Donnerstag, 16.09.2010

Bundesliga: 4. Spieltag - Voraussichtliche Aufstellungen

Werder Bremen - Mainz 05

In drei von bisher vier Gastspielen bei Werder Bremen blieb FSV Mainz 05 ohne Torerfolg. Gegen keinen anderen Klub verlor der FSV die letzten sechs Duelle in Folge. Das Torkonto dabei: 4:19! Werder verbuchte nur einen Sieg in den letzten vier Punktspielen (4:2 gegen Köln am 28. August), verlor aber keines der letzten neun Heimspiele seit dem 2:3 gegen München am 23. Januar.

Beim letzten Duell in Mainz flog Heller (r.) wegen einer Tätlichkeit gegen Bremens Hunt vom Platz
© Getty
Beim letzten Duell in Mainz flog Heller (r.) wegen einer Tätlichkeit gegen Bremens Hunt vom Platz

Bei Bremen fehlen: Mertesacker (Augen- und Kieferhöhlenbruch), Pizarro (Muskelfaserriss), Naldo (Knieprobleme)

Bei Mainz fehlen: Müller (Reha nach Kreuzbandeinriss), Simak (Rückenprobleme)

Jetzt beim Bundesliga FUXX für den kommenden Spieltag aufstellen!

Sonstiges: Bei Werder funktionierte es in der Champions League gegen Tottenham erst, als Hunt Bargfrede ersetzte und Trainer Schaaf das System umstellte. Gut möglich, dass Werder auch so gegen Mainz spielt. Bei den 05ern hat Trainer Tuchel in der Defensive die Qual der Wahl. Heller hat nach seinem Platzverweis im Februar gegen Bremen noch eine Rechnung offen...

Statistik: Fünf von sechs Saison-Gegentoren kassierten die Hanseaten in Halbzeit eins. Seit neun Runden erzielten sie kein Tor nach einem Eckball oder Freistoß. Die Mainzer gewannen als einziges Team neben Spitzenreiter Hoffenheim alle drei Saisonspiele, die beiden letzten jeweils nach einem Rückstand, und erzielten mit acht die meisten Treffer aller Klubs. Schürrle traf bereits zwei Mal als Joker für den seit dem 3. April (0:2 in Nürnberg) in acht Punktspielen ungeschlagenen FSV, der alle vier Saison-Gegentore zwischen der 15. und 30. Minute kassierte.

Werder Bremen - Mainz 05: Die Bilanz

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.