Fussball

1. FC Kaiserslautern - 1. FC Nürnberg

Von SPOX
Im Hinspiel siegte der FCK beim 1. FC Nürnberg mit 3:1
© Getty

Absitegskampf gegen Europa-League-Ambitionen oder: Der 1. FC Kaiserslautern gegen den 1. FC Nürnberg. Für den FCK und Trainer Marco Kurz sieht die Welt im Keller nach dem 4:2-Sieg in Stuttgart schon wieder deutlich besser aus, der Club punktete zuletzt gegen die Bayern nach zwei Niederlagen in Folge mal wieder.

Bei Kaiserslautern fehlen: Ilicevic (Bauchmuskelzerrung), Nemec (Innenbanddehnung im Knie), Simunek (Aufbautraining nach Adduktorenteilabriss)

Bei Nürnberg fehlen: Wolf (Gelb-Sperre), Frantz (Zehgelenk), Bunjaku (Trainingsrückstand)

Jetzt beim Bundesliga FUXX für den kommenden Spieltag aufstellen!

Sonstiges: Beim FCK fallen Nemec und Ilisevic weiter aus, dafür bekommen Kirch und Hlousek erneut eine Chance. Trapp hat sich durch konstante Leistungen mittlerweile im Tor festgespielt.

Auch beim Club bleibt fast alles beim Alten. Lediglich Wolfs Ausfall wird durch Nilsson kompensiert. Hegeler hat im Vergleich mit Mak knapp die Nase vorn und soll im rechten Mittelfeld beginnen.

Statistik: Jeweils mit 3:1 gewannen die Franken ihre letzten beiden Gastspiele in der Pfalz. Nürnbergs Trainer Dieter Hecking reicht ein Unentschieden, um seinen 200. Punkt als Bundesligacoach zu holen. Der FCK gewann drei der letzten vier Spiele, erlebte aber die einzige Niederlage in den letzten sechs Runden zu Hause (0:1 gegen Leverkusen). Die Lauterer holten elf Punkte durch Tore in den letzten 20 Minuten - die gleiche Zahl wie Bayern München.

1. FC Kaiserslautern - 1. FC Nürnberg: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung