Fussball

1. FC Köln - Bayer Leverkusen

Von SPOX
Lukas Podolski (l.) und der 1. FC Köln verloren das Hinspiel gegen Leverkusen mit 2:3
© Getty

Hochbrisantes rheinisches Derby in Köln: Der FC empfängt nach drei Pleiten in Serie und nun mit Interimscoach Volker Finke den Rivalen aus Leverkusen. Kölns Vorsprung auf den Relegationsrang beträgt nur noch drei Punkte. Bayer liegt nur noch fünf Zähler hinter Tabellenführer Dortmund.

Bei Köln fehlen: Peszko (Aufbautraining), Terodde (Sprunggelenksverletzung), Schorch (Reha)

Bei Leverkusen fehlen: -

Jetzt beim Bundesliga FUXX für den kommenden Spieltag aufstellen!

Sonstiges: Finke, Kölns dritter Trainer in dieser Saison, ließ im Training Andrezinho rechts hinten verteidigen, scheint also auf den Brasilianer zu bauen. Clemens, Yabo und Freis werden wohl für das Debakel in Wolfsburg büßen und müssen auf die Bank. Bei Leverkusen kehrt Bender ins Mittelfeld zurück, Rolfes, Castro und Reinartz bleibt wohl nur der Platz auf der Bank.

Statistik: Die bisherigen rheinischen Saisonderbys verloren die Kölner (0:4 und 1:5 gegen Gladbach, 2:3 gegen Bayer). Gegen Leverkusen haben sie seit Toni Polsters Dreierpack beim 4:0 am 24. Mai 1997, das der Elf von Christoph Daum die Titelchance raubte, keines der folgenden 15 Duelle gewonnen. In den letzten vier Heimspielen gegen den Werksklub brachten sie kein Tor zustande. Dafür sind die fünf Heim-Platzverweise gegen Bayer Vereinsrekord. Bayer geriet in den letzten drei Spielen 0:1 in Rückstand, siegte aber als beste Elf der Rückrunde in sechs der letzten sieben Partien. Jupp Heynckes gewann seine letzten beiden Gastspiele in Köln zu Null, kassierte aber als Trainer die meisten Gegentore (51) gegen den rheinischen Rivalen.

1. FC Köln - Bayer Leverkusen: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung