Donnerstag, 09.12.2010

Bundesliga: 16. Spieltag - Voraussichtliche Aufstellungen

1. FC Kaiserslautern - VfL Wolfsburg

Der VfL Wolfsburg gewann noch nie in der Pfalz und war am 2. Mai 1998 erster Gratulant auf dem Platz, als der 1. FC Kaiserslautern mit einem 4:0 seinen vierten und bislang letzten Meistertitel feierte. Nur in drei von neun Heimspielen gegen den VfL erzielten die Lauterer weniger als zwei Tore.

Kaiserslautern stieg 2006 nach einem 2:2 in Wolfsburg aus der Bundesliga ab
© Getty
Kaiserslautern stieg 2006 nach einem 2:2 in Wolfsburg aus der Bundesliga ab

Bei Kaiserslautern fehlen: Lakic (Gelb), Simunek (Adduktorenteilabriss)

Bei Wolfsburg fehlen: Grafite (Muskelfaserriss), Johnson (Innenbanddehnung), Friedrich (Aufbautraining)

Jetzt beim Bundesliga FUXX für den kommenden Spieltag aufstellen!

Sonstiges: Rodnei könnte bei Lautern wieder im Kader stehen, kommt aber zunächst nicht an Abel vorbei. Wolfsburg wird wohl mit derselben Elf wie gegen Bremen spielen.

Statistik: FCK-Trainer Marco Kurz gewann als Spieler keines seiner sieben Treffen mit Wolfsburg. In ihren letzten drei Heimspielen holten die Lauterer mit sieben Treffern sieben Punkte. Wolfsburg ist seit fünf Partien sieglos und spielte zuletzt viermal in Folge unentschieden. Weniger als die vier Siege der Wölfe weisen nur die Teams auf den drei letzten Tabellenplätzen auf.

1. FC Kaiserslautern - VfL Wolfsburg: Die Bilanz

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.