Fussball

Schalke 04 - 1. FC Nürnberg

Von SPOX
Das letzte Duell auf Schalke zwischen S04 und Nürnberg endete 1:1-Unentschieden
© Getty

Seit sieben Spielen wartet der 1. FC Nürnberg auf einen Dreier. Der Tabellenvierte aus Gelsenkirchen muss vor dem Duell mit dem Club seine rechte Seite verletzungsbedingt ersetzen.

Bei Schalke fehlen: Fährmann (Kreuzbandoperation), Hoogland (Rehatraining), Höwedes (Außenbandriss), Kenia (Rehatraining), Kluge (Meniskusoperation), Farfan (Außenbandteilriss im Knie)

Wie soll das Schalker Mittelfeld aussehen? Jetzt die Knappen aufstellen!

Bei Nürnberg fehlen: Pekhart (Trauerfall in der Familie), Rakovsky (U 23), Nilsson (Reha), Pinola (Schambeinentzündung), Bunjaku (Nervenverletzung am rechten Wadenbeinköpfchen)

Maroh oder Klose? Jetzt den 1. FC Nürnberg aufstellen!

Sonstiges: Nach den Ausfällen von Höwedes und Farfan muss Trainer Stevens umbauen: Rechts hinten streiten sich Uchida und Höger um den Platz, spannender wird die Frage sein, wie der Peruaner ersetzt wird. Pukki, Jurado, aber auch Baumjohann und Moravek bewerben sich. Vieles spricht für Pukki. Draxler würde in jedem Fall nach rechts rücken, es sei denn, Moravek bekommt den Vorzug.

Im Abwehrzentrum vertraut Club-Trainer Hecking dem zuletzt schwachen Klose. Zudem gab er bekannt, dass der lange verletzte Didavi sein Debüt in der Startelf feiern wird. Für Pekhart dürfte wohl Eigler in vorderste Front rücken.

Jetzt im SPOX-Tippspiel den Spieltag tippen!

Statistik: Mit einem Doppelpack war Sergio Zarate der Matchwinner, als die Franken mit dem 2:1 am 18. September 1993 ihren bislang letzten Sieg auf Schalke feierten. In den letzten fünf Auftritten dort schossen sie insgesamt nur zwei Tore. Zudem gewann der Club nur eins der letzten 16 Altmeister-Treffen, in denen es acht Platzverweise gab. Schalkes Trainer Huub Stevens überspringt bei einem Sieg mit Schalke die 300-Punkte-Marke, die erst 14 Trainer mit nur einem Verein erreicht haben. Unter der Regie des Holländers verloren die Königsblauen nur eins von neun Pflichtspielen (1:2 gegen Kaiserslautern am 15. Oktober) und holten in den letzten drei Ligapartien sieben Punkte.

Schalke 04 - 1. FC Nürnberg: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung