Donnerstag, 19.01.2012

Bundesliga: 18. Spieltag - Voraussichtliche Aufstellungen

FC Schalke 04 - VfB Stuttgart

Bei den Königsblauen wird Matip die ersatzgeschwächte Sechs ausfüllen. Unklar sind noch die Halbpositionen im Mittelfeld, vor allem Draxler drängt in die Startelf. Obasi erhält wohl den Vorzug vor Pukki. Höger könnte auch in der Abwehrkette auflaufen. Beim VfB sieht alles nach einer Umstellung auf 4-4-2 aus. Gebhart fällt kurzfristig aus. Okazaki ist nach überstandenem Muskelfaserriss dafür wieder fit. "Er ist zumindest eine Option", sagte Trainer Labbadia. Hajnal wäre der Spielmacher, wenn Labbadia doch auf ein 4-2-3-1 setzt.

Stuttgart gewann nur eins der letzten 13 Spiele auf Schalke
© Getty
Stuttgart gewann nur eins der letzten 13 Spiele auf Schalke

 

Bei Schalke 04 fehlen: Holtby (Syndesmoseband), Farfan (Trainingsrückstand), Jones (Sperre), Kluge (Meniskus-OP), Fährmann (Kreuzbandriss), Kenia (Reha)

Wer besetzt die Zentrale? Jetzt S04 aufstellen!

 

Bei Stuttgart fehlen: Gentner (Hüftbeugerzerrung), Bah, Boka, Traore (alle Afrika Cup), Audel (Trainingsrückstand), Gebhart (Bauchmuskelverletzung)

4-4-2 oder 4-2-3-1? Jetzt den VfB aufstellen!

 

Hinspiel: 0:3 - Traumstart für den VfB

 

Schalke 04 - VfB Stuttgart: Die Bilanz

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.