Donnerstag, 19.01.2012

Bundesliga: 18. Spieltag - Voraussichtliche Aufstellungen

1. FC Nürnberg - Hertha BSC

Beim FCN ist auch ein 4-4-2 möglich. Eigler würde dann zweite Sturmspitze spielen, Cohen neben Simons und vermutlich Esswein auf rechts. Hlousek wird sein FCN-Debüt geben. Bei der Hertha ist Janker der neue Abwehrchef. Zwischen Lustenberger und Niemeyer ist die Sache eng. "Nur ein paar Nuancen ändern sich", sagte Neu-Trainer Skibbe vor seinem Debüt für die Hertha. Lell wird die Kapitänsbinde in Abwesenheit von Mijatovic übernehmen.

Der 1. FC Nürnberg absolviert gegen Hertha BSC sein 1000. Bundesliga-Spiel
© Getty
Der 1. FC Nürnberg absolviert gegen Hertha BSC sein 1000. Bundesliga-Spiel

 

Bei Nürnberg fehlen: Feulner (5. Gelbe), Chandler (Rot), Klose (Muskelfaserriss), Judt, Nilsson (beide Trainingsrückstand), Balitsch, Pinola (beide Aufbautraining)

4-4-2 oder 4-1-4-1? Jetzt den FCN aufstellen!

 

Bei Hertha BSC fehlen: Raffael (Rot), Mijatovic (Bänderdehnung im Sprunggelenk), Rukavytsya (Wade), Franz (Kreuzbandriss)

Was tun ohne Raffael? Jetzt Berlin aufstellen!

 

Hinspiel: 1:0 - Nürnberg vermiest Herthas Bundesligacomeback

 

1. FC Nürnberg - Hertha BSC: Die Bilanz

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.