Donnerstag, 29.03.2012

Bundesliga: 28. Spieltag - Voraussichtliche Aufstellungen

Borussia Dortmund - VfB Stuttgart

Dortmund tritt mit Ausnahme der verletzten Götze und Felipe Santana in Bestbesetzung an. Offen ist nur, ob der zuletzt starke Gündogan oder Kehl neben Bender auf der Doppelsechs aufläuft. Beim VfB kehrt Tasci wohl in die Startformation zurück, sollte es bei ihm noch nicht reichen, beginnt wieder Maza in der Innenverteidigung. Ibisevic rückt für den gesperrten Cacau ins Angriffszentrum. Okazaki könnte zum Kader gehören, für die Startelf reicht es beim Japaner nach seiner Knieverletzung aber noch nicht.

Szene aus dem Hinspiel: Ivan Perisic beim Freistoß, am Ende steht es 1:1
© Getty
Szene aus dem Hinspiel: Ivan Perisic beim Freistoß, am Ende steht es 1:1

Bei Dortmund fehlen: Felipe Santana (Bauchmuskelzerrung), M. Götze (Trainingsrückstand)

Bender oder Gündogan? Jetzt den BVB aufstellen

 

Bei Stuttgart fehlen: Boulahrouz (Zehenbruch, Delpierre (muskuläre Probleme), Cacau (5. Gelbe Karte)

Wer verteidigt hinten links? Jetzt Stuttgart aufstellen

 

Hinspiel: 1:1 - Dortmund verschenkt in Stuttgart zwei Punkte

 

Borussia Dortmund - VfB Stuttgart: Die Bilanz

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Hannover und Freiburg werden sich einen Kampf liefern: Wer steigt ab?

Vorschau, 34. Spieltag: Wunder, Teufel und Gladiatoren

Voraus. Aufstellungen: Die Rückkehr des Schweinsteigers

In der Champions League hat Jürgen Klopp immer viel zu lachen. Doch was ist mit der Liga?

Sonntagsspiele: Vielleicht hilft das Flutlicht...


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.