Bundesliga: 10. Spieltag - Voraussichtliche Aufstellungen

Borussia Dortmund - 1. FC Köln

Von SPOX
Donnerstag, 20.10.2011 | 15:09 Uhr
In der letzten Saison gewann der BVB beide Spiele gegen Köln: 2:1 und 1:0
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Super Cup
Real Madrid -
Barcelona
Copa do Brasil
Botafogo -
Flamengo
Copa do Brasil
Gremio -
Cruzeiro
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

In der Bundesliga wieder in der Spur, in der Champions League weit hinter den Erwartungen zurück: Die Achterbahnsaison für Borussia Dortmund geht weiter. Der 1. FC Köln hat drei der letzten vier Bundesligaspiele gewonnen und Kontakt zur oberen Tabellenhälfte.

Bei Dortmund fehlen: Perisic (Gelb-Rot-Sperre), Owomoyela (Muskelfaserriss), Koch (Kreuzbandriss), Kringe (nicht berücksichtigt), Zidan (Sehnenansastzentzündung)

Muss Gündogan raus? Dafür besser Kehl oder Leitner? Jetzt den BVB aufstellen!

Bei Köln fehlen: Novakovic (Leiste), Brecko (Oberschenkel), Varvodic (Zehenverletzung), McKenna (Sehnenreizung im Fuß), Geromel (Meniskusriss), Petit (Kreuzbandriss), Andrezinho (Innenbandriss)

Podolski auf weiter Flur oder mit Novakovic? Jetzt die Kölner aufstellen!

Sonstiges: Weil Perisic gesperrt ist, bekommt Großkreutz eine neue Chance im linken Mittelfeld. Barrios kehrt in den Kader zurück, der derzeit treffsichere Lewandowski bleibt aber im Sturm gesetzt. Leitner oder Kehl wären eine Alternative für den formschwankenden Gündogan.

FC-Coach Solbakken kann im Wesentlichen auf die Elf vertrauen, die 2:0 gegen Hannover gewann. Hinten rechts übernimmt Riether für den angeschlagenen Brecko, Matuschyk rückt dafür neben Lanig ins zentrale Mittelfeld.

Jetzt im SPOX-Tippspiel den Spieltag tippen!

Statistik: Ein Doppelpack von Markus Kreuz und ein Eigentor von Dede bescherten den Kölnern am 19. Mai 2001 beim 3:3 den einzigen Punktgewinn in ihren letzten 14 Auftritten beim BVB, der die letzten sechs Duelle in Folge gewann - fünfmal mit einem Tor Differenz.

Der Meister gewann die letzten drei Ligapartien in Folge mit 8:1 Toren. Vier seiner sieben Gegentreffer kassierte der BVB in der Schlussviertelstunde. Köln gewann drei der vergangenen vier Partien mit insgesamt nur einem Gegentor. Dabei erzielte Lukas Podolski fünf Treffer und die letzten drei Kölner Tore in Folge. In den vier Saison-Auswärtsauftritten der Kölner fielen insgesamt 21 Tore, nur in den Spielen der Freiburger (25) waren es mehr.

Borussia Dortmund - 1. FC Köln: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung