Fussball

1. FC Köln - VfL Wolfsburg

Von SPOX
Pedro Geromel ist neuer Kapitän des 1. FC Köln
© Getty

Von den letzten sieben Heimspielen gegen den VfL Wolfsburg gewann der 1. FC Köln nur eins. Allerdings trafen die Kölner in den letzten neun Duellen mit den Niedersachsen immer das Tor. Die Rheinländer verloren ihre letzten drei Auftaktspiele, gingen aber nach neun der letzten zehn Heimspiele als Sieger vom Platz und gewannen die letzten drei Saisonbegegnungen.

Wie soll der FC spielen? Stell selber auf!

Wie soll Wolfsburg spielen? Stell selber auf!

Bei Köln fehlen: Petit (Kreuzbandriss), Freis (Aufbautraining), Ionita (Syndesmoseriss), Mohamad (Innenbandzerrung)

Bei Wolfsburg fehlen: Friedrich (Rücken), Kahlenberg (Achillessehne)

Sonstiges: Riether stand zuletzt in der Kritik, wird aber wohl erneut spielen. Pezzoni kommt vermutlich für den verletzten Mohamad. Eichner war zuletzt stärker als Andrezinho. Magath stellt wahrscheinlich auf Doppel-Sechs um. Kjaer könnte einen Denkzettel bekommen.

Jetzt im SPOX-Tippspiel den Spieltag tippen!

Statistik: 21 der 29 Kölner Tore in der Rückrunde erzielten Lukas Podolski und Milivoje Novakovic, mit zwölf Treffern zweitbester Jahresschütze hinter dem Münchner Mario Gomez (16). Ihr Wolfsburger Pendant ist Mario Mandzukic, der mit sieben Treffern in den letzten sieben Spielen maßgeblich zum Klassenerhalt beitrug. Die Wölfe gewannen drei der letzten vier Liga-Spielen und die letzten beiden auswärts. Trainer Felix Magath wurde zwar schon zweimal nach Niederlagen gegen Köln entlassen, hat dort aber seit dem 20. August 2000 (1:4 mit Frankfurt) nicht mehr verloren.

1. FC Köln - VfL Wolfsburg: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung