Donnerstag, 08.12.2011

Bundesliga: 16. Spieltag - Voraussichtliche Aufstellungen

1. FC Köln - SC Freiburg

Der 1. FC Köln will sich nach der 0:3-Heimschlappe gegen Gladbach zuhause mit seinen Fans versöhnen. Freiburg steckt zwar im Tabellenkeller, ist aber seit vier Spielen ungeschlagen.

Lukas Podolski wird gegen Freiburg erneut als einziger FC-Stürmer auflaufen
© Getty
Lukas Podolski wird gegen Freiburg erneut als einziger FC-Stürmer auflaufen

Bei Köln fehlen: Andrezinho (Innenbandriss), Petit (Muskelfaserriss), Chihi (Kreuzbandriss), Novakovic (Aufbautraining)

Clemens oder Roshi? Jetzt den FC aufstellen!

Bei Freiburg fehlen: Barth (Innenbandriss), Mujdza (Mittelfußbruch), Bickel (Bänderriss im Sprunggelenk)

Kommt Rosenthal zurück? Jetzt Freiburg aufstellen!

Sonstiges: Jemal rückt beim FC nach links, Roshi macht Druck auf Clemens. Freiburg-Coach Sorg hofft auf die Rückkehr von Rosenthal. Sollte es nicht reichen, dürfte Schmid wieder vorrücken.

Jetzt im SPOX-Tippspiel den Spieltag tippen!

Statistik: 16 Jahre war Kölns Sportdirektor Volker Finke Trainer beim SC Freiburg, mit dem er dreimal in die Bundesliga aufstieg und zweimal einen Platz im UEFA Cup erreichte. Für den bislang einzigen Sieg der Schwarzwälder in Köln sorgte Levan Kobiaschwili am 3. Februar 2001 mit einem Elfmeter in der 87. Minute zum 1:0. Die Rheinländer holten nur einen Punkt aus den letzten drei Partien, in denen sie insgesamt acht Gegentore kassierten. Lukas Podolski erzielte genau die Hälfte der Tore seines Klubs, was keinem anderen Bundesligaspieler in dieser Saison gelang, und acht der letzten zehn Kölner Treffer.

1. FC Köln - SC Freiburg: Die Bilanz

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.