Bundesliga: 17. Spieltag - Voraussichtliche Aufstellungen

Bayern München - 1. FC Köln

Von SPOX
Donnerstag, 15.12.2011 | 16:00 Uhr
Köln-Torhüter Michael Rensing gastiert bei seinem Ex-Klub Bayern München
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Neun Siege und 50 Tore - der 1. FC Köln ist der Heimschrecken des FC Bayern München. Von den letzten acht Heimspielen gegen die Rheinländer gewannen die Bayern nur eins, und ihr letzter Sieg in München (3:0 am 23. März 2002) liegt mehr als neun Jahre zurück.

Bei Bayern fehlen: Schweinsteiger, Breno (beide Aufbautraining)

Boateng oder Van Buyten? Jetzt Bayern aufstellen!

Bei Köln fehlen: Andrezinho (Innenbandriss), Petit (Muskelfaserriss), Chihi (Kreuzbandriss), Novakovic (Aufbautraining), Adam Matuschyk, Martin Lanig (beide Grippe)

Wer soll im Zentrum spielen? Jetzt Köln aufstellen!

Jetzt im SPOX-Tippspiel den Spieltag tippen!

Sonstiges: Zwei bis drei Fragezeichen bei Bayern: Van Buyten oder wieder Boateng in der Innenverteidigung? Bekommt Gustavo wieder eine Chance? Leicht fraglich ist noch der Einsatz von Ribery, der nur im Kraftraum arbeiten konnte. Not hat Solbakken im Zentrum, da sowohl Lanig als auch Matuschyk mit Grippe ausfallen. Pezzoni wäre die erste Alternative. Oder sogar Eichner? Ansonsten könnte auch Jajalo eine Positon nach hinten wechseln.

Statistik: Die letzten beiden Treffen an der Isar endeten 0:0, und von den letzten fünf Duellen verloren die Kölner nicht eins. Auch Bayern-Trainer Jupp Heynckes musste sich gegen kein anderes Team über so viele Gegentore ärgern wie über die 53 der Kölner. Seine Elf hat zwar die sicherste Abwehr der Liga, schaffte aber in keiner der letzten fünf Partien ein zu Null. Gleich vier Münchnern gelang in den letzten drei Runden ein Doppelpack, was der Kölner Lukas Podolski in dieser Saison schon fünfmal schaffte. Die Westdeutschen blieben zuletzt dreimal in Folge ungeschlagen - weil Podolski in diesen Partien fünf Treffer erzielte. Der Ex-Münchner hat mit 14 Toren bereits seinen persönlichen Saisonrekord erreicht und schoss mit Christian Clemens (drei) die letzten neun Kölner Tore.

Bayern München - 1. FC Köln: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung