1. FC Nürnberg - VfB Stuttgart

Von SPOX
Donnerstag, 20.10.2011 | 15:49 Uhr
2:1 und 4:1 gewann der Club in der Saison 2010/11 gegen den VfB Stuttgart
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Stuttgart hat sich mit vier Siegen aus den letzten fünf Spielen bis auf Tabellenplatz vier vorgearbeitet. Nürnberg fiel dagegen bis auf Rang 13 ab. Und das Club-Lazarett wird nicht kleiner.

Bei Nürnberg fehlen: Eigler (Kapselverletzung am Sprunggelenk), Feulner (muskuläre Probleme im Oberschenkel), Pinola (Muskelfaserriss), Schäfer, Didavi, Nilsson (alle Reha), Rakovsky (Fingerbruch)

Pause für Mak? Stattdessen Mendler rein? Jetzt den Club aufstellen!

Bei Stuttgart fehlen: Pogrebnjak (doppelter Bänderriss im Sprunggelenk), Audel, Schieber (beide Aufbautraining), Bicakcic, Niedermeier (beide Trainingsrückstand), Delpierre (Reha)

Harnik wieder in den Sturm, dafür Gebhart über die Flügel? Jetzt den VfB aufstellen!

Sonstiges: Mit Eigler (Torschütze in Wolfsburg) und Feulner hat der Club zwei neue verletzte Spieler. Cohen oder Frantz werden Feulner ersetzen.

Pogrebnjaks kurzfristiger Ausfall wird Labbadia wohl dazu zwingen, wieder auf eine Spitze umzustellen. Gentner bildet mit Kvist die Doppelsechs. Kuzmanovic ist wieder fit, wird aber wohl zuerst auf der Bank Platz nehmen.

Jetzt im SPOX-Tippspiel den Spieltag tippen!

Statistik: Von den acht Gastspielen in Nürnberg in diesem Jahrtausend gewannen die Schwaben fünf, und seit dem 0:1 am 5. April 1994 trafen sie dort immer ins Netz. Die Stuttgarter gewannen vier der letzten fünf Spiele, siegten viermal ohne Gegentor (zuletzt zweimal in Folge), stellen mit nur sechs Gegentoren die zweitbeste Abwehr und sind mit 46 Punkten die viertbeste Mannschaft des Jahres.

In Halbzeit eins wurde Torwart Sven Ulreich nur einmal bezwungen, beim 0:1 gegen Leverkusen am 20. August. Die seit vier Runden sieglosen Franken können mit einem Dreier die 1200-Punkte-Marke in der Bundesliga überschreiten. In den letzten beiden Partien kassierten sie insgesamt drei Gegentore per Kopf. Fünf von elf Saisonpunkten gewann Nürnberg durch Tore in der letzten Viertelstunde.

1. FC Nürnberg - VfB Stuttgart: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung