Donnerstag, 26.04.2012

Bundesliga: 33. Spieltag - Voraussichtliche Aufstellungen

Schalke 04 - Hertha BSC

Hertha BSC braucht im Kampf um den Abstieg jeden Punkt, doch auch Schalke 04 muss aufpassen, Champions-League-Platz drei nicht noch zu verlieren. Unnerstall musste das Training mit Rückenproblemen abbrechen, Huntelaar ebenfalls (Oberschenkel). Höger ist eine Alternative zu Holtby, Draxler wird wohl wieder spielen können. Die Berliner sind zuversichtlich, Hubnik und Janker gemeinsam im Abwehrzentrum aufbieten zu können. Ebert dürfte für den zuletzt schwachen Torun ins die erste Elf rücken.

Im Hinspiel entführte Schalke 04 drei Punkte aus der Hauptstadt
© Getty
Im Hinspiel entführte Schalke 04 drei Punkte aus der Hauptstadt

Bei Schalke fehlen: Fährmann (Kreuzbandriss), Hildebrand (Ellbogenverletzung), Metzelder (Fußverletzung), Papadopoulos (Muskelfaserriss), Sarpei (Reha)

Obasi für Draxler? Jetzt S04 aufstellen!

 

Bei Hertha fehlen: Franz (Kreuzbandriss), Kobiaschwili (Rotsperre), Mijatovic (Achillessehne), Morales (nicht berücksichtigt), Neumann (Trainingsrückstand), Lustenberger (Knochenmarködem), Niemeyer (Gelb-Rot-Sperre), Djuricin (Knöchel)

Torun oder Eberl? Jetzt die Hertha aufstellen!

 

Hinspiel: 1:2 - Schalke robbt sich ganz oben ran

 

Schalke 04 - Hertha BSC: Die Bilanz

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Hannover und Freiburg werden sich einen Kampf liefern: Wer steigt ab?

Vorschau, 34. Spieltag: Wunder, Teufel und Gladiatoren

Der VfB Stuttgart wartet seit acht Spielen auf einen Sieg gegen Borussia Dortmund

Vorschau: Gegen das Gesetz der Serie

Niederschlag: Der VfB hat seinen Saisonstart im Pokal ordentlich verpatzt

Eightpack: Abstiegskampf von Anfang an?


Diskutieren Drucken Startseite
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.