Sonntag, 29.01.2012

Bundesliga - 19. Spieltag

Zu sozial, zu sparsam, zu solide

Einige Mitarbeiter des insolventen Druckmaschinenherstellers Manroland erlebten das Kellerduell auf der Tribüne der bitterkalten Augsburger Arena live mit. Als Aufheiterung in der Krise hatte Manager Andreas Rettig eigens dafür gesorgt, dass jeder Mitarbeiter eine Eintrittskarte erhält.

Augsburg heimste gegen Kaiserslautern ein weiteres Unentschieden ein
© Getty
Augsburg heimste gegen Kaiserslautern ein weiteres Unentschieden ein

Sozial, sparsam, solide - das ist der FC Augsburg in der Bundesliga. Sascha Mölders und Tobias Werner haben diese Klubpolitik offenbar gut verinnerlicht.

Anders ist nicht zu erklären, wie die beiden Offensivspieler beim 2:2 gegen den 1. FC Kaiserslautern insgesamt gleich drei Chancen der Kategorie "hundertprozentig" auslassen konnten. "Solche Dinger musst du auf diesem Niveau machen", schimpfte der sonst stets um Diplomatie bemühte Trainer Jos Luhukay. Der Ärger war dem Niederländer anzusehen nach dem Unentschieden, das die Schwaben auf der Stelle treten lässt. Ein Punkt aus zwei Spielen gegen die Abstiegskonkurrenten Freiburg und Kaiserslautern ist zu wenig, um als ernsthafter Aspirant auf den Klassenerhalt zu gelten.

Unentschieden hilft Lautern "vielleicht fünf Prozent mehr"

"Der Klassenerhalt wurde heute weder gewonnen noch verloren", sagte Luhukay zwar. Ihm war jedoch genauso bewusst wie den Pechvögeln Mölders und Werner, dass das Spiel gegen Lautern vorentscheidenden Charakter hatte. "Das Unentschieden hilft uns vielleicht fünf Prozent mehr als Augsburg", sagte der Lauterer Christian Tiffert nach dem fünften Remis in Folge. Den Sprung vorbei an Lautern, das sich auch nicht von der Abstiegszone befreien konnte, hat Augsburg verpasst. Obwohl "die Möglichkeit heute ideal war", wie Luhukay treffend fortführte. Trösten konnte lediglich, dass die ausgleichende Gerechtigkeit das Remis am Ende für beide Seiten erträglich machte.

In der Nachspielzeit hatte Schiedsrichter Manuel Gräfe den Gästen nach einem Foul des Augsburgers Daniel Brinkmann an Nicolai Jörgensen einen klaren Strafstoß verweigert. "Darüber brauchen wir nicht diskutieren. In der Position lässt sich doch keiner fallen", sagte Lauterns Trainer Marco Kurz. Neuzugang Sandro Wagner unterstellte Gräfe, dass er "sich nicht getraut hat, zu pfeifen."

Luhukay schimpft: "Wir brauchen keine Unentschieden mehr"

Am Schluss "war sogar noch Glück dabei", musste Werner daher zugeben. Dabei hatten die Augsburger, die bereits nach fünf Minuten durch Marcel de Jong in Führung gegangen waren, die gleichsam umkämpfte wie unterhaltsame Abstiegsschlacht lange dominiert. Florian Dick zog Luhukays Mannschaft durch seinen Doppelpack zur zwischenzeitlichen Lauterner Führung (25., 48.) fast den Zahn, ehe Stephan Hain rund 20 Sekunden nach seiner Auswechslung wieder ausglich (66.).

"Man muss unsere Moral sehen, den Charakter der Mannschaft", lobte Augsburg Verteidiger Paul Verhaegh. Doch Rettig, sonst Dauerwürdiger des Augsburger Teamgeists, wurde deutlicher: "Das war fahrlässig, ohne Wenn und Aber", sagte der 48-Jährige. Nur Lautern (15) traf in dieser Saison weniger als Augsburg (17). "Uns ist bewusst, dass beide Mannschaften da unten stehen, weil wir zu wenig Tore schießen", sagte Luhukay, bevor er die Stimme wieder erhob: "Aber wir brauchen jetzt keine Unentschieden mehr. Wir müssen zulegen."

Die besten Bilder des 19. Spieltags
VfB Stuttgart - Borussia Mönchengladbach 0:3: Mike Hanke (2.v.r.) setzt sich im Kopfballduell gegen Serdar Tasci durch (r.)
© Getty
1/42
VfB Stuttgart - Borussia Mönchengladbach 0:3: Mike Hanke (2.v.r.) setzt sich im Kopfballduell gegen Serdar Tasci durch (r.)
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04.html
Mike Hankes Kopfball schlug unerreichbar für Ulreich (r.) im Netz ein
© Getty
2/42
Mike Hankes Kopfball schlug unerreichbar für Ulreich (r.) im Netz ein
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=2.html
Jubel mit versammelter Mannschaft nach Mike Hankes (2.v.l.) Führungstreffer
© Getty
3/42
Jubel mit versammelter Mannschaft nach Mike Hankes (2.v.l.) Führungstreffer
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=3.html
Dante (l.) und William Kvist (2.v.r.) leisteten sich einen harten Kampf um den Ball
© Getty
4/42
Dante (l.) und William Kvist (2.v.r.) leisteten sich einen harten Kampf um den Ball
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=4.html
Kein Torjubel, sondern wildes Gestikulieren: Marco Reus vor seinem Tor zum 0:2
© Getty
5/42
Kein Torjubel, sondern wildes Gestikulieren: Marco Reus vor seinem Tor zum 0:2
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=5.html
1. FSV Mainz 05 - SC Freiburg 3:1: Eric-Maxim Choupo-Moting eröffnete den Torreigen
© Getty
6/42
1. FSV Mainz 05 - SC Freiburg 3:1: Eric-Maxim Choupo-Moting eröffnete den Torreigen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=6.html
Schiedsrichter Markus Schmid (l.) zeigt einem verdutzten Fallou Diagne (2.v.l.) die rote Karte
© Getty
7/42
Schiedsrichter Markus Schmid (l.) zeigt einem verdutzten Fallou Diagne (2.v.l.) die rote Karte
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=7.html
Eugen Polanski verwandelt den Elfmeter zum 2:0 sicher ins rechte Eck
© Getty
8/42
Eugen Polanski verwandelt den Elfmeter zum 2:0 sicher ins rechte Eck
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=8.html
Nach nur 17 Minuten stand es dank Eric-Maxim Choupo-Moting bereits 3:0
© Getty
9/42
Nach nur 17 Minuten stand es dank Eric-Maxim Choupo-Moting bereits 3:0
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=9.html
Voller Einsatz: Cedric Makiadi will durch Marco Caligiuri durch laufen
© Getty
10/42
Voller Einsatz: Cedric Makiadi will durch Marco Caligiuri durch laufen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=10.html
1. FC Köln - FC Schalke 04 1:4: Lukas Podolski erzielte das zwischenzeitliche 1:0 im Spiel gegen Schalke
© Getty
11/42
1. FC Köln - FC Schalke 04 1:4: Lukas Podolski erzielte das zwischenzeitliche 1:0 im Spiel gegen Schalke
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=11.html
Kölner Gruppenjubel nach dem Führungstor durch Lukas Podolski (2.v.r.)
© Getty
12/42
Kölner Gruppenjubel nach dem Führungstor durch Lukas Podolski (2.v.r.)
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=12.html
Die Schalker Christian Fuchs (l.) und Julian Draxler (r.) legen Lukas Podolski (M.) im Zweikampf
© Getty
13/42
Die Schalker Christian Fuchs (l.) und Julian Draxler (r.) legen Lukas Podolski (M.) im Zweikampf
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=13.html
Arthistisch setzt sich Ciprian Marica (M.) gegen Kevin McKenna (r.) und Geromel (l.) vor dem 1:1 durch
© Getty
14/42
Arthistisch setzt sich Ciprian Marica (M.) gegen Kevin McKenna (r.) und Geromel (l.) vor dem 1:1 durch
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=14.html
Doppeltorschütze Ciprian Marica bejubelt seinen ersten Treffer
© Getty
15/42
Doppeltorschütze Ciprian Marica bejubelt seinen ersten Treffer
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=15.html
Bayern München - VfL Wolfsburg 2:0: Mario Gomez (l.) verpasste völlig freistehend die Führung für den Rekordmeister
© Getty
16/42
Bayern München - VfL Wolfsburg 2:0: Mario Gomez (l.) verpasste völlig freistehend die Führung für den Rekordmeister
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=16.html
Pech für die Bayern: Franck Ribery (l.) bekam nach klarem Foul keinen Elfmeter zugesprochen
© Getty
17/42
Pech für die Bayern: Franck Ribery (l.) bekam nach klarem Foul keinen Elfmeter zugesprochen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=17.html
Nach einer guten Stunde klappte es dann doch: Gomez (l.) münzte die Überlegenheit in die Führung um
© Getty
18/42
Nach einer guten Stunde klappte es dann doch: Gomez (l.) münzte die Überlegenheit in die Führung um
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=18.html
Wolfsburgs Torwart Diego Benaglio hatte bei Gomez' Schuss aus kurzer Distanz keine Chance
© Getty
19/42
Wolfsburgs Torwart Diego Benaglio hatte bei Gomez' Schuss aus kurzer Distanz keine Chance
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=19.html
Der VfL kämpfte weiter - hier blockt Neuzugang Rodriguez (l.) Arjen Robben ab. Trotzdem gelang Robben das 2:0 kurz vor Schluss
© Getty
20/42
Der VfL kämpfte weiter - hier blockt Neuzugang Rodriguez (l.) Arjen Robben ab. Trotzdem gelang Robben das 2:0 kurz vor Schluss
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=20.html
Borussia Dortmund - 1899 Hoffenheim 3:1: Gleich klingelt's - Shinji Kagawa sorgte für die schnelle Führung des Meisters
© Getty
21/42
Borussia Dortmund - 1899 Hoffenheim 3:1: Gleich klingelt's - Shinji Kagawa sorgte für die schnelle Führung des Meisters
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=21.html
Kevin Großkreutz (r.) legte für die Gastgeber prompt nach. Aus kurzer Distanz lässt er Starke keine Chance
© Getty
22/42
Kevin Großkreutz (r.) legte für die Gastgeber prompt nach. Aus kurzer Distanz lässt er Starke keine Chance
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=22.html
Auch am 3:0 war Großkreutz beteiligt - per Hacke legte er kunstvoll für Kagawa auf
© Getty
23/42
Auch am 3:0 war Großkreutz beteiligt - per Hacke legte er kunstvoll für Kagawa auf
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=23.html
Immerhin: Hoffenheim schaffte noch das 1:3 - auch wenn das nicht mehr als Ergebniskosmetik war
© Getty
24/42
Immerhin: Hoffenheim schaffte noch das 1:3 - auch wenn das nicht mehr als Ergebniskosmetik war
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=24.html
Am Ende ein hochverdienter 3:1-Heimsieg für Jürgen Klopp (r.) und seine Jungs - der insgesamt siebte in dieser Saison
© Getty
25/42
Am Ende ein hochverdienter 3:1-Heimsieg für Jürgen Klopp (r.) und seine Jungs - der insgesamt siebte in dieser Saison
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=25.html
Werder Bremen - Bayer Leverkusen 1:1: Wie zu erwarten saß Michael Ballack (M.) zu Beginn nur auf der Bank
© Getty
26/42
Werder Bremen - Bayer Leverkusen 1:1: Wie zu erwarten saß Michael Ballack (M.) zu Beginn nur auf der Bank
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=26.html
Das Bremer 1:0: Claudio Pizarro holt mit links aus und knallt die Kugel ins Tor - sein 13. Saisontor
© Getty
27/42
Das Bremer 1:0: Claudio Pizarro holt mit links aus und knallt die Kugel ins Tor - sein 13. Saisontor
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=27.html
Trotz dieser Kopfballchance für Reinartz (l.) gelang den Leverkusenern kein Treffer im ersten Durchgang
© Getty
28/42
Trotz dieser Kopfballchance für Reinartz (l.) gelang den Leverkusenern kein Treffer im ersten Durchgang
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=28.html
Hertha BSC - Hamburger SV 1:2: Ein alter Bekannter der Hamburger stand bei Berlin in der Startelf - Tunay Torun (l.)
© Getty
29/42
Hertha BSC - Hamburger SV 1:2: Ein alter Bekannter der Hamburger stand bei Berlin in der Startelf - Tunay Torun (l.)
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=29.html
Der HSV hat das Debakel gegen den BVB gut verdaut und legte nach dem Führungstor von Jansen kurz vor der Pause das 2:0 durch Üetric (l.) nach
© Getty
30/42
Der HSV hat das Debakel gegen den BVB gut verdaut und legte nach dem Führungstor von Jansen kurz vor der Pause das 2:0 durch Üetric (l.) nach
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=30.html
Für die Hertha war das zweite Tor kurz vor dem Pausenpfiff natürlich ein ordentlicher Schock, wie deutlich in den Gesichtern abzulesen ist
© Getty
31/42
Für die Hertha war das zweite Tor kurz vor dem Pausenpfiff natürlich ein ordentlicher Schock, wie deutlich in den Gesichtern abzulesen ist
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=31.html
Petric gegen alle: Der Kroate stand erstmals in diesem Jahr in der Startformation der Rothosen
© Getty
32/42
Petric gegen alle: Der Kroate stand erstmals in diesem Jahr in der Startformation der Rothosen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=32.html
FC Augsburg - 1. FC Kaiserslautern 2:2: Verletzung? Nein, Torjubel! Marcel de Jong (am Boden) feiert sein 1:0
© Getty
33/42
FC Augsburg - 1. FC Kaiserslautern 2:2: Verletzung? Nein, Torjubel! Marcel de Jong (am Boden) feiert sein 1:0
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=33.html
Der FCK kam aber zurück und glich den Rückstand durch Florian Dick (Nummer 23) aus
© Getty
34/42
Der FCK kam aber zurück und glich den Rückstand durch Florian Dick (Nummer 23) aus
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=34.html
Kurz nach der Pause war es erneut Florian Dick, der die Pfälzer in Augsburg in Führung schoss
© Getty
35/42
Kurz nach der Pause war es erneut Florian Dick, der die Pfälzer in Augsburg in Führung schoss
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=35.html
FCK-Coach Marco Kurz musste nach 54 Minuten wegen Meckerns auf der Tribüne Platz nehmen
© Getty
36/42
FCK-Coach Marco Kurz musste nach 54 Minuten wegen Meckerns auf der Tribüne Platz nehmen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=36.html
Augsburg zeigte jedoch eine tolle Moral und kam durch Stephan Hain (2.v.l.) zum 2.2-Ausgleich
© Getty
37/42
Augsburg zeigte jedoch eine tolle Moral und kam durch Stephan Hain (2.v.l.) zum 2.2-Ausgleich
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=37.html
Hannover 96 - 1. FC Nürnberg 1:0: Der Gastgeber bestimmt in der ersten Halbzeit das Spiel nach Belieben. Hier bittet Schlaudraff Feulner zum Tanz
© Getty
38/42
Hannover 96 - 1. FC Nürnberg 1:0: Der Gastgeber bestimmt in der ersten Halbzeit das Spiel nach Belieben. Hier bittet Schlaudraff Feulner zum Tanz
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=38.html
Mohammed Abdellaoue trifft in der 18. Minute zur 1:0-Führung für Hannover 96. Sein zehnter Saisontreffer entscheidet das Spiel. Der Norweger war völlig ungedeckt und lässt sich die Chance nicht nehmen
© Getty
39/42
Mohammed Abdellaoue trifft in der 18. Minute zur 1:0-Führung für Hannover 96. Sein zehnter Saisontreffer entscheidet das Spiel. Der Norweger war völlig ungedeckt und lässt sich die Chance nicht nehmen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=39.html
In der zweiten Halbzeit ist die Partie immer offener. Hier rettet Raphael Schäfer (r.) vor Mario Eggimann: Augen zu und durch!
© Getty
40/42
In der zweiten Halbzeit ist die Partie immer offener. Hier rettet Raphael Schäfer (r.) vor Mario Eggimann: Augen zu und durch!
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=40.html
Emanuel Pogatetz (hinten) zeigt sich stark im Kopfballduell gegen Christian Eigler. Er hat durch seine Haarpracht aber auch einen klaren Vorteil
© spox
41/42
Emanuel Pogatetz (hinten) zeigt sich stark im Kopfballduell gegen Christian Eigler. Er hat durch seine Haarpracht aber auch einen klaren Vorteil
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=41.html
Tomas Pekhart (M.) ist nach der Niederlage frustriert. Damit steckt der Club wieder tief im Abstiegskampf. Hannovers Spieler im Hintergrund sind mehr als zufrieden mit dem knappen Sieg
© Getty
42/42
Tomas Pekhart (M.) ist nach der Niederlage frustriert. Damit steckt der Club wieder tief im Abstiegskampf. Hannovers Spieler im Hintergrund sind mehr als zufrieden mit dem knappen Sieg
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=42.html
 

Transferpolitik weiterhin zögerlich

Zulegen wollte der Liga-Neuling ursprünglich auch personell. Als "zu zögerlich" hatte Präsident Walther Seinsch die Transferpolitik vor Saisonbeginn bezeichnet. Bisher ist jedoch im Winter auch nicht viel mehr passiert. Einzig der nach wie vor angeschlagene Jan Moravek kam von Schalke 04, in den kommenden Tagen soll zudem der Bochumer U21-Nationalspieler Matthias Ostrzolek verpflichtet werden. Die "zwei bis drei" angekündigten "Kracher" lassen indes auf sich warten.

Und das, obwohl "die Spiele jetzt immer intensiver und schwerer werden", wie Jentzsch prognostizierte. "Auf Messers Schneide" sieht der Routinier seinen FCA vor den Partien in Hoffenheim und gegen Nürnberg: "Uns muss bewusst sein, dass Druck auf uns lastet."

Rettig lässt sich in seinen letzten Monaten in Augsburg von diesem Druck nicht aus der Ruhe bringen. "Bei Wintertransfers muss alles passen. Die Wirtschaftlichkeit, das Sportliche und die Charaktereigenschaften", schrieb er im Grußwort des "Stadionkuriers". Mehr Geduld wünscht sich der Manager von den Fans: "Denn nach dem 34. gibt es auch wieder einen 1. Spieltag." Sozial, sparsam und solide - aber ist das erstklassig?

Augsburg - Kaiserslautern: Daten zum Spiel


Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.