Bundesliga - 32. Spieltag

Huntelaar rettet Schalke ein Remis in Augsburg

SID
Sonntag, 22.04.2012 | 17:37 Uhr
Sebastian Langkamp (l.) erzielte die frühe Führung für den FC Augsburg gegen Schalke 04
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SoJetzt
Die Highlights vom Sonntag: Freiburg-Frankfurt
Serie A
Live
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Live
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Live
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador

Entscheidungen vertagt: Schalke 04 ist nach einer turbulenten Woche nur zu einem Teilerfolg auf dem Weg zur direkten Champions-League-Qualifikation gekommen. Der im Abschlusstraining noch durch eine handfeste Auseinandersetzung aufgefallene Klaas-Jan Huntelaar rettete mit seinem in der 38. Minute erzielten 25. Bundesliga-Saisontor ein glückliches 1:1 (1:1) beim FC Augsburg. Für die Gastgeber hatte zuvor Sebastian Langkamp (5.) getroffen.

Nach der Bekanntgabe des Abschieds von Raul unter der Woche hat Schalke immerhin als Tabellendritter wieder zwei Punkte Vorsprung auf den Konkurrenten Borussia Mönchengladbach, braucht aber noch Punkte, um den dritten Rang endgültig zu sichern.

Unterdessen machte der FC Augsburg einen weiteren Schritt in Richtung Klassenerhalt und hat nun vier Punkte Vorsprung auf den Tabellen-16. 1. FC Köln. Final geklärt ist für den FCA aber auch noch nichts.

Jones: Wir wollten hier gewinnen

"Wir wollten hier gewinnen", sagte Schalkes Jermaine Jones. "Aber jetzt muss sich das Team mit einem Punkt zufriedengeben." Sportdirektor Horst Heldt forderte, die Mannschaft müsse in den beiden letzten Spielen gegen Hertha BSC und bei Werder Bremen "ein anderes Gesicht zeigen, sonst werden wir Vierter."

Dagegen stellte Augsburgs Trainer Jos Luhukay trotz des verpassten Sieges bei sechs Punkten Vorsprung und einer klar besseren Tordifferenz gegenüber dem 17. Hertha BSC fest: "Ich glaube, dass wir auf jeden Fall die Relegation sicher haben."

Bei der letzten Übungseinheit vor dem Spiel hatte es bei Schalke richtig gekracht, als Jermaine Jones Huntelaar nach einer Grätsche des Niederländers am Hals gepackt hatte. Beide standen dennoch in der Startformation, die Trainer Huub Stevens trotzdem auf drei Positionen umstellen musste.

Schalke völlig desorientiert

Für Christian Fuchs (Gelbsperre), Kyriakos Papadopoulos (Muskelfaserriss) und Julian Draxler (Oberschenkelverletzung) kamen Benedikt Höwedes, Joel Matip und Chinedu Obasi ins Team.

Die neu zusammengewürfelte Mannschaft wirkte vor 30.660 Zuschauern in der ausverkauften Arena allerdings zu Beginn völlig desorientiert. Die aggressiven und lauffreudigen Gastgeber kamen schon nach fünf Minuten zur ersten Großchance, doch Hajime Hosogei scheiterte an Schalke-Keeper Lars Unnerstall.

Wählt hier Euren MAN des Spieltags!

Die daraus entstehende Ecke zirkelte der neu in die Startformation gekommene Marcel Ndjeng auf den Kopf von Sebastian Langkamp. Von der Lattenunterkante prallte der Ball zum umjubelten Führungstreffer über die Linie. Für Langkamp war es bereits der vierte Kopfballtreffer in dieser Saison. Vier Minuten danach vergab Axel Bellinghausen dann sogar die große Chance zum 2:0.

Metzelder verletzt ausgewechselt - Diagnose steht noch aus

Von den Gästen war dagegen bis zum überraschenden Ausgleich nichts zu sehen. Nach einem feinen Pass von Joel Matip und einem Stellungsfehler von Torschütze Langkamp nutze der bis dahin unsichtbare Huntelaar seine erste Chance eiskalt. Der Niederländer lieferte wieder einmal ein Beispiel für Effizienz.

Auch in der zweiten Hälfte bemühten sich die Gastgeber gegen die nach dem verletzungsbedingten Aus für Christoph Metzelder nicht sattelfester gewordene Schalke-Abwehr um den Siegtreffer. Über die Schwere der Verletzung konnte Stevens auch nach Spielschluss noch nichts sagen: "Was genau ist, weiß ich noch nicht."

Für die Gastgeber setzte Ndjeng (65.) einen Kopfball Zentimeter am Tor vorbei, weitere gute Torgelegenheiten blieben ungenutzt. Raul blieb bei seinem drittletzten Bundesliga-Auftritt im Schalke-Trikot übrigens völlig unauffällig.

"Ich denke, wenn eine Mannschaft heute den Sieg verdient gehabt hätte, waren wir es", resümierte Augsburgs Verteidiger Paul Verhaegh.

Augsburg - Schalke: Daten zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung