Donnerstag, 08.12.2011

Bundesliga: 16. Spieltag - Voraussichtliche Aufstellungen

Werder Bremen - VfL Wolfsburg

Werder Bremen hat gegen Wolfsburg den siebten Heimsieg im achten Spiel im Visier. Der VfL hat von den letzten sechs Partien nur eine gewonnen.

Beim letzten Aufeinandertreffen beider Teams war Diego (r.) noch dabei
© Getty
Beim letzten Aufeinandertreffen beider Teams war Diego (r.) noch dabei

Bei Bremen fehlen: Marin (Probleme im Beckenbereich), Hunt (Rotsperre), Ekici (Bauchmuskelzerrung), Borowski (Knöchel), Silvestre, Boenisch (beide Trainingsrückstand)

Wer ersetzt Marin? Jetzt Werder aufstellen!

Bei Wolfsburg fehlen: Hasebe (Gelb-Rot), Helmes (Rotsperre), Hleb (muskuläre Probleme), Cale, Kyrgiakos, Cigerci, Kahlenberg (nicht berücksichtigt)

Spielt Hitzlsperger? Jetzt Wolfsburg aufstellen!

Sonstiges: Werder-Coach Schaaf muss auch auf Marin verzichten: Trinks bietet sich als Zehner an, auch Arnautovic könnte diese Position bekleiden. Rosenberg drängt in die Startelf, links im Mittelfeld ist auch Schmitz ein Kandidat. Bei Wolfsburg könnte Hitzlsperger sein Comeback feiern.

Jetzt im SPOX-Tippspiel den Spieltag tippen!

Statistik: An der Weser bejubelten die Wölfe ihre meisten Siege (sechs) und meisten Tore (20) in der Fremde. VfL-Coach Felix Magath, der schon sieben Bundesligaklubs trainierte, hatte in Bremen mit nur 25 Punkten in 22 Spielen seine erfolgloseste Zeit. Werder gewann nur eins der letzten vier Heimspiele gegen Wolfsburg und blieb zu Hause nur einmal ohne Gegentor gegen den Nord-Rivalen. Bremen kassierte die meisten Platzverweise der Liga (vier) und die meisten Gegentore (25, neun in den letzten drei Runden) aller Klubs aus der oberen Tabellenhälfte.

Werder Bremen - VfL Wolfsburg: Die Bilanz

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.