Bundesliga: 28. Spieltag - Voraussichtliche Aufstellungen

Borussia Dortmund - VfB Stuttgart

Von SPOX
Donnerstag, 29.03.2012 | 10:45 Uhr
Szene aus dem Hinspiel: Ivan Perisic beim Freistoß, am Ende steht es 1:1
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Dortmund tritt mit Ausnahme der verletzten Götze und Felipe Santana in Bestbesetzung an. Offen ist nur, ob der zuletzt starke Gündogan oder Kehl neben Bender auf der Doppelsechs aufläuft. Beim VfB kehrt Tasci wohl in die Startformation zurück, sollte es bei ihm noch nicht reichen, beginnt wieder Maza in der Innenverteidigung. Ibisevic rückt für den gesperrten Cacau ins Angriffszentrum. Okazaki könnte zum Kader gehören, für die Startelf reicht es beim Japaner nach seiner Knieverletzung aber noch nicht.

Bei Dortmund fehlen: Felipe Santana (Bauchmuskelzerrung), M. Götze (Trainingsrückstand)

Bender oder Gündogan? Jetzt den BVB aufstellen

 

Bei Stuttgart fehlen: Boulahrouz (Zehenbruch, Delpierre (muskuläre Probleme), Cacau (5. Gelbe Karte)

Wer verteidigt hinten links? Jetzt Stuttgart aufstellen

 

Hinspiel: 1:1 - Dortmund verschenkt in Stuttgart zwei Punkte

 

Borussia Dortmund - VfB Stuttgart: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung