Fussball

Werder Bremen - SC Freiburg

Von SPOX
In der letzten Saison gewann Bremen in Freiburg mit 3:1 und zuhause mit 2:1
© Getty

19 von 21 möglichen Punkten holten die Bremer in den letzten sieben Heimspielen gegen die Freiburger, die sich ihren einzigen Punkt (1:1 am 4. April 2004) in Werders Meistersaison erkämpften.

Bei Bremen fehlen: Boenisch (Aufbautraining), Naldo (Trainingsrückstand), Silvestre (Reha), Borowski (Knöchelverletzung), Avdic (Beckenverletzung), Ayik (Kreuzbandriss)

Bei Freiburg fehlen: Mujdza (Bänderdehnung im Knie), Rosenthal (Knieprobleme)

Jetzt im SPOX-Tippspiel den Spieltag tippen!

Sonstiges: Pizarro ist fit für Bremens Startelf, Thy muss auf die Bank. Auch Wolf und Bargfrede haben ihre Verletzungen auskuriert und stehen bereit. Bei Freiburg fällt Rechtsverteidiger Mujdza aus, Williams rückt dafür in die Startelf. Auch Butscher ist wegen einer Zerrung im Oberschenkel fraglich.

Pizarro in die Startelf? Wolf oder Prödl? Stelle hier Dein Wunschteam auf!

Wie soll Freiburgs Defensive aussehen? Stelle hier Dein Wunschteam auf!

Statistik: Die letzten sechs Duelle gewann Werder mit 25:3 Toren. Freiburg holte aus den letzten vier Punktspielen nur einen Zähler. Alle vier Saison-Gegentore kassierten die Breisgauer in der zweiten Halbzeit. Im Weserstadion gab es für Freiburg mit sechs mindestens doppelt so viele Platzverweise wie in allen anderen Arenen. Werder gewann die letzten beiden Heimspiele mit 2:0 und steht vor dem 700. Bundesligasieg. Außer Markus Rosenberg hat in den drei Saison-Pflichtspielen kein Bremer ins Netz getroffen.

Werder Bremen - SC Freiburg: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung