Bundesliga: 17. Spieltag - Voraussichtliche Aufstellungen

VfL Wolfsburg - VfB Stuttgart

Von SPOX
Donnerstag, 15.12.2011 | 16:02 Uhr
Wolfsburg verlor zuhause gegen Stuttgart zuletzt am 10. Dezember 2005
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Nach einer 1:5-Heimpleite gegen den VfB Stuttgart musste der vorherige Stuttgarter Trainer Jürgen Röber in Wolfsburg gehen. Felix Magath dagegen, der die Schwaben 2003 zur Vizemeisterschaft führte, sitzt dort fest im Sattel. Die letzten vier Heimspiele gegen Stuttgart gewannen die Wolfsburger mit 12:1 Toren.

Bei Wolfsburg fehlen: Hitzlsperger (Achillessehnenreizung), Hleb (muskuläre Probleme)

Wem soll Magath eine Chance geben? Jetzt Wolfsburg aufstellen!

Bei Stuttgart fehlen: Ziegler (Knieprellung), Boulahrouz (Sehneneinriss im Hüftbereich), Celozzi (Muskelbündelriss), Delpierre (Trainingsrückstand), Molinaro (Gelb-Rot-Sperre), Audel (Reha)

Rüdiger oder Gebhart? Jetzt Stuttgart aufstellen!

Sonstiges: Das 1:4 in Bremen gibt wohl wieder Anlass zu Umstellungen beim VfL Wolfsburg. So könnte es aussehen: Thoelke raus, Chris in die Innenverteidigung, dafür Hasebe ins Mittelfeld. Auch ganz vorne ist Magath noch auf der Suche. Dennoch wird Orozco wohl eine neue Chance bekommen. Beim VfB rückt Gebhart auf die rechte Verteidigerposition, weil Boka links den gesperrten Molinaro ersetzen soll. Der junge Antonio Rüdiger hat mit den Profis trainiert, könnte die Überraschungsnomierung werden. Schieber verweist Cacau wieder auf die Bank.

Jetzt im SPOX-Tippspiel den Spieltag tippen!

Statistik: Magath kassierte die einzige Heimniederlage gegen den VfB vor 15 Jahren in Hamburg (0:4). Die Wölfe schossen zwar zehn Tore und nie weniger als zwei in ihren letzten vier Heimspielen, gewannen aber mit der zweitschlechtesten Abwehr nur eine der letzten sieben Partien und holten aus den letzten drei, in denen sie jeweils ein Joker-Gegentor kassierten, nur einen Punkt. Auch der VfB, der die letzten beiden Gastspiele mit 1:5 Toren verlor, musste sich in den letzten drei Begegnungen mit insgesamt einem Zähler begnügen, wobei er jeweils genau zwei Gegentore einsteckte. Gentner erzielte die letzten drei Stuttgarter Treffer.

VfL Wolfsburg - VfB Stuttgart: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung