Donnerstag, 16.12.2010

Bundesliga: 17. Spieltag - Aufstellungen

VfL Wolfsburg - 1899 Hoffenheim

Was ist bloß mit dem Meister von 2009 los? Zuletzt gab es fünf Unentschieden in Serie für den VfL Wolfsburg, den letzten Sieg gab es im Oktober gegen Stuttgart. Hoffenheim spielte zuletzt dreimal in Serie remis.

Das letzte Duell zwischen Hoffenheim und Wolfsburg entschied der VfL mit 4:0 für sich
Das letzte Duell zwischen Hoffenheim und Wolfsburg entschied der VfL mit 4:0 für sich

Bei Wolfsburg fehlen: A. Friedrich (Aufbautraining), Johnson (Innenbanddehnung), Pekarik (Muskelfaserriss im Oberschenkel)

Jetzt beim Bundesliga FUXX für den kommenden Spieltag aufstellen!

Bei Hoffenheim fehlen: Weis (Oberschenkelprobleme), Starke (Faserriss im Bauchmuskel), Simunic (Aufbautraining), Vorsah (Rotsperre), Obasi (Schienbeinoperation)

Sonstiges: Josue wird es wohl nicht schaffen, im Training probierte VfL-Coach McClaren deshalb Madlung auf der Sechs. Bei Hoffenheim rutscht Luiz Gustavo wohl in die Innenverteidigung.

Statistik: Die beiden bisherigen Heimspiele entschied Wolfsburg jeweils mit 4:0 für sich. Edin Dzeko erzielte dabei fünf Treffer und ist mit sechs Toren in vier Spielen der erfolgreichste Schütze der Liga gegen Hoffenheim. 1899-Trainer Ralf Rangnick gewann nur das erste seiner bislang sieben Gastspiele in Wolfsburg: 2:0 mit Stuttgart am 6. November 1999. Die Wölfe sind seit dem 2:0 gegen Stuttgart vom 30. Oktober sechsmal in Folge sieglos und blieben dabei fünfmal in der ersten Halbzeit ohne Treffer. Die Kraichgauer verloren nur einen der letzten vier Auswärts-Auftritte und trafen in den letzten zehn Gastspielen ins Netz. Ihre letzte torlose Partie in der Fremde hatten sie am 4. April - beim 0:4 in Wolfsburg.

VfL Wolfsburg - 1899 Hoffenheim: Die Bilanz

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.