Fussball

Bayern München - Schalke 04

Von SPOX
Manuel Neuer warf in München mit Schalke den FC Bayern aus dem DFB-Pokal
© Getty

Der FC Bayern braucht im Kampf um Platz drei einen Sieg gegen Schalke. Im 16. FCB-Bundesliga-Heimspiel der Saison soll der zwölfte Sieg her. Bei S04 werden alle Augen auf Manuel Neuer gerichtet sein, der im Sommer wohl nach München wechselt.

Bei Bayern fehlen: L. Gustavo (Gelbsperre), H. Altintop (Rückenprobleme), Pranjic (Lauftraining), Olic (Reha)

Bei Schalke fehlen: Höwedes (Bauchmuskelzerrung), Pander (Zehen-Operation), Moritz (Patellasehnenprobleme), Gavranovic (Syndesmoseriss), Huntelaar (Innenbanddehnung), Hoogland (Knieprobleme)

Jetzt beim Bundesliga FUXX für den kommenden Spieltag aufstellen!

Sonstiges: Bei Bayern kehrt Robben nach seiner Sperre zurück, Badstuber wird den gesperrten Luiz Gustavo ersetzen. Escudero dürfte bei S04 den Vorzug vor Sarpei bekommen.

Statistik: Seit vier Jahren sind die Bayern zu Hause sieglos gegen Schalke. Dennoch kassierten die Königsblauen, die gegen keinen Klub so oft unentschieden spielen (25 Mal), die Vereins-Höchstmarke von 101 Gegentoren in München. Bayerns Vereins-"Bestleistung" gegen Schalke sind die zehn Platzverweise. Der FCB gewann seine letzten drei Heimspiele mit 12:1-Toren und erzielte in der Rückrunde mit 36 die meisten Treffer, während Schalke in diesem Jahr mit dem zweitschlechtesten Angriff erst zehnmal traf. Die Königsblauen verloren keins ihrer drei Auswärts-Pflichtspiele mit Trainer Ralf Rangnick, sind aber seit 207 Pflichtspiel-Minuten torlos. Bayern hält mit 20 Treffern in der letzten Viertelstunde und zehn in den letzten fünf Minuten zwei Ligarekorde.

Bayern München - Schalke 04: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung