Fussball

Mainz 05 - Bayern München

Von SPOX
Der FSV Mainz 05 konnte erst ein Heimspiel gegen den FC Bayern München gewinnen
© Getty

Note eins gab es für Torwart Heinz Müller, nachdem er am 22. August 2009 das 2:1 und damit den bislang einzigen Heimsieg des FSV Mainz 05 gegen den Rekordmeister festgehalten hatte. 4,3 Tore im Schnitt fielen in den zehn Duellen der beiden Klubs, in denen der FC Bayern München immer ins Netz traf.

Bei Mainz fehlen: Polanski (Rot), Noveski (Oberschenkelblessur), Risse (Knochenstauchung im Knie), Szalai (Aufbau)

Noveski fehlt: Wie soll der FSV spielen? Jetzt aufstellen!

Beim FC Bayern fehlen: Tymoschtschuk (Rot), Schweinsteiger (Reha), Breno (Aufbau)

Kroos als Sechser oder Zehner? Wie soll der FCB spielen? Jetzt aufstellen!

Sonstiges: Bei Mainz wäre Allagui, der gegen den FCB eine starke Quote hat (3 Tore in 3 Spielen), eine gute Option für den Angriff. Svensson ersetzt den verletzten Noveski. Kirchhoff (Knieprellung) ist angeschlagen. Beim FCB ist wieder Rotation angesagt: Boateng wäre ein Bankkandidat, Müller wird wohl eher wieder spielen. Das würde Kroos auf die Sechs zurück bringen.

Jetzt im SPOX-Tippspiel den Spieltag tippen!

Statistik: Der FC Bayern gewann nur eins der letzten drei Liga-Gastspiele (2:1 beim zuhause sieglosen Neuling Augsburg) und kassierte in den letzten beiden je einen Platzverweis. In den vergangenen sechs Runden siegte der FCB nur, wenn Mario Gomez ins Netz traf. Die Mainzer, die zum dritten Mal in Folge zuhause antreten, gewannen nur eine der letzten zehn Aufgaben (3:1 gegen Stuttgart am 4. November), gingen aber erst einmal mit einem Rückstand in die Pause. Während die Münchner mit 18:1 Toren das beste Team der ersten Halbzeit sind, erwiesen sich die Mainzer mit 7:16 Treffern bislang als das schlechteste des zweiten Durchgangs.

Mainz 05 - Bayern München: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung