Fussball

1899 Hoffenheim - Werder Bremen

Von SPOX
Zum Auftakt der letzten Saison überrollte Hoffenheim Werder zu Hause mit 4:1
© Getty

Letzte Saison ein Duell der Enttäuschten - jetzt eins zweier Europapokalaspiranten? 1899 Hoffenheim empfängt Werder Bremen (Sa., ab 15.15 Uhr im LIVE-TICKERund bei Sky). Hoffenheim-Trainer Holger Stanislawski ist ein guter Start bei seiner neuen Mannschaft gelungen, auch Werder und Coach Thoams Schaaf sind mit ebenfalls sechs Punkten ordentlich in die Saison gekommen.

Bei Hoffenheim fehlen: Jaissle (Entzündung an der Achillessehne), Ibisevic (Muskelbündelriss), Sigurdsson (Knieprobleme), Vukcevis (Wadenbeinbruch), Weis (Meniskus-OP), Simunic (Muskelprobleme), Musona (Muskelfaserriss)

Bei Bremen fehlen: Avdic (Rückenprobleme), Boenisch, Silvestre (beide Knie-OP), Ayik (Kreuzbandriss)

Jetzt im SPOX-Tippspiel den Spieltag tippen!

Sonstiges: Für Stanislawski gibt es keinen Grund, die erfolgreiche Formation aus dem Augsburg-Spiel zu ändern.

Werder kann rechts wieder Papastatopoulos bringen, weil Wolf rechtzeitig fit ist. Damit rückt Fritz wieder ins Mittelfeld. Ekici nimmt wohl wieder erst auf der Bank Platz, Marin soll auf der Zehn starten. Ganz vorne bleibt es bei Rosenberg und Pizarro.

Muss man an Hoffes Startelf noch was ändern? Dann stell Deine Wunschelf selbst auf!

Wie sieht Werders ideale Sturmbesetzung aus? Stell Deine Wunschelf selbst auf!

Statistik: Das 4:1 zum Auftakt der vergangenen Saison war der bislang einzige Sieg der Hoffenheimer gegen Bremen. In den vier Pflichtspielen der Kraichgauer, die ihre letzten beiden Ligaspiele zu null gewannen, wurden insgesamt fünf Strafstöße verhängt.

Sejad Salihovic verwandelte alle drei für Hoffenheim. Werder hat mit sieben Treffern den zweiterfolgreichsten Sturm, auswärts aber noch nicht getroffen. Claudio Pizarro schoss in vier von sechs Duellen mit Hoffenheim ein Tor.

1899 Hoffenheim - Werder Bremen: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung