Donnerstag, 23.09.2010

Bundesliga: 6. Spieltag - Aufstellungen

1. FC Kaiserslautern - Hannover 96

Aufsteiger Kaiserslautern ist nach dem 0:5-Debakel in Dortmund auf Wiedergutmachung aus. Allerdings gastiert mit Hannover 96 eines der Überraschungsteams der Liga auf dem Betzenberg. Zehn Punkte haben die Niedersachsen bereits auf dem Konto.

Hannover kommt als Tabellenvierter mit breiter Brust nach Kaiserslautern
Hannover kommt als Tabellenvierter mit breiter Brust nach Kaiserslautern

Bei Kaiserslautern fehlen: Simunek (Bauchmuskelzerrung), Amri (Außenbandanriss im Sprunggelenk), Rivic (Grippe)

Jetzt beim Bundesliga FUXX für den kommenden Spieltag aufstellen!

Bei Hannover fehlen: Andreasen, Eggimann, Lala (alle Aufbautraining), Carlitos (Kreuzbandriss)

Sonstiges: Trotz der 0:5-Pleite beim BVB dürfte FCK-Coach nicht allzuviel an seiner Startelf ändern. Falls Moravek spielt, würde Tiffert ins rechte Mittelfeld wechseln. 96-Trainer Slomka dürfte der Elf aus dem Werder-Spiel vertrauen.

Statistik: Für den Österreicher Jara war das Abenteuer Bundesliga-Trainer zu Ende, als er am 2. April 2005 die bislang letzte Heimniederlage des FCK gegen Hannover (0:2) verantwortete. Die Pfälzer erzielten in den letzten fünf Heimspielen gegen die Niedersachsen insgesamt nur zwei Tore. Die 96er, die ihr 750. Bundesligaspiel bestreiten, gewannen fünf der letzten sieben Ligaspiele (eine Niederlage). Dabei erzielten sie insgesamt 19 Treffer, und ihre zehn Saisontore werden nur von Mainz und Dortmund übertroffen. Die Lauterer verbuchten nach zwei Auftaktsiegen nur einen Zähler und neun Gegentore aus den letzten drei Partien. Sie sind aber zu Hause ungeschlagen (vier Punkte).

1. FC Kaiserslautern - Hannover 96: Die Bilanz

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.