Donnerstag, 23.09.2010

Bundesliga: 6. Spieltag - Aufstellungen

Werder Bremen - Hamburger SV

Nordderby in Bremen: Werder empfängt den HSV und lechzt nach dem zweiten Saisonsieg. Der HSV spielte gegen Wolfsburg stark, die Punkte entführten aber die Wölfe. Beide Teams haben also viel gutzumachen.

Pizarro (l.) im Duell mit Ze Roberto - das letzte Nordderby in Bremen endete 1:1
Pizarro (l.) im Duell mit Ze Roberto - das letzte Nordderby in Bremen endete 1:1

Bei Bremen fehlen: Pasanen (Bänderdehnung), Naldo (Knieprobleme), Boenisch (Knie-OP)

Jetzt beim Bundesliga FUXX für den kommenden Spieltag aufstellen!

Bei Hamburg fehlen: Guerrero (Wadenverletzung), Aogo (Schambeinentzündung), Son (Mittelfußbruch), Castelen (Knie-OP), Stepanek, Torun (Kreuzbandriss)

Sonstiges: Gute Nachrichten für Schaaf: Pizarro und Mertesacker nahmen erstmals wieder komplett am Mannschaftstraining teil und sind einsatzfähig. Beim Peruaner wird die Kraft aber noch nicht für 90 Minuten reichen. Der HSV verlor zwar auch, spielte gegen Wolfsburg aber stark. Trochowski für Choupo-Moting wird wohl Vehs einzige Änderung sein. Guerrero fehlt wie gegen den VfL verletzt.

Statistik: Der HSV gewann nur eins der letzten acht Gastspiele an der Weser. Beide Klubs spielten gegen keinen anderen Verein so oft unentschieden (33 Mal). Mit nur drei Niederlagen in den letzten 14 Hanse-Derbys hat Werder aber derzeit ein leichtes Plus. In den neun Spielen von Veh gegen Bremen fielen im Schnitt 4,5 Tore. Die Werderaner holten nur einen Punkt aus den letzten drei Partien, verloren drei von fünf Saisonspielen und haben mit zwölf Gegentoren die zweitschlechteste Abwehr der Liga. Drei ihrer sechs Saisontore fielen durch Frings-Elfmeter. Auswärts sind die Hamburger seit dem 1:5 in Hoffenheim vom 25. April ungeschlagen, aus den letzten drei Ligapartien holten sie aber nur zwei Punkte.

Werder Bremen - Hamburger SV: Die Bilanz

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.