Donnerstag, 23.09.2010

Bundesliga - 5. Spieltag

Schalke scheint aus dem Gröbsten raus

Vizemeister Schalke 04 ist nach dem ersten Saisonsieg in Freiburg zwar immer noch Tabellenletzter, doch die Baustellen im Team werden weniger. Nicht zuletzt deshalb herrschte große Erleichterung bei den Königsblauen.

Der Moment der Entscheidung: Huntelaar erzielt den Siegtreffer in Freiburg
© Getty
Der Moment der Entscheidung: Huntelaar erzielt den Siegtreffer in Freiburg

Der 14-Millionen-Stürmer sorgt für den ersten Saisonsieg, der designierte Abwehrchef zeigt endlich Leistung, der Trainer kann durchatmen: Vizemeister Schalke 04 ist nach dem 2:1 (1:0) beim SC Freiburg in der Tabelle zwar immer noch ganz hinten, scheint aber aus dem Gröbsten raus zu sein.

Die Erleichterung war bei allen Beteiligten, die den schlechtesten Saisonstart der Klubgeschichte mit vier Niederlagen in Folge zu verantworten hatten, mit Händen zu greifen.

"Ich bin sehr froh, dass wir die ersten drei Punkte geholt haben. Da wir die ersten vier Spiele in den Sand gesetzt hatten, standen wir stark unter Druck", sagte Trainer und Manager Felix Magath.

Doch nicht nur der Sieg an sich bei den zuletzt starken Freiburger sorgte für Entspannung beim Coach. Magath konnte mit Zufriedenheit feststellen, dass die Baustellen im Team weniger werden.

Metzelder endlich stabil

So zeigte Ex-Nationalspieler Christoph Metzelder endlich eine stabile Leistung in der Innenverteidigung. Der 13 Millionen Euro teure Neuzugang Jose Manuel Jurado überzeugte bei seinem ersten Einsatz von Beginn an mit guten Ansätzen im offensiven Mittelfeld.

Und Torjäger Klaas-Jan Huntelaar fühlt sich in dem offensiver ausgerichteten System offensichtlich wohl und sicherte mit seinem zweiten Saisontor kurz vor Schluss (87.) den Sieg.

"Dieses System liegt der Mannschaft wohl besser als das System zuvor. Ich denke, wir werden mit diesem System weiterspielen", erklärte Magath, der nach den Pleiten zu Saisonbeginn inklusive des 1:3 im Revierderby gegen Borussia Dortmund bereits in die Kritik geraten war.

Nun konterte Magath: "Wir haben eine neue Mannschaft, da kann kein Trainer genau sagen, welches System am besten ist. Da muss man improvisieren und probieren."

Die Experimentierphase scheint nun abgeschlossen zu sein. Die Profis wirkten nach dem Abpfiff jedenfalls allesamt befreit. "Bei meinem Tor ist eine Last von mir gefallen", sagte der Kroate Ivan Raktic, der die Schalker vor 24.000 Zuschauern im ausverkauften Freiburger Stadion in Führung gebracht hatte (9.): "Wir wollten zeigen, dass wir noch leben."

Die besten Bilder des 5. Spieltags
SC Freiburg - Schalke 04 1:2: Nach fünf Spieltagen der erste Dreier für Manuel Neuer und Königsblau
© Getty
1/27
SC Freiburg - Schalke 04 1:2: Nach fünf Spieltagen der erste Dreier für Manuel Neuer und Königsblau
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart.html
Vier Minuten vor dem Ende rettet Klaas-Jan Huntelaar mit seinem ersten Bundesligator überhaupt den Schalkern den Dreier
© Getty
2/27
Vier Minuten vor dem Ende rettet Klaas-Jan Huntelaar mit seinem ersten Bundesligator überhaupt den Schalkern den Dreier
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart,seite=2.html
Unschöne Szene noch in der Nachspielzeit: Ivica Banovic (M.) sieht nach einem Ellbogencheck die Rote Karte
© Getty
3/27
Unschöne Szene noch in der Nachspielzeit: Ivica Banovic (M.) sieht nach einem Ellbogencheck die Rote Karte
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart,seite=3.html
Borussia Dortmund - 1. FC Kaiserslautern 5:0: Lucas Barrios traf gleich zweimal beim Kantersieg
© Getty
4/27
Borussia Dortmund - 1. FC Kaiserslautern 5:0: Lucas Barrios traf gleich zweimal beim Kantersieg
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart,seite=4.html
Da kann Tobias Sippel fliegen, wie er will: Kevin Großkreutz' Schuss schlägt trotzdem zum 2:0 ein
© Getty
5/27
Da kann Tobias Sippel fliegen, wie er will: Kevin Großkreutz' Schuss schlägt trotzdem zum 2:0 ein
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart,seite=5.html
Gegen den FCK durfte (fast) jeder mal: Sogar Innenverteidiger Mats Hummels, der per Kopf traf
© Getty
6/27
Gegen den FCK durfte (fast) jeder mal: Sogar Innenverteidiger Mats Hummels, der per Kopf traf
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart,seite=6.html
Bayer Leverkusen - Eintracht Frankfurt 2:1: Hart umkämpfte Partie in der BayArena. Frankfurt machte Bayer jede Menge Äger
© Getty
7/27
Bayer Leverkusen - Eintracht Frankfurt 2:1: Hart umkämpfte Partie in der BayArena. Frankfurt machte Bayer jede Menge Äger
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart,seite=7.html
Der Ex-Leverkusener Fanis Gekas (M.) traf zum zwischenzeitlichen 1:1
© Getty
8/27
Der Ex-Leverkusener Fanis Gekas (M.) traf zum zwischenzeitlichen 1:1
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart,seite=8.html
Nach einem Foul an Arturo Vidal in der Nachspielzeit verwandelte der Chilene selbst zum glücklichen Leverkusener Sieg
© Getty
9/27
Nach einem Foul an Arturo Vidal in der Nachspielzeit verwandelte der Chilene selbst zum glücklichen Leverkusener Sieg
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart,seite=9.html
1. FC Nürnberg - VfB Stuttgart 2:1: Hartes Spiel im Frankenstadion - hier rauscht Artur Boka Mehmet Ekici wie von Sinnen in die Beine
© Getty
10/27
1. FC Nürnberg - VfB Stuttgart 2:1: Hartes Spiel im Frankenstadion - hier rauscht Artur Boka Mehmet Ekici wie von Sinnen in die Beine
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart,seite=10.html
Pawel Pogrebnjak traf eigentlich regulär ins Tor, sein Treffer fand aber keine Anerkennung. Ärgerlich für den VfB...
© Getty
11/27
Pawel Pogrebnjak traf eigentlich regulär ins Tor, sein Treffer fand aber keine Anerkennung. Ärgerlich für den VfB...
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart,seite=11.html
In der Nachspielzeit lief Stuttgart amateurhaft in einen Konter, den Pinola zum glücklichen Siegtreffer vollendete
© Getty
12/27
In der Nachspielzeit lief Stuttgart amateurhaft in einen Konter, den Pinola zum glücklichen Siegtreffer vollendete
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart,seite=12.html
Hamburger SV - VfL Wolfsburg 1:3: Simon Kjaer hatte gegen Ruud van Nistelrooy viel Arbeit - der Niederländer erzielte aber kein Tor
© Getty
13/27
Hamburger SV - VfL Wolfsburg 1:3: Simon Kjaer hatte gegen Ruud van Nistelrooy viel Arbeit - der Niederländer erzielte aber kein Tor
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart,seite=13.html
Dafür war er erneut zur Stelle: Edin Dzeko erzielte beim zwischenzeitlichen 1:1 seinen fünften Saisontreffer
© Getty
14/27
Dafür war er erneut zur Stelle: Edin Dzeko erzielte beim zwischenzeitlichen 1:1 seinen fünften Saisontreffer
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart,seite=14.html
Nachdem Grafite einen Doppelpack zum 1:3 geschnürt hatte, brannten bei einigen Fans die Sicherungen durch. Einer schaffte es sogar aufs Spielfeld
© Getty
15/27
Nachdem Grafite einen Doppelpack zum 1:3 geschnürt hatte, brannten bei einigen Fans die Sicherungen durch. Einer schaffte es sogar aufs Spielfeld
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart,seite=15.html
Hoffenheim - FC Bayern 1:2: In Hoffenheim empfing 1899 Meister Bayern mit Trainer van Gaal. Der gab sich vor dem Spiel sehr passiv
© Getty
16/27
Hoffenheim - FC Bayern 1:2: In Hoffenheim empfing 1899 Meister Bayern mit Trainer van Gaal. Der gab sich vor dem Spiel sehr passiv
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart,seite=16.html
Nach nur 36 Sekunden traf Ibisevic nach einem groben Schnitzer von Contento mitten ins Bayernherz zur Hoffenheim-Führung
© Getty
17/27
Nach nur 36 Sekunden traf Ibisevic nach einem groben Schnitzer von Contento mitten ins Bayernherz zur Hoffenheim-Führung
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart,seite=17.html
Lange Zeit wirkten die Münchner harmlos, bis Ribery einmal Beck entwischte und zum Torabschluss kam. Müller staubte ab - 1:1
© Getty
18/27
Lange Zeit wirkten die Münchner harmlos, bis Ribery einmal Beck entwischte und zum Torabschluss kam. Müller staubte ab - 1:1
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart,seite=18.html
Schrecksekunde für den FCB: Ribery hatte sich bei der Aktion vor dem Tor unglücklich verletzt und musste raus
© Getty
19/27
Schrecksekunde für den FCB: Ribery hatte sich bei der Aktion vor dem Tor unglücklich verletzt und musste raus
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart,seite=19.html
Siegtreffer für die Bayern in der Nachspielzeit! Van Buyten stocherte eine Kopfballvorlage von Olic über die Linie
© Getty
20/27
Siegtreffer für die Bayern in der Nachspielzeit! Van Buyten stocherte eine Kopfballvorlage von Olic über die Linie
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart,seite=20.html
Hannover - Bremen 4:1: Werder setzte seinen Negativtrend auch in Hannover fort. Dabei waren die Bremer zu Beginn besser
© Getty
21/27
Hannover - Bremen 4:1: Werder setzte seinen Negativtrend auch in Hannover fort. Dabei waren die Bremer zu Beginn besser
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart,seite=21.html
Bezeichnend: Ein Eigentor brachte die 96-Führung. Fritz lenkte die Kugel unhaltbar mit dem Oberschenkel ins eigene Tor
© Getty
22/27
Bezeichnend: Ein Eigentor brachte die 96-Führung. Fritz lenkte die Kugel unhaltbar mit dem Oberschenkel ins eigene Tor
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart,seite=22.html
Noch vor der Pause glich Frings er Elfmeter aus - Pogatetz hatte zuvor Prödl im Strafraum umgerissen. Doch 96 legte nach
© Getty
23/27
Noch vor der Pause glich Frings er Elfmeter aus - Pogatetz hatte zuvor Prödl im Strafraum umgerissen. Doch 96 legte nach
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart,seite=23.html
Ya Konan (53.), der Ex-Bremer Schultz (76.) und "Moe" Abdellaoue (90.) besiegelten die dritte Niederlage der Gäste
© Getty
24/27
Ya Konan (53.), der Ex-Bremer Schultz (76.) und "Moe" Abdellaoue (90.) besiegelten die dritte Niederlage der Gäste
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart,seite=24.html
Mainz 05 - Köln 2:0: In Mainz empfing der Tabellenführer maue Kölner. Von Beginn an drückten die Gastgeber aufs Tempo
© Getty
25/27
Mainz 05 - Köln 2:0: In Mainz empfing der Tabellenführer maue Kölner. Von Beginn an drückten die Gastgeber aufs Tempo
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart,seite=25.html
Mainz-Coach Tuchel hatte schon vor dem Spiel beste Laune. Bis er dann jubeln konnte, vergingen dennoch über 70 Minuten
© Getty
26/27
Mainz-Coach Tuchel hatte schon vor dem Spiel beste Laune. Bis er dann jubeln konnte, vergingen dennoch über 70 Minuten
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart,seite=26.html
Dann traf der nur 174 Zentimeter große Lewis Holtby per Kopf und legte wenig später per Konter nach. Mainz bleibt Tabellenführer
© Getty
27/27
Dann traf der nur 174 Zentimeter große Lewis Holtby per Kopf und legte wenig später per Konter nach. Mainz bleibt Tabellenführer
/de/sport/diashows/1009/Fussball/bundesliga/5.-spieltag/beste-bilder-mainz-koeln-bayern-muenchen-hoffenheim-bremen-hannover-hsv-wolfsburg-dortmund-bvb-klautern-pauli-stuttgart,seite=27.html
 

"Wir haben gut gespielt und verdient gewonnen"

Ein Lebenszeichen gab auch Metzelder von sich. "Ich stand stark in der Kritik und bin auch mit mir selbst hart ins Gericht gegangen. Deshalb war es wichtig für mich, Selbstvertrauen zu sammeln", sagte der Neuzugang von Real Madrid, der nach seiner Leistenverletzung in die Mannschaft zurückgekehrt war und der nach Erklärungen für seine schwachen Leistungen in den vergangenen Wochen suchte: "Vielleicht habe ich zu viel gegrübelt. Im Leistungssport ist es einfach nicht gut, wenn man zu viel grübelt."

Ein Grübler scheint Huntelaar nicht zu sein. Zweifel an der eigenen Leistung kennt der Niederländer nicht. "Ich freue mich, dass ich das Tor gemacht habe. Wir haben gut gespielt und verdient gewonnen", sagte der Angreifer.

Huntelaar könnte einen Teil seines Selbstvertrauens an Sturmpartner Raul abgeben. Während bei seinen Teamkollegen die Formkurve nach oben zeigt, ist der Spanier immer noch nicht bei seinem neuen Klub angekommen.

Raul hofft nun auf seine nächste Chance gegen Borussia Mönchengladbach: "Wir haben das wichtige Erfolgserlebnis geschafft. Ich hoffe, dass wir am Samstag dort weitermachen können."

Dutt verärgert über Disziplinlosigkeit

Die Freiburger, die den vierten Sieg in Folge trotz des zwischenzeitlichen Ausgleichs durch das fünfte Saisontor des Senegalesen Papiss Cisse (69.) verpassten, müssen am Sonntag beim Ex-Meister VfL Wolfsburg antreten.

Bis dahin sollte der Ärger von Trainer Robin Dutt über die Undiszipliniertheiten seiner Schützlinge verraucht sein.

"Diese Ellbogenschläge möchte ich nicht mehr sehen. Die Rote Karte gegen uns war absolut berechtigt", kommentierte der Coach den Platzverweis gegen Ivica Banovic (90.+1), der Peer Kluge eine Platzwunde zugefügt hatte.

Schon in der 61. Minute hatten die Freiburger Glück, als Innenverteidiger Oliver Barth nach einem Ellbogenschlag gegen Huntelaar nicht vom Platz gestellt wurde.

Freiburg - Schalke: Daten zum Spiel


Diskutieren Drucken Startseite
14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.