Donnerstag, 23.09.2010

Bundesliga - 5. Spieltag

Frust beim VfB: Gross kritisiert Schiedsrichter

Der VfB Stuttgart ist nur vier Tage nach seinem Kantersieg gegen Gladbach wieder unsanft auf dem Boden der Tatsachen gelandet. Das 1:2 beim 1. FC Nürnberg sorgte bei den Schwaben für viel Ärger.

VfB-Trainer Christian Gross war mit der Leistung des Schiedsrichters nicht zufrieden
© Getty
VfB-Trainer Christian Gross war mit der Leistung des Schiedsrichters nicht zufrieden

Herber Rückschlag statt Fortschritt, reichlich Frust statt Aufbruchstimmung: Der VfB Stuttgart steckt nach dem 1:2 (0:1) beim 1. FC Nürnberg wieder mitten in der Krise. Nach dem 7:0-Kantersieg gegen Gladbach hatten sich die Schwaben eigentlich im Aufwind gewähnt, doch seit Mittwochabend sieht die Realität wieder ganz anders aus.

Nach der vierten Niederlage im fünften Saisonspiel findet sich der ambitionierte VfB als 16. im Tabellenkeller wieder und steht am Samstag im Heimspiel gegen Bayer Leverkusen erneut unter erheblichem Druck.

Einen Schuldigen für die insgesamt 500. Bundesliga-Pleite hatten die Stuttgarter aber schnell gefunden: Schiedsrichter Jochen Drees aus Münster-Sarnsheim. Der hatte dem VfB in der 39. Minute die Anerkennung eines Treffers durch Pawel Pograbnjak wegen eines angeblichen Foulspiels verweigert.

"Wir hatten gegen einige Widrigkeiten zu kämpfen. Das Schiedsrichter-Trio war völlig überfordert und hatte keine Zivilcourage", schimpfte VfB-Trainer Christian Gross.

"Uns fehlt die Abgeklärtheit"

Immerhin musste der "maßlos enttäuschte" Gross aber auch Fehler seiner Mannschaft eingestehen. Die präsentierte sich nach dem frühen Rückstand durch Leihgabe Julian Schieber (3.) meist einfallslos und ließ sich zudem noch in der Nachspielzeit in Überzahl von Javier Pinola (90.+1) düpieren.

"Da fehlt uns die Abgeklärtheit", meinte Gross, nachdem sich Weltmeister Mauro Camoranesi bei einem Eckball für den VfB einen folgenschweren Querschläger geleistet und dem Club einen Konter ermöglicht hatte. Kurz zuvor hatte Cacau ausgeglichen (85.).

Keeper Sven Ulreich sprach von "zwei dummen Gegentoren". Auch Nationalspieler Christian Träsch war selbstkritisch: "Da waren wir selber schuld, wir wollten das Spiel gewinnen, das haben wir teuer bezahlt." Zudem monierte der Abwehrspieler, "dass wir keine Lösungen gefunden haben. Jetzt müssen wir am Samstag gewinnen."

Auch sein Coach bemühte die in solch prekären Situationen üblichen Durchhalteparolen: "Vieles lief gegen uns, wir werden eine Reaktion zeigen. Wir müssen uns jetzt gut erholen und zeigen, dass wir eine Mannschaft mit viel Charakter haben."

Allerdings fehlt gegen Leverkusen Daniel Didavi, der schon in der 25. Minute wegen einer Bänderverletzung im Sprunggelenk ausgewechselt werden musste. Timo Gebhart erlitt eine Risswunde an der Achillessehne. Zudem war Kapitän Matthieu Delpierre in Nürnberg wegen erneuter Kniebeschwerden ausgefallen.

Die besten Bilder des 5. Spieltags
SC Freiburg - Schalke 04 1:2: Nach fünf Spieltagen der erste Dreier für Manuel Neuer und Königsblau
© Getty
1/27
SC Freiburg - Schalke 04 1:2: Nach fünf Spieltagen der erste Dreier für Manuel Neuer und Königsblau
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart.html
Vier Minuten vor dem Ende rettet Klaas-Jan Huntelaar mit seinem ersten Bundesligator überhaupt den Schalkern den Dreier
© Getty
2/27
Vier Minuten vor dem Ende rettet Klaas-Jan Huntelaar mit seinem ersten Bundesligator überhaupt den Schalkern den Dreier
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart,seite=2.html
Unschöne Szene noch in der Nachspielzeit: Ivica Banovic (M.) sieht nach einem Ellbogencheck die Rote Karte
© Getty
3/27
Unschöne Szene noch in der Nachspielzeit: Ivica Banovic (M.) sieht nach einem Ellbogencheck die Rote Karte
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart,seite=3.html
Borussia Dortmund - 1. FC Kaiserslautern 5:0: Lucas Barrios traf gleich zweimal beim Kantersieg
© Getty
4/27
Borussia Dortmund - 1. FC Kaiserslautern 5:0: Lucas Barrios traf gleich zweimal beim Kantersieg
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart,seite=4.html
Da kann Tobias Sippel fliegen, wie er will: Kevin Großkreutz' Schuss schlägt trotzdem zum 2:0 ein
© Getty
5/27
Da kann Tobias Sippel fliegen, wie er will: Kevin Großkreutz' Schuss schlägt trotzdem zum 2:0 ein
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart,seite=5.html
Gegen den FCK durfte (fast) jeder mal: Sogar Innenverteidiger Mats Hummels, der per Kopf traf
© Getty
6/27
Gegen den FCK durfte (fast) jeder mal: Sogar Innenverteidiger Mats Hummels, der per Kopf traf
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart,seite=6.html
Bayer Leverkusen - Eintracht Frankfurt 2:1: Hart umkämpfte Partie in der BayArena. Frankfurt machte Bayer jede Menge Äger
© Getty
7/27
Bayer Leverkusen - Eintracht Frankfurt 2:1: Hart umkämpfte Partie in der BayArena. Frankfurt machte Bayer jede Menge Äger
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart,seite=7.html
Der Ex-Leverkusener Fanis Gekas (M.) traf zum zwischenzeitlichen 1:1
© Getty
8/27
Der Ex-Leverkusener Fanis Gekas (M.) traf zum zwischenzeitlichen 1:1
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart,seite=8.html
Nach einem Foul an Arturo Vidal in der Nachspielzeit verwandelte der Chilene selbst zum glücklichen Leverkusener Sieg
© Getty
9/27
Nach einem Foul an Arturo Vidal in der Nachspielzeit verwandelte der Chilene selbst zum glücklichen Leverkusener Sieg
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart,seite=9.html
1. FC Nürnberg - VfB Stuttgart 2:1: Hartes Spiel im Frankenstadion - hier rauscht Artur Boka Mehmet Ekici wie von Sinnen in die Beine
© Getty
10/27
1. FC Nürnberg - VfB Stuttgart 2:1: Hartes Spiel im Frankenstadion - hier rauscht Artur Boka Mehmet Ekici wie von Sinnen in die Beine
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart,seite=10.html
Pawel Pogrebnjak traf eigentlich regulär ins Tor, sein Treffer fand aber keine Anerkennung. Ärgerlich für den VfB...
© Getty
11/27
Pawel Pogrebnjak traf eigentlich regulär ins Tor, sein Treffer fand aber keine Anerkennung. Ärgerlich für den VfB...
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart,seite=11.html
In der Nachspielzeit lief Stuttgart amateurhaft in einen Konter, den Pinola zum glücklichen Siegtreffer vollendete
© Getty
12/27
In der Nachspielzeit lief Stuttgart amateurhaft in einen Konter, den Pinola zum glücklichen Siegtreffer vollendete
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart,seite=12.html
Hamburger SV - VfL Wolfsburg 1:3: Simon Kjaer hatte gegen Ruud van Nistelrooy viel Arbeit - der Niederländer erzielte aber kein Tor
© Getty
13/27
Hamburger SV - VfL Wolfsburg 1:3: Simon Kjaer hatte gegen Ruud van Nistelrooy viel Arbeit - der Niederländer erzielte aber kein Tor
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart,seite=13.html
Dafür war er erneut zur Stelle: Edin Dzeko erzielte beim zwischenzeitlichen 1:1 seinen fünften Saisontreffer
© Getty
14/27
Dafür war er erneut zur Stelle: Edin Dzeko erzielte beim zwischenzeitlichen 1:1 seinen fünften Saisontreffer
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart,seite=14.html
Nachdem Grafite einen Doppelpack zum 1:3 geschnürt hatte, brannten bei einigen Fans die Sicherungen durch. Einer schaffte es sogar aufs Spielfeld
© Getty
15/27
Nachdem Grafite einen Doppelpack zum 1:3 geschnürt hatte, brannten bei einigen Fans die Sicherungen durch. Einer schaffte es sogar aufs Spielfeld
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart,seite=15.html
Hoffenheim - FC Bayern 1:2: In Hoffenheim empfing 1899 Meister Bayern mit Trainer van Gaal. Der gab sich vor dem Spiel sehr passiv
© Getty
16/27
Hoffenheim - FC Bayern 1:2: In Hoffenheim empfing 1899 Meister Bayern mit Trainer van Gaal. Der gab sich vor dem Spiel sehr passiv
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart,seite=16.html
Nach nur 36 Sekunden traf Ibisevic nach einem groben Schnitzer von Contento mitten ins Bayernherz zur Hoffenheim-Führung
© Getty
17/27
Nach nur 36 Sekunden traf Ibisevic nach einem groben Schnitzer von Contento mitten ins Bayernherz zur Hoffenheim-Führung
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart,seite=17.html
Lange Zeit wirkten die Münchner harmlos, bis Ribery einmal Beck entwischte und zum Torabschluss kam. Müller staubte ab - 1:1
© Getty
18/27
Lange Zeit wirkten die Münchner harmlos, bis Ribery einmal Beck entwischte und zum Torabschluss kam. Müller staubte ab - 1:1
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart,seite=18.html
Schrecksekunde für den FCB: Ribery hatte sich bei der Aktion vor dem Tor unglücklich verletzt und musste raus
© Getty
19/27
Schrecksekunde für den FCB: Ribery hatte sich bei der Aktion vor dem Tor unglücklich verletzt und musste raus
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart,seite=19.html
Siegtreffer für die Bayern in der Nachspielzeit! Van Buyten stocherte eine Kopfballvorlage von Olic über die Linie
© Getty
20/27
Siegtreffer für die Bayern in der Nachspielzeit! Van Buyten stocherte eine Kopfballvorlage von Olic über die Linie
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart,seite=20.html
Hannover - Bremen 4:1: Werder setzte seinen Negativtrend auch in Hannover fort. Dabei waren die Bremer zu Beginn besser
© Getty
21/27
Hannover - Bremen 4:1: Werder setzte seinen Negativtrend auch in Hannover fort. Dabei waren die Bremer zu Beginn besser
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart,seite=21.html
Bezeichnend: Ein Eigentor brachte die 96-Führung. Fritz lenkte die Kugel unhaltbar mit dem Oberschenkel ins eigene Tor
© Getty
22/27
Bezeichnend: Ein Eigentor brachte die 96-Führung. Fritz lenkte die Kugel unhaltbar mit dem Oberschenkel ins eigene Tor
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart,seite=22.html
Noch vor der Pause glich Frings er Elfmeter aus - Pogatetz hatte zuvor Prödl im Strafraum umgerissen. Doch 96 legte nach
© Getty
23/27
Noch vor der Pause glich Frings er Elfmeter aus - Pogatetz hatte zuvor Prödl im Strafraum umgerissen. Doch 96 legte nach
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart,seite=23.html
Ya Konan (53.), der Ex-Bremer Schultz (76.) und "Moe" Abdellaoue (90.) besiegelten die dritte Niederlage der Gäste
© Getty
24/27
Ya Konan (53.), der Ex-Bremer Schultz (76.) und "Moe" Abdellaoue (90.) besiegelten die dritte Niederlage der Gäste
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart,seite=24.html
Mainz 05 - Köln 2:0: In Mainz empfing der Tabellenführer maue Kölner. Von Beginn an drückten die Gastgeber aufs Tempo
© Getty
25/27
Mainz 05 - Köln 2:0: In Mainz empfing der Tabellenführer maue Kölner. Von Beginn an drückten die Gastgeber aufs Tempo
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart,seite=25.html
Mainz-Coach Tuchel hatte schon vor dem Spiel beste Laune. Bis er dann jubeln konnte, vergingen dennoch über 70 Minuten
© Getty
26/27
Mainz-Coach Tuchel hatte schon vor dem Spiel beste Laune. Bis er dann jubeln konnte, vergingen dennoch über 70 Minuten
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart,seite=26.html
Dann traf der nur 174 Zentimeter große Lewis Holtby per Kopf und legte wenig später per Konter nach. Mainz bleibt Tabellenführer
© Getty
27/27
Dann traf der nur 174 Zentimeter große Lewis Holtby per Kopf und legte wenig später per Konter nach. Mainz bleibt Tabellenführer
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart,seite=27.html
 

Torschütze Schieber als Phänomen

Beim 1. FC Nürnberg war dagegen trotz der Gelb-Roten Karte gegen Kapitän Andreas Wolf (66./wiederholtes Foulspiel) die Welt nach dem ersten Saisonsieg in Ordnung. Trainer Dieter Hecking war "überglücklich" und freute sich über "Wille, Moral und Begeisterung" bei seiner Mannschaft, in deren Mittelpunkt Julian Schieber stand.

Der 21 Jahre alte Angreifer, der für ein Jahr vom VfB ausgeliehen ist, erzielte ein Tor selbst und bereitete das zweite mustergültig vor. Von Genugtuung wollte der U21-Nationalspieler nach seinem zweiten Treffer für den Club aber nichts wissen.

"Natürlich ist man gegen den alten Verein besonders motiviert. Aber wichtig war, dass wir gewonnen haben. Das gibt Selbstvertrauen, gerade weil wir nach dem 1:1 zurückgekommen sind."

Gross musste zugeben, dass Schieber "ein gutes Spiel gemacht hat".

So sei das eben meistens, meinte Träsch konsterniert, "dass der, der weggeht, gegen den alten Verein trifft. Das ist ein Phänomen."

Nürnberg - Stuttgart: Daten zum Spiel


Diskutieren Drucken Startseite
14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.