Bundesliga: 15. Spieltag - Voraussichtliche Aufstellungen

Bayern München - Werder Bremen

Von SPOX
Donnerstag, 01.12.2011 | 10:38 Uhr
Bayern schaffte es zuletzt zuhause nicht, Bremen zu schlagen. Ergebnis im Vorjahr: 0:0
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Nach zwei Niederlagen in Folge und dem Absturz auf Platz drei steht der FC Bayern München im Heimspiel gegen Werder Bremen gehörig unter Druck und ist zum Siegen verdammt. Doch gegen Werder ist die Bilanz zuletzt nicht sehr positiv.

Bei Bayern fehlen: Breno (Aufbautraining), Schweinsteiger (Aufbautraining), Tymoschtschuk (Rotsperre)

Alaba für Luiz Gustavo? Jetzt den FCB aufstellen!

Bei Bremen fehlen: Wiese (Trauerfall), Boenisch (Trainingsrückstand), Silvestre (Trainingsrückstand), Borowski (Knöchelverletzung), Avdic (Trainingsrückstand), Stevanovic (Kreuzbandriss)

Wolf oder Prödl? Jetzt Bremen aufstellen!

Sonstiges: Beim FC Bayern beginnt Robben, Kroos rückt auf die Sechs und wird dort neben Luiz Gustavo spielen. Rechts hinten könnte Boateng eine Pause erhalten.

Bei Werder steht Mielitz im Tor. In der Innenverteidigung muss sich Trainer Schaaf zwischen Wolf und Prödl entscheiden.

Jetzt im SPOX-Tippspiel den Spieltag tippen!

Statistik: Die meisten Niederlagen (26), die meisten Gegentore (114) - Bremen ist für den Rekordmeister der unbeliebteste Gegner. Zudem gewannen die Münchner kein einziges der letzten fünf Heimspiele gegen Werder, von denen vier unentschieden endeten, und nur zwei der letzten elf. Auch Jupp Heynckes kassierte gegen Werder die meisten Niederlagen (13) als Trainer. Der Bayern-Coach gewann keines seiner letzten 14 Duelle mit den Hanseaten. Werder gewann drei der letzten vier Aufgaben mit insgesamt acht Treffern, aber nur eins der letzten fünf Gastspiele (3:1 in Mainz am 29. Oktober). Die Münchner verloren drei der letzten fünf Ligapartien und erstmals in dieser Saison zwei Spiele in Folge. Dabei kassierten sie vier Gegentore - die Hälfte ihrer Saison-Gesamtzahl. Drei Niederlagen in Folge unterliefen den Bayern zuletzt im Frühjahr 1998 unter der Regie von Giovanni Trapattoni.

Bayern München - Werder Bremen: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung