SC Freiburg - VfB Stuttgart

Von SPOX
Donnerstag, 09.09.2010 | 15:04 Uhr
Ciprian Marica (M.) erzielte das Tor zum Stuttgarter 1:0-Sieg in Freiburg in der letzten Saison
© Getty
Advertisement
NBA
Di29.05.
Rockets vs. GSW: Spiel 7! Wer zieht in die Finals ein?
Allsvenskan
Live
Malmö -
Dalkurd
League One
Live
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan
Friendlies
Dänemark -
Mexiko

Derby-Zeit in Baden-Württemberg: Zum 23. Mal kommt es zum "kleinen" Derby zwischen dem SC Freiburg und dem VfB Stuttgart. Noch nie waren die Vorzeichen aus VfB-Sicht aber so prekär. Als Schlusslicht und mit null Punkten auf dem Konto reisen die Schwaben in den Breisgau. Immerhin wird Top-Zugang Mauro Camoranesi sein Bundesligadebüt feiern.

Bei Freiburg fehlen: Bechmann (Meniskus-OP), Toprak (Aufbautraining), Flum (Innenbandverletzung)

Bei Stuttgart fehlen: Delpierre (Trainingsrückstand), Celozzi (Muskelfaserriss), Audel (Knöchel-OP), Degen (Pfeiffersches Drüsenfieber)

Jetzt beim Bundesliga FUXX für den kommenden Spieltag aufstellen!

Sonstiges: Freiburgs Trainer Robin Dutt hat die Wahl zwischen dem gewohnten 4-1-4-1 oder dem in Nürnberg erfolgreichen 4-4-2. Darin könnte Zugang Kisho Yano zu seinem Debüt kommen. Fraglich ist der Einsatz von Torhüter Simon Pouplin (Sprunggelenksverletzung). Für ihn steht Oliver Bauman bereit.

Stuttgart hat immer noch große Verletzungssorgen. Vor allem die Ausfälle von Matthieu Delpierre und Philipp Degen machen Trainer Christian Gross zu schaffen. Georg Niedermeier bekommt deshalb erneut die Chance in der Innenverteidigung, Khalid Boulharouz muss auf die ungeliebte rechte Seite rücken. Mauro Camoranesi steht rechts im Mittelfeld definitiv vor seinem Debüt. Wohl nur auf der Bank wird Zdravko Kuzmanovic Platz nehmen müssen. Timo Gebhart mit Probleme mit den Adduktoren, Johan Aduel ist verletzt - deshalb darf Daniel Didavi auf einen Einsatz im linken Mittelfeld hoffen.

Blog: Donalds Vorschau auf das Derby

Statistik: Im Breisgau ist es für den VfB schwer zu gewinnen. In elf Spielen verloren die Schwaben schon sechs Mal, konnten lediglich vier gewinnen. Unter anderem zuletzt mit 1:0. Den höchsten Freiburger Sieg gab es am 1. Spieltag der Saison 2000/01 zu bejubeln: Damals siegte der SC mit 4:0.

SC Freiburg - VfB Stuttgart: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung