 2:1: Im wahrsten Sinne ein Kopf-an-Kopf-Rennen - beide Teams zeigten von Beginn mehr als ansprechende Leistungen
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=9.html
    Bayer kam zunächst besser ins Spiel und führte dank des Treffers von Stefan Kießling (2.v.r.)
    © Getty
    10/44
    Bayer kam zunächst besser ins Spiel und führte dank des Treffers von Stefan Kießling (2.v.r.)
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=10.html
    Doch nach der Pause drehten die Hessen die Partie. Martin Lanig (M.) sorgte mit seinem blitzsauberen Kopfball wenige Minuten vor Schluss für den Sieg der Eintracht
    © Getty
    11/44
    Doch nach der Pause drehten die Hessen die Partie. Martin Lanig (M.) sorgte mit seinem blitzsauberen Kopfball wenige Minuten vor Schluss für den Sieg der Eintracht
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=11.html
    SpVgg Greuther Fürth - FC Bayern München 0:3: Trotz des klaren Sieges taten sich die Bayern lange schwer gegen die Fürther
    © Getty
    12/44
    SpVgg Greuther Fürth - FC Bayern München 0:3: Trotz des klaren Sieges taten sich die Bayern lange schwer gegen die Fürther
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=12.html
    Kurz vor der Pause erlöst Thomas Müller die Bayern und stochert den Ball nach Kopfball von Dante über die Linie
    © Getty
    13/44
    Kurz vor der Pause erlöst Thomas Müller die Bayern und stochert den Ball nach Kopfball von Dante über die Linie
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=13.html
    Der erste Torjubel der Saison für die Münchner: Thomas Müller darf sich von seinen Kollegen umarmen lassen
    © Getty
    14/44
    Der erste Torjubel der Saison für die Münchner: Thomas Müller darf sich von seinen Kollegen umarmen lassen
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=14.html
    Bester Spieler auf dem Platz: Dante. Der Ex-Gladbacher hielt nicht nur den Strafraum des FCB sauber, sondern bereitete auch das wichtige 1:0 vor
    © Getty
    15/44
    Bester Spieler auf dem Platz: Dante. Der Ex-Gladbacher hielt nicht nur den Strafraum des FCB sauber, sondern bereitete auch das wichtige 1:0 vor
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=15.html
    Arjen Robben muss schmunzeln. Thomas Kleine hatte eine Flanke des Holländers zum 3:0 im eigenen Tor versenkt
    © Getty
    16/44
    Arjen Robben muss schmunzeln. Thomas Kleine hatte eine Flanke des Holländers zum 3:0 im eigenen Tor versenkt
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=16.html
    SC Freiburg - FSV Mainz 05 1:1: Die Badener und die Rheinhessen trennten sich schiedlich friedlich 1:1-Unentschieden
    © spox
    17/44
    SC Freiburg - FSV Mainz 05 1:1: Die Badener und die Rheinhessen trennten sich schiedlich friedlich 1:1-Unentschieden
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=17.html
    Neuzugang Max Kruse läuft Nikolce Noveski davon und bringt die Freiburger in Front...
    © Getty
    18/44
    Neuzugang Max Kruse läuft Nikolce Noveski davon und bringt die Freiburger in Front...
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=18.html
    ...der Treffer wird natürlich gebührend gefeiert
    © spox
    19/44
    ...der Treffer wird natürlich gebührend gefeiert
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=19.html
    Der Österreicher Ivanschitz gleicht nur eine Viertelstunde später per Elfmeter aus
    © spox
    20/44
    Der Österreicher Ivanschitz gleicht nur eine Viertelstunde später per Elfmeter aus
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=20.html
    Freiburgs Trainer Christian Streich wusste nicht so recht, was er mit diesem Ergebnis anfangen soll
    © Getty
    21/44
    Freiburgs Trainer Christian Streich wusste nicht so recht, was er mit diesem Ergebnis anfangen soll
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=21.html
    FC Augsburg - Fortuna Düsseldorf 0:2: Der Bundesliga-Aufsteiger sichert sich gegen Augsburg die ersten drei Punkte gegen den Abstieg
    © Getty
    22/44
    FC Augsburg - Fortuna Düsseldorf 0:2: Der Bundesliga-Aufsteiger sichert sich gegen Augsburg die ersten drei Punkte gegen den Abstieg
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=22.html
    Mit Hacke, Spitze, Eins, Zwei, Drei wird in dieser Saison für beide Mannschaften nicht viel zu holen sein
    © Getty
    23/44
    Mit Hacke, Spitze, Eins, Zwei, Drei wird in dieser Saison für beide Mannschaften nicht viel zu holen sein
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=23.html
    Lange sah es nach einem torlosen Unentschieden aus. Doch dann kam Dani Schahin in die Partie und traf gleich doppelt. Wo ist er eigentlich?
    © Getty
    24/44
    Lange sah es nach einem torlosen Unentschieden aus. Doch dann kam Dani Schahin in die Partie und traf gleich doppelt. Wo ist er eigentlich?
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=24.html
    Nach seinem zweiten Treffer rennt Schahin (l.) seinen Mitspielern lieber gleich auf und davon
    © Getty
    25/44
    Nach seinem zweiten Treffer rennt Schahin (l.) seinen Mitspielern lieber gleich auf und davon
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=25.html
    Augsburs Trainer Markus Weinzierl hatte sich sein persönliches Bundesliga-Debüt natürlich ganz anders vorgestellt
    © Getty
    26/44
    Augsburs Trainer Markus Weinzierl hatte sich sein persönliches Bundesliga-Debüt natürlich ganz anders vorgestellt
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=26.html
    Borussia Mönchengladbach - 1899 Hoffenheim 2:1: Kevin Vollands (M.) Debüt für 1899 Hoffenheim ging in die Hose
    © Getty
    27/44
    Borussia Mönchengladbach - 1899 Hoffenheim 2:1: Kevin Vollands (M.) Debüt für 1899 Hoffenheim ging in die Hose
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=27.html
    Nationalkeeper Marc-Andre ter Stegen wie immer mit vollem Einsatz
    © spox
    28/44
    Nationalkeeper Marc-Andre ter Stegen wie immer mit vollem Einsatz
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=28.html
    Wieder einmal gefällt Markus Babbel nicht was er sieht, denn...
    © spox
    29/44
    Wieder einmal gefällt Markus Babbel nicht was er sieht, denn...
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=29.html
    ...die Gladbacher feiern das Siegtor von Juan Arango
    © spox
    30/44
    ...die Gladbacher feiern das Siegtor von Juan Arango
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=30.html
    Natürlich haben dann auch die Fans was zu feiern
    © spox
    31/44
    Natürlich haben dann auch die Fans was zu feiern
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=31.html
    Hamburger SV - 1. FC Nürnberg 0:1: Im Duell der Pokal-Versager setzten sich die Franken zwar knapp, aber verdient gegen den HSV durch
    © Getty
    32/44
    Hamburger SV - 1. FC Nürnberg 0:1: Im Duell der Pokal-Versager setzten sich die Franken zwar knapp, aber verdient gegen den HSV durch
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=32.html
    Hanno Balitsch erzielte den Treffer des Tages und verlor anschließend kurz die Bodenhaftung
    © Getty
    33/44
    Hanno Balitsch erzielte den Treffer des Tages und verlor anschließend kurz die Bodenhaftung
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=33.html
    Nürnberg war die überlegene Mannschaft. HSV-Keeper Rene Adler verhinderte eine höhere Niederlage seines Klubs
    © Getty
    34/44
    Nürnberg war die überlegene Mannschaft. HSV-Keeper Rene Adler verhinderte eine höhere Niederlage seines Klubs
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=34.html
    Nach dem Schlusspfiff sendeten die Nürnberger Dankesgebete an den Fußballgott
    © Getty
    35/44
    Nach dem Schlusspfiff sendeten die Nürnberger Dankesgebete an den Fußballgott
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=35.html
    Per Ciljan Skjelbred wollte es nicht wahrhaben...
    © Getty
    36/44
    Per Ciljan Skjelbred wollte es nicht wahrhaben...
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=36.html
    Borussia Dortmund - Werder Bremen 2:1: Der Meister sichert sich zum Auftakt gegen Bremen die ersten drei Punkte der Saison
    © Getty
    37/44
    Borussia Dortmund - Werder Bremen 2:1: Der Meister sichert sich zum Auftakt gegen Bremen die ersten drei Punkte der Saison
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=37.html
    Vor der eindrucksvollen Kulisse im Dortmunder Signal Iduna Park wird die Jubiläumssaison mit einer kleinen Zeremonie eröffnet
    © Getty
    38/44
    Vor der eindrucksvollen Kulisse im Dortmunder Signal Iduna Park wird die Jubiläumssaison mit einer kleinen Zeremonie eröffnet
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=38.html
    Liga-Boss Reinhard Rauball (M.) erklärt die 50. Bundesliga-Saison offiziell für eröffnet
    © Getty
    39/44
    Liga-Boss Reinhard Rauball (M.) erklärt die 50. Bundesliga-Saison offiziell für eröffnet
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=39.html
    Dortmunds Neuzugang Marco Reus (l.) trifft zum 1:0 und rechtfertigt gleich mal einen Teil seiner Ablösesumme
    © Getty
    40/44
    Dortmunds Neuzugang Marco Reus (l.) trifft zum 1:0 und rechtfertigt gleich mal einen Teil seiner Ablösesumme
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=40.html
    Ausgelassen jubelt der frisch gebackene Fußballer des Jahres nach seinem frühen Treffer
    © Getty
    41/44
    Ausgelassen jubelt der frisch gebackene Fußballer des Jahres nach seinem frühen Treffer
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=41.html
    Werder gibt sich aber nicht auf und kommt eine Viertelstunde vor Schluss zum Ausgleich. Torschütze ist Gebre Selassie (2.v.l.)
    © Getty
    42/44
    Werder gibt sich aber nicht auf und kommt eine Viertelstunde vor Schluss zum Ausgleich. Torschütze ist Gebre Selassie (2.v.l.)
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=42.html
    Getroffen, aber doch verloren. Macht nix - die Meisterschaft ist noch drin.
    © Getty
    43/44
    Getroffen, aber doch verloren. Macht nix - die Meisterschaft ist noch drin.
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=43.html
    ...denn nur drei Minuten nach seiner Einwechslung sorgt Mario Götze (M.) für den 2:1-Endstand
    © Getty
    44/44
    ...denn nur drei Minuten nach seiner Einwechslung sorgt Mario Götze (M.) für den 2:1-Endstand
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2012-2013/01-spieltag/bundesliga-saison-2012-2013-01-spieltag-werder-bremen-borussia-dortmund-fc-bayern-greuther-fuerth-gladbach-hoffenheim,seite=44.html
     
  • Huntelaar hing in der ersten Hälfte in der Luft, ließ sich nach der Pause immer wieder fallen und kam so besser in die Partie. Wie immer bombig: seine Abschlussqualitäten.
  • Nach dem Wechsel deutlich mehr Tempo im Spiel. Schalke hatte mehr Bewegung und Tempo in seinen Aktionen. Die Folge waren gute Möglichkeiten und zwei Tore.
  • Hannover nutzte seine wenigen Chancen eiskalt. Die 96er brauchten nach dem Rückstand eine gewisse Zeit, um sich neu zu sortieren. Eine gute Kombination brachte den Ausgleich.

 

Hannover - Schalke: Daten zum Spiel


Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.