Fussball

VfL Wolfsburg - 1. FC Köln

Von SPOX
Der VfL Wolfsburg und der 1. FC Köln trennten sich im Hinspielt mit einem 1:1-Unentschieden
© Getty

Wolfsburgs einzige Heimniederlage gegen Köln, ein 2:3 am 24. Januar 2010, kostete Trainer Armin Veh den Job. Der jetzige VfL-Coach Felix Magath musste schon zweimal nach einer Heimpleite gegen die Rheinländer seinen Hut nehmen: 1997 nach einem 0:4 in Hamburg und 2001 nach einem 1:5 in Frankfurt. Die Wölfe trafen in jedem Heimspiel gegen Köln sowie in 15 von 17 Bundesligaduellen.

Bei Wolfsburg fehlen: Mbokani (Knieprobleme)

Bei Köln fehlen: Giannoulis (Reha), Schorch (Reha), Peszko (Innenbandanriss), Podolski (5. Gelbe), Terodde (Bänderriss)

Jetzt beim Bundesliga FUXX für den kommenden Spieltag aufstellen!

Sonstiges: Durch die Ausfälle von Podolski und Peszko dürfen Jajalo und Freis nach langer Zeit wohl wieder von Beginn an ran. Jajalo gibt den Zehner. Im defensiven Mittelfeld steht Yabo vor seinem Startelfdebüt. Matuschyk steht als Alternative bereit. Helmes ist bei Wolfsburg nach seinen schwachen Leistungen erstmal wieder außen vor. Im Sturm werden daher wieder Grafite und Mandzukic anfangen.

Statistik: In den letzten elf Spielen gelang den Niedersachsen mit drei verschiedenen Trainern nur ein Sieg (2:1 gegen Gladbach am 25. Februar), und Magath brachte es vor seinem 450. Bundesligaspiel als Coach in vier Spielen nur auf drei Punkte. Mario Mandzukic erzielte drei der letzten fünf Wolfsburger Treffer. Köln verlor die letzten beiden Gastspiele mit insgesamt 3:11 Toren und kassierte in den letzten vier Spielen 14 Gegentore. Milivoje Novakovic schoss in jedem der letzten drei Spiele das einzige Kölner Tor.

VfL Wolfsburg - 1. FC Köln: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung