Samstag, 25.02.2012

Bundesliga - 23. Spieltag

Bender-Doppelpack zu viel für Köln

Bayer Leverkusen hat das rheinische Derby beim 1. FC Köln dank eines Doppelpacks von Lars Bender mit 2:0 (1:0) gewonnen und damit seine Ambitionen auf einen Platz im internationalen Geschäft unterstrichen.

Lars Bender (Nr. 8) trifft zum 0:1 für Leverkusen beim 1. FC Köln
© Getty
Lars Bender (Nr. 8) trifft zum 0:1 für Leverkusen beim 1. FC Köln

Vor lediglich 46.500 Zuschauern in Köln erzielte Lars Bender die frühe Führung für die Gäste (16.). Bender war es auch, der kurz nach der Pause die Partie mit seinem zweiten Tor früh entschied (50.).

Für Köln war es die fünfte Niederlage im sechsten Spiel der Rückrunde. Damit rutscht der FC weiter in Richtung Abstiegsplätze, der Vorsprung vor Platz 16 beträgt nur noch vier Punkte.

Reaktionen:

Stale Solbakken (Trainer 1. FC Köln): "Ich sage nicht, dass die fünf Niederlagen etwas mit Glück oder Pech zu tun haben, aber im Moment haben wir kein Glück. Wir stehen vor schweren Wochen. Wir haben eine Mannschaft, die zusammen steht. Es ist ein Test für den Verein, wie stark der Verein ist. Kann man zusammen stehen in dieser Zeit? Kann man Spieler schützen?"

Lukas Podolski (1. FC Köln): "Der Fuß ist okay, sonst hätte ich nicht gespielt. Ich wollte im Derby spielen, das war mir wichtig. Die Jungs haben ihre Sache sehr gut gemacht. Wir haben ein ordentliches Spiel gemacht, auch wenn wir keine Punkte haben. Ich kann mich erinnern, dass der Trainer geholt wurde, hier etwas aufzubauen. Diese Zeit sollte man ihm lassen."

Robin Dutt (Trainer Bayer Leverkusen): "Vielleicht konnten wir die Fans zurückgewinnen, die wir nach der Niederlage im Hinspiel verloren haben. Wir haben von der ersten Minute an den Weg nach vorne gesucht und das Spiel wunderbar im Griff gehabt. Der einzige Kritikpunkt ist vielleicht, dass wir noch mehr Tore hätten machen können."

Der SPOX-Spielfilm:

Vor dem Anpfiff: Der FC endlich wieder mit Podolski hinter Novakovic im Sturm. In der Abwehr die Gastgeber aber mit großen Problemen: Lanig spielt neben McKenna in der Innenverteidigung, Andrezinho verteidigt rechts. Auf der Bank sitzt die Erfahrung von schlappen drei Bundesligaspielen, mit Kräften wie Weiser, Hector, Kubler, Ishak, Tese oder Schnellhardt.

Leverkusen ohne Rolfes und Friedrich, die beide nur auf der Bank sitzen. Dafür spielt Toprak in der Innenverteidigung, Renato Augusto im 4-2-3-1 wieder zentral offensiv. Kießling einzige Spitze.

6.: Clemens passt von links in den Strafraum. Podolski schirmt den Ball nur ab, Schwaab lässt sich billig abkochen. Aus spitzem Winkel zieht Podolski ab, zimmert den Ball aber Zentimeter über die Latte.

15.: Köln klärt eine Flanke nicht weit genug und in die Mitte. Bender zieht volley aus 25 Metern ab. Rensing fliegt schön und klärt zur Ecke.

Wer ist euer MAN des Spieltags? Stimmt ab!

16., 0:1, Bender: Ecke von rechts, kurz ausgeführt. Das Ding landet bei Toprak am langen Pfosten. Der köpft die Kugel an den kurzen Pfosten, wo Reinartz das Kunststück schafft, den Ball aus einem Meter an den Pfosten zu köpfen. Vom Pfosten landet der Ball bei Corluka, der die Kugel berührt und zu Bender leitet, der sie dann schlussendlich über die Linie drückt.

28.: McKenna spielt den Ball aus der Zentrale heraus auf die rechte Seite. Riether bringt die Kugel an den kurzen Pfosten, übersieht dabei zwei Kollegen am langen Pfosten. Novakovic hat sich vorne einen Vorsprung verschafft, trifft den Ball aber unsauber - deutlich rechts daneben.

33.: Langer Ball auf Podolski, Schwaab steht völlig falsch. Podolski steht im Strafraum mit dem Rücken zum Tor. Leno springt dem Kölner ins Kreuz, spielt dabei zwar den Ball. Aber das ist trotzdem ein klares Foulspiel und damit Elfmeter. Brych lässt weiterspielen.

38.: Übler Ballverlust von Castro im Mittelfeld. Der Ball kommt zu Novakovic, der mit links aus 16 Metern abzieht. Leno klatscht nach vorne ab. Podolski will abstauben, wird aber korrekt von Toprak abgedrängt und begeht dann das Foul am Leverkusener.

50., 0:2, Bender: Jajalo im Mittelfeld mit dem einfachen Stockfehler. Renato Augusto läuft mit Tempo auf die Abwehr, Bender startet den richtigen Laufweg. Der Pass in die Tiefe kommt perfekt durch die beiden Innenverteidiger durch. Bender versenkt das Ding mit links aus 13 Metern im langen Eck.

76.: Flanke von links. Kießling setzt den Ball aus sieben Metern fast perfekt, trifft aber nur die Latte. Den Nachschuss von Castro hält Rensing mit dem linken Fuß eher glücklich..

86.: Konter Leverkusen. Den Rückpass an den Sechzehner schlenzt Augusto fein aufs rechte Kreuzeck - verfehlt das aber um Zentimeter.

Fazit: Ein verdienter Erfolg für die fußballerisch bessere Mannschaft. Köln wehrte sich mit seiner Rumpftruppe, so gut es ging, war letztlich aber machtlos.

Der Star des Spiels: Lars Bender war einmal mehr die kämpferische Komponente im Leverkusener Spiel, eroberte viele Bälle, hielt der Kölner Körperlichkeit robust dagegen. Am Ende bestritt er 22 Zweikämpfe und gewann 64 Prozent davon. Dazu die obligatorisch starke Laufleistung von 12,06 Kilometern (die meisten aller Feldspieler) und noch sein Doppelpack. Beide Tore im Stile eines Torjägers erzielt: zuerst der rotzige Abstauber, dann der perfekte Laufweg und der kühle Abschluss beim 0:2. Auch stark: Renato Augusto, der immer besser in Fahrt kommt.

Der Flop des Spiels: Milivoje Novakovic hatte zwar zwei vernünftige Torschüsse in der ersten Halbzeit - ansonsten fiel der Slowene aber im Vergleich zu seinen Kollegen enorm ab: Novakovic hatte nur zwölf Ballkontakte, gewann schwache 25 Prozent seiner Zweikämpfe. Während vielen anderen zumindest Willen und Einsatz attestiert werden konnten, arbeitete Novakovic nicht genug für das Team. Zu allem Überfluss brach auch noch eine alte Muskelverletzung wieder auf. Für Naovakovic war deshalb nach nur 45 Minuten Schluss.

Der Schiedsrichter: Felix Brych ließ erst einiges großzügig laufen, hatte dann aber immer wieder kleinliche Aussetzer wie beim angeblichen Foul von Riether an Castro und der dementsprechend völlig überzogenen Gelben Karte. Bei Lenos Attacke gegen Podolski nicht auf Elfmeter zu entscheiden, war eine Fehlentscheidung. Fing sich in der zweiten Halbzeit, als die Partie quasi nur noch im Schongang daher kam.

Die besten Bilder des 23. Spieltags
Borussia Dortmund - Hannover 96 3:1 - Ein Kunstwerk mit dem Titel: Namenstanz mit Marcel und Lars
© Getty
1/45
Borussia Dortmund - Hannover 96 3:1 - Ein Kunstwerk mit dem Titel: Namenstanz mit Marcel und Lars
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/23-spieltag/borussia-moenchengladbach-hamburger-sv-hertha-bsc-premiere-otto-rehhagel-fc-bayern-muenchen-krise-gegen-schalke-04.html
Keinen schönen Nachmittag erlebt Sven Bender. In der sechsten Minute trifft ihn Diouf mit dem Fuß im Gesicht. Der Mittelfeldspieler wird blutend ausgewechselt
© spox
2/45
Keinen schönen Nachmittag erlebt Sven Bender. In der sechsten Minute trifft ihn Diouf mit dem Fuß im Gesicht. Der Mittelfeldspieler wird blutend ausgewechselt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/23-spieltag/borussia-moenchengladbach-hamburger-sv-hertha-bsc-premiere-otto-rehhagel-fc-bayern-muenchen-krise-gegen-schalke-04,seite=2.html
Aber auch ohne Bender schlägt Borussia Dortmund zu: Robert Lewandowski trifft zum zwischenzeitlichen 1:0 in der 27. Minute
© spox
3/45
Aber auch ohne Bender schlägt Borussia Dortmund zu: Robert Lewandowski trifft zum zwischenzeitlichen 1:0 in der 27. Minute
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/23-spieltag/borussia-moenchengladbach-hamburger-sv-hertha-bsc-premiere-otto-rehhagel-fc-bayern-muenchen-krise-gegen-schalke-04,seite=3.html
Nicht mal volle 60 Sekunden braucht Didier Ya Konan nach seiner Einwechslung, um den 1:2-Anschlusstreffer zu erzielen. Sein Dank geht nach ganz oben
© Getty
4/45
Nicht mal volle 60 Sekunden braucht Didier Ya Konan nach seiner Einwechslung, um den 1:2-Anschlusstreffer zu erzielen. Sein Dank geht nach ganz oben
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/23-spieltag/borussia-moenchengladbach-hamburger-sv-hertha-bsc-premiere-otto-rehhagel-fc-bayern-muenchen-krise-gegen-schalke-04,seite=4.html
Schöne Flug-Formation von Schulz, Ya Konan und Piszczek (v.l.n.r.). Aber der Dortmunder lässt sich die Kugel nicht abnehmen
© Getty
5/45
Schöne Flug-Formation von Schulz, Ya Konan und Piszczek (v.l.n.r.). Aber der Dortmunder lässt sich die Kugel nicht abnehmen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/23-spieltag/borussia-moenchengladbach-hamburger-sv-hertha-bsc-premiere-otto-rehhagel-fc-bayern-muenchen-krise-gegen-schalke-04,seite=5.html
Ein gewohntes Bild: Borussia Dortmund gewinnt auch das sechste Spiel in Folge. Irgendwann wird's doch auch langweilig, oder?
© Getty
6/45
Ein gewohntes Bild: Borussia Dortmund gewinnt auch das sechste Spiel in Folge. Irgendwann wird's doch auch langweilig, oder?
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/23-spieltag/borussia-moenchengladbach-hamburger-sv-hertha-bsc-premiere-otto-rehhagel-fc-bayern-muenchen-krise-gegen-schalke-04,seite=6.html
FC Bayern München - FC Schalke 04 2:0 - Die Bayern zeigen ein anderes Gesicht und fegen chancenlose Schalker vom Platz. Wenn sogar Ribery (r.) das Kopfballduell gegen Huntelaar gewinnt...
© Getty
7/45
FC Bayern München - FC Schalke 04 2:0 - Die Bayern zeigen ein anderes Gesicht und fegen chancenlose Schalker vom Platz. Wenn sogar Ribery (r.) das Kopfballduell gegen Huntelaar gewinnt...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/23-spieltag/borussia-moenchengladbach-hamburger-sv-hertha-bsc-premiere-otto-rehhagel-fc-bayern-muenchen-krise-gegen-schalke-04,seite=7.html
In der 36. Minute bringt ein überragender Franck Ribery den Rekordmeister mit 1:0 in Führung. Handschlag mit dem Trainer? Geht doch!
© Getty
8/45
In der 36. Minute bringt ein überragender Franck Ribery den Rekordmeister mit 1:0 in Führung. Handschlag mit dem Trainer? Geht doch!
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/23-spieltag/borussia-moenchengladbach-hamburger-sv-hertha-bsc-premiere-otto-rehhagel-fc-bayern-muenchen-krise-gegen-schalke-04,seite=8.html
Nach einer Weltklasse-Leistung darf man sich auch mal von seinem Bruder und Cousin umarmen lassen
© Getty
9/45
Nach einer Weltklasse-Leistung darf man sich auch mal von seinem Bruder und Cousin umarmen lassen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/23-spieltag/borussia-moenchengladbach-hamburger-sv-hertha-bsc-premiere-otto-rehhagel-fc-bayern-muenchen-krise-gegen-schalke-04,seite=9.html
Philipp Lahm schnappt sich die Kugel von Jefferson Farfan per eleganter Grätsche
© Getty
10/45
Philipp Lahm schnappt sich die Kugel von Jefferson Farfan per eleganter Grätsche
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/23-spieltag/borussia-moenchengladbach-hamburger-sv-hertha-bsc-premiere-otto-rehhagel-fc-bayern-muenchen-krise-gegen-schalke-04,seite=10.html
Aber auch der Schalker Papadopoulos packt die Grätsche aus. Mario Gomez, der insgesamt blass bleibt, hat keine Chance gegen den kernigen Griechen
© Getty
11/45
Aber auch der Schalker Papadopoulos packt die Grätsche aus. Mario Gomez, der insgesamt blass bleibt, hat keine Chance gegen den kernigen Griechen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/23-spieltag/borussia-moenchengladbach-hamburger-sv-hertha-bsc-premiere-otto-rehhagel-fc-bayern-muenchen-krise-gegen-schalke-04,seite=11.html
Da machste nix, Huub. Im Münchner Schneeregen ging sein Team gegen starke Bayern sprichwörtlich baden
© Getty
12/45
Da machste nix, Huub. Im Münchner Schneeregen ging sein Team gegen starke Bayern sprichwörtlich baden
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/23-spieltag/borussia-moenchengladbach-hamburger-sv-hertha-bsc-premiere-otto-rehhagel-fc-bayern-muenchen-krise-gegen-schalke-04,seite=12.html
Werder Bremen - 1. FC Nürnberg 0:1 - Raphael Schäfer (l.) setzt sich im Luftkampf gegen Freund und Feind durch
© spox
13/45
Werder Bremen - 1. FC Nürnberg 0:1 - Raphael Schäfer (l.) setzt sich im Luftkampf gegen Freund und Feind durch
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/23-spieltag/borussia-moenchengladbach-hamburger-sv-hertha-bsc-premiere-otto-rehhagel-fc-bayern-muenchen-krise-gegen-schalke-04,seite=13.html
Der Kampf der gestreckten Beine: Claudio Pizarro (r.) hat Höhenvorteile gegenüber Dominic Maroh (l.)
© spox
14/45
Der Kampf der gestreckten Beine: Claudio Pizarro (r.) hat Höhenvorteile gegenüber Dominic Maroh (l.)
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/23-spieltag/borussia-moenchengladbach-hamburger-sv-hertha-bsc-premiere-otto-rehhagel-fc-bayern-muenchen-krise-gegen-schalke-04,seite=14.html
Interessante Zweikampfhaltung hier von Torschütze Alexander Esswein (l.) gegen Bremens Sokratis (r.)
© Getty
15/45
Interessante Zweikampfhaltung hier von Torschütze Alexander Esswein (l.) gegen Bremens Sokratis (r.)
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/23-spieltag/borussia-moenchengladbach-hamburger-sv-hertha-bsc-premiere-otto-rehhagel-fc-bayern-muenchen-krise-gegen-schalke-04,seite=15.html
Hanno Balitsch (l.) traf bei seiner Grätsche zunächst den Ball und dann erst Gegenspieler Zlatko Junuzovic (M.)
© Getty
16/45
Hanno Balitsch (l.) traf bei seiner Grätsche zunächst den Ball und dann erst Gegenspieler Zlatko Junuzovic (M.)
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/23-spieltag/borussia-moenchengladbach-hamburger-sv-hertha-bsc-premiere-otto-rehhagel-fc-bayern-muenchen-krise-gegen-schalke-04,seite=16.html
Tim Wiese geschlagen am Boden. Beim 0:1 von Alexander Esswein war er machtlos
© spox
17/45
Tim Wiese geschlagen am Boden. Beim 0:1 von Alexander Esswein war er machtlos
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/23-spieltag/borussia-moenchengladbach-hamburger-sv-hertha-bsc-premiere-otto-rehhagel-fc-bayern-muenchen-krise-gegen-schalke-04,seite=17.html
Kollektiver Jubel: Torschütze Alexander Esswein (2.v.l.) lässt sich von seinen Teamkollegen feiern
© Getty
18/45
Kollektiver Jubel: Torschütze Alexander Esswein (2.v.l.) lässt sich von seinen Teamkollegen feiern
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/23-spieltag/borussia-moenchengladbach-hamburger-sv-hertha-bsc-premiere-otto-rehhagel-fc-bayern-muenchen-krise-gegen-schalke-04,seite=18.html
Augsburg - Hertha BSC 3:0: Das Duell der beiden Aufsteiger kannte nur ein Thema - die Bundesliga-Rückkehr von König Otto
© Getty
19/45
Augsburg - Hertha BSC 3:0: Das Duell der beiden Aufsteiger kannte nur ein Thema - die Bundesliga-Rückkehr von König Otto
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/23-spieltag/borussia-moenchengladbach-hamburger-sv-hertha-bsc-premiere-otto-rehhagel-fc-bayern-muenchen-krise-gegen-schalke-04,seite=19.html
Und so sieht Abstiegskampf dann eben aus...
© Getty
20/45
Und so sieht Abstiegskampf dann eben aus...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/23-spieltag/borussia-moenchengladbach-hamburger-sv-hertha-bsc-premiere-otto-rehhagel-fc-bayern-muenchen-krise-gegen-schalke-04,seite=20.html
Weshalb denn so zerknirscht, Herr Hosogai? Für Augsburg lief gegen die Hertha im zweiten Durchgang alles nach Plan
© Getty
21/45
Weshalb denn so zerknirscht, Herr Hosogai? Für Augsburg lief gegen die Hertha im zweiten Durchgang alles nach Plan
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/23-spieltag/borussia-moenchengladbach-hamburger-sv-hertha-bsc-premiere-otto-rehhagel-fc-bayern-muenchen-krise-gegen-schalke-04,seite=21.html
Torsten Oehrl stellte mit einem Doppelpack innerhalb von 99 Sekunden die Zeichen auf Sieg für Augsburg
© Getty
22/45
Torsten Oehrl stellte mit einem Doppelpack innerhalb von 99 Sekunden die Zeichen auf Sieg für Augsburg
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/23-spieltag/borussia-moenchengladbach-hamburger-sv-hertha-bsc-premiere-otto-rehhagel-fc-bayern-muenchen-krise-gegen-schalke-04,seite=22.html
Die Hertha-Troika Preetz, Rehhagel und Tretschok (v.l.n.r.) sah's mit Entsetzen, konnte aber nichts mehr dagegen tun
23/45
Die Hertha-Troika Preetz, Rehhagel und Tretschok (v.l.n.r.) sah's mit Entsetzen, konnte aber nichts mehr dagegen tun
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/23-spieltag/borussia-moenchengladbach-hamburger-sv-hertha-bsc-premiere-otto-rehhagel-fc-bayern-muenchen-krise-gegen-schalke-04,seite=23.html
Marcel Ndjeng machte in der Nachspielzeit mit seinem ersten Bundesliga-Treffer für Augsburg alles klar
© Getty
24/45
Marcel Ndjeng machte in der Nachspielzeit mit seinem ersten Bundesliga-Treffer für Augsburg alles klar
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/23-spieltag/borussia-moenchengladbach-hamburger-sv-hertha-bsc-premiere-otto-rehhagel-fc-bayern-muenchen-krise-gegen-schalke-04,seite=24.html
Köln - Leverkusen 0:2: Rheinderby in der Domstadt! Und sogar Lukas Podolski (r.) wurde rechtzeitig fit
© Getty
25/45
Köln - Leverkusen 0:2: Rheinderby in der Domstadt! Und sogar Lukas Podolski (r.) wurde rechtzeitig fit
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/23-spieltag/borussia-moenchengladbach-hamburger-sv-hertha-bsc-premiere-otto-rehhagel-fc-bayern-muenchen-krise-gegen-schalke-04,seite=25.html
Ebenso hilflos wie der Betrachter dieses Bildes war auch der FC bei der Suche nach dem Ball vor dem 0:1
© Getty
26/45
Ebenso hilflos wie der Betrachter dieses Bildes war auch der FC bei der Suche nach dem Ball vor dem 0:1
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/23-spieltag/borussia-moenchengladbach-hamburger-sv-hertha-bsc-premiere-otto-rehhagel-fc-bayern-muenchen-krise-gegen-schalke-04,seite=26.html
Kommt ein Leno geflogen - ...dann wird's schmerzhaft! Leverkusens Keeper sprang Poldi resolut in den Rücken
© spox
27/45
Kommt ein Leno geflogen - ...dann wird's schmerzhaft! Leverkusens Keeper sprang Poldi resolut in den Rücken
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/23-spieltag/borussia-moenchengladbach-hamburger-sv-hertha-bsc-premiere-otto-rehhagel-fc-bayern-muenchen-krise-gegen-schalke-04,seite=27.html
Mainz - Kaiserslautern 4:0: Gestatten: Harald "Dirty Harry" Strutz, Mainzer Präsident und Stilikone in Personalunion
© Getty
28/45
Mainz - Kaiserslautern 4:0: Gestatten: Harald "Dirty Harry" Strutz, Mainzer Präsident und Stilikone in Personalunion
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/23-spieltag/borussia-moenchengladbach-hamburger-sv-hertha-bsc-premiere-otto-rehhagel-fc-bayern-muenchen-krise-gegen-schalke-04,seite=28.html
Kaiserslauterns Keeper Kevin Trapp hatte von Anfang einiges zu tun - und wenig zu halten
© Getty
29/45
Kaiserslauterns Keeper Kevin Trapp hatte von Anfang einiges zu tun - und wenig zu halten
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/23-spieltag/borussia-moenchengladbach-hamburger-sv-hertha-bsc-premiere-otto-rehhagel-fc-bayern-muenchen-krise-gegen-schalke-04,seite=29.html
Halbzeitstand: 3:0 für die 05er. Des einen Freud'...
© Getty
30/45
Halbzeitstand: 3:0 für die 05er. Des einen Freud'...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/23-spieltag/borussia-moenchengladbach-hamburger-sv-hertha-bsc-premiere-otto-rehhagel-fc-bayern-muenchen-krise-gegen-schalke-04,seite=30.html
...ist des anderen Leid. Die Lauterer Anhänger machten ihrem Ärger Luft - inklusive einer Menge Pyrotechnik
© Getty
31/45
...ist des anderen Leid. Die Lauterer Anhänger machten ihrem Ärger Luft - inklusive einer Menge Pyrotechnik
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/23-spieltag/borussia-moenchengladbach-hamburger-sv-hertha-bsc-premiere-otto-rehhagel-fc-bayern-muenchen-krise-gegen-schalke-04,seite=31.html
Es gibt Pyrotechnik. Und es gibt destruktives, sinnbefreites Verbrennen von Flaggen im Stadion. Ein Lautern-Fan offenbart sich
© Getty
32/45
Es gibt Pyrotechnik. Und es gibt destruktives, sinnbefreites Verbrennen von Flaggen im Stadion. Ein Lautern-Fan offenbart sich
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/23-spieltag/borussia-moenchengladbach-hamburger-sv-hertha-bsc-premiere-otto-rehhagel-fc-bayern-muenchen-krise-gegen-schalke-04,seite=32.html
Stuttgart - Freiburg 4:1: Man erahnt es bereits mit Blick auf den Gesichtsausdruck des XXL-Teddybären im Hintergrund: Der Ball ging rein!
© Getty
33/45
Stuttgart - Freiburg 4:1: Man erahnt es bereits mit Blick auf den Gesichtsausdruck des XXL-Teddybären im Hintergrund: Der Ball ging rein!
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/23-spieltag/borussia-moenchengladbach-hamburger-sv-hertha-bsc-premiere-otto-rehhagel-fc-bayern-muenchen-krise-gegen-schalke-04,seite=33.html
Zwischen Himmel und Hölle: Stuttgarter Jubel und Freiburger Trauer vereint in diesem Stillleben
© Getty
34/45
Zwischen Himmel und Hölle: Stuttgarter Jubel und Freiburger Trauer vereint in diesem Stillleben
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/23-spieltag/borussia-moenchengladbach-hamburger-sv-hertha-bsc-premiere-otto-rehhagel-fc-bayern-muenchen-krise-gegen-schalke-04,seite=34.html
Sven Ulreich behielt vor dem 1:2 nicht so richtig den Durchblick. Flanke unterlaufen, vom Freiburger getunnelt - läuft!
© Getty
35/45
Sven Ulreich behielt vor dem 1:2 nicht so richtig den Durchblick. Flanke unterlaufen, vom Freiburger getunnelt - läuft!
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/23-spieltag/borussia-moenchengladbach-hamburger-sv-hertha-bsc-premiere-otto-rehhagel-fc-bayern-muenchen-krise-gegen-schalke-04,seite=35.html
Wolfsburg - Hoffenheim 1:2: Dieses Foto ist übrigens die bildgewordene Antwort auf die Frage: "Herr Mandzukic, weshalb sitzen Sie nur auf der Tribüne?"
© Getty
36/45
Wolfsburg - Hoffenheim 1:2: Dieses Foto ist übrigens die bildgewordene Antwort auf die Frage: "Herr Mandzukic, weshalb sitzen Sie nur auf der Tribüne?"
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/23-spieltag/borussia-moenchengladbach-hamburger-sv-hertha-bsc-premiere-otto-rehhagel-fc-bayern-muenchen-krise-gegen-schalke-04,seite=36.html
Nicht ganz so gemütlich ging es auf dem Rasen zu: Harter Kampf um den Ball zwischen Ricardo Rodriguez (l.) und Ryan Babel
© Getty
37/45
Nicht ganz so gemütlich ging es auf dem Rasen zu: Harter Kampf um den Ball zwischen Ricardo Rodriguez (l.) und Ryan Babel
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/23-spieltag/borussia-moenchengladbach-hamburger-sv-hertha-bsc-premiere-otto-rehhagel-fc-bayern-muenchen-krise-gegen-schalke-04,seite=37.html
Unter diesem Textilverbrechen steckt übrigens auch ein Wolfsburger: Makoto Hasebe
© Getty
38/45
Unter diesem Textilverbrechen steckt übrigens auch ein Wolfsburger: Makoto Hasebe
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/23-spieltag/borussia-moenchengladbach-hamburger-sv-hertha-bsc-premiere-otto-rehhagel-fc-bayern-muenchen-krise-gegen-schalke-04,seite=38.html
Der Beweis: Auch mit Schafswolle auf dem Schädel kann man erfolgreich sein - Firminho feiert sein Tor zum 1:0 für Hoffenheim
© spox
39/45
Der Beweis: Auch mit Schafswolle auf dem Schädel kann man erfolgreich sein - Firminho feiert sein Tor zum 1:0 für Hoffenheim
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/23-spieltag/borussia-moenchengladbach-hamburger-sv-hertha-bsc-premiere-otto-rehhagel-fc-bayern-muenchen-krise-gegen-schalke-04,seite=39.html
Mönchengladbach - Hamburg 1:1: David Jarolim (l.) beißt sich an Marco Reus fest. Das Trikot hält dem Test stand
© Getty
40/45
Mönchengladbach - Hamburg 1:1: David Jarolim (l.) beißt sich an Marco Reus fest. Das Trikot hält dem Test stand
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/23-spieltag/borussia-moenchengladbach-hamburger-sv-hertha-bsc-premiere-otto-rehhagel-fc-bayern-muenchen-krise-gegen-schalke-04,seite=40.html
Die erste dicke Möglichkeit der Partie hat Igor de Camargo. Aber der Gladbach-Stürmer vergibt schwach gegen Drobny
© Getty
41/45
Die erste dicke Möglichkeit der Partie hat Igor de Camargo. Aber der Gladbach-Stürmer vergibt schwach gegen Drobny
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/23-spieltag/borussia-moenchengladbach-hamburger-sv-hertha-bsc-premiere-otto-rehhagel-fc-bayern-muenchen-krise-gegen-schalke-04,seite=41.html
Mike Hanke (l.) köpft Mönchengladbach in der 45. Minute in Führung. Da kann man schon mal in Sumo-Ringer-Stellung feiern!
© Getty
42/45
Mike Hanke (l.) köpft Mönchengladbach in der 45. Minute in Führung. Da kann man schon mal in Sumo-Ringer-Stellung feiern!
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/23-spieltag/borussia-moenchengladbach-hamburger-sv-hertha-bsc-premiere-otto-rehhagel-fc-bayern-muenchen-krise-gegen-schalke-04,seite=42.html
Startelf-Debütant Tolgay Arslan (2.v.l.) trifft zum 1:1. Beim Jubel wirkt er etwas erschrocken. Kein Wunder: Guerrero drückt am Hals und Rajkovic hat die Haare in der Hand
© Getty
43/45
Startelf-Debütant Tolgay Arslan (2.v.l.) trifft zum 1:1. Beim Jubel wirkt er etwas erschrocken. Kein Wunder: Guerrero drückt am Hals und Rajkovic hat die Haare in der Hand
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/23-spieltag/borussia-moenchengladbach-hamburger-sv-hertha-bsc-premiere-otto-rehhagel-fc-bayern-muenchen-krise-gegen-schalke-04,seite=43.html
Unmittelbar nach dem Tor sieht der Jubel des letzte Saison an Alemannia Aachen ausgeliehenen Tolgay Arslan doch etwas besser aus
© spox
44/45
Unmittelbar nach dem Tor sieht der Jubel des letzte Saison an Alemannia Aachen ausgeliehenen Tolgay Arslan doch etwas besser aus
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/23-spieltag/borussia-moenchengladbach-hamburger-sv-hertha-bsc-premiere-otto-rehhagel-fc-bayern-muenchen-krise-gegen-schalke-04,seite=44.html
Marco Reus spielt im Mittelfeld auf dem rechten Flügel und bleibt blass. Hier holt er sich die Gelbe wegen Meckerns ab
© Getty
45/45
Marco Reus spielt im Mittelfeld auf dem rechten Flügel und bleibt blass. Hier holt er sich die Gelbe wegen Meckerns ab
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/23-spieltag/borussia-moenchengladbach-hamburger-sv-hertha-bsc-premiere-otto-rehhagel-fc-bayern-muenchen-krise-gegen-schalke-04,seite=45.html
 

Analyse: Köln war von Beginn an giftiger in den Zweikämpfen und kompensierte so eine Viertelstunde lang seine wackelige Aufstellung und die spielerische Unterlegenheit. Da dazu noch Leverkusen aus seinem Potenzial so gut wie nichts rausholte außer Ballbesitz, war es zunächst ein Spiel auf Augenhöhe.

Schon bald machten sich aber die großen Abstimmungsprobleme in der neu formierten Kölner Deckung bemerkbar. Erst sicherte bei Benders Chance keiner den Halbraum, dann schliefen alle Feldspieler bei der folgenden Ecke im Kollektiv und gewährten Leverkusen gleich drei Möglichkeiten, den Ball dann doch zu versenken.

In der Folge kontrollierte Bayer die Partie unspektakulär, spielte nur zaghaft und zu langsam nach vorne, statt weiter konsequent Druck zu machen auf eine verunsicherte Defensive des Gegners. Köln wehrte sich so gut es ging mit viel Einsatz und Leidenschaft, stieß aber spielerisch recht schnell an seine Grenzen.

Umso bemerkenswerter, dass Köln mit dem einfachsten Mittel überhaupt - langen Bällen - doch ab und an Gefahr ausstrahlen konnte. Ein Indiz dafür, wie wackelig Leverkusens Spiel trotz der Führung und spielerischer Überlegenheit doch war.

Nach dem Wechsel kam Köln mutig und entschlossen aus der Kabine, nahm sich aber durch Jajalos katastrophalen Fehler schnell selbst wieder den Drive aus den Bemühungen. In der Folge wickelten beide Mannschaften die Partie gefühlt nur noch ab.

Köln hatte einfach nicht die Mittel, um nochmal zurückzukommen, Leverkusen verwaltete ohne großen Aufwand. Letztlich ist die Geschichte des Spiels: die besseren Einzelspieler haben dieses Derby entschieden. Kleiner Lichtblick aus FC-Sicht: Mitchell Weiser kam zu seinem BL-Debüt und ist mit 17 Jahren und 309 Tagen Kölns jüngster Bundesligaspieler aller Zeiten.

Köln - Leverkusen: Daten zum Spiel

 

Stefan Rommel / Jochen Tittmar

Diskutieren Drucken Startseite
14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.