Donnerstag, 04.11.2010

Bundesliga: 11. Spieltag - Aufstellungen

Hamburger SV - 1899 Hoffenheim

Jonathan Pitroipa vom Hamburger SV erzielte das einzige Tor in den beiden bisherigen Treffen zwischen dem HSV und 1899 Hoffenheim an der Elbe. Die Hamburger gewannen nur eine der letzten vier Heimaufgaben (2:1 gegen Kaiserslautern am 2. Oktober) und verloren die letzten beiden Pflichtspiele mit insgesamt acht Gegentoren.

Hoffenheims Kapitän Andreas Beck (l.) wird von Juventus Turin umworben
© Getty
Hoffenheims Kapitän Andreas Beck (l.) wird von Juventus Turin umworben

Bei Hamburg fehlen: van Nistelrooy (Muskelfaserriss), Rost (Außenbandanriss), Jansen (Zehenbruch), Benjamin (Muskelfaserriss), Aogo (Schambeinentzündung), Diekmeier (Fersen-OP), Elia (Fersenentzündung), Stepanek, Torun (beide Aufbautraining), Castelen (Knie-OP)

Bei Hoffenheim fehlen: Simunic (Fersensporn)

Jetzt beim Bundesliga FUXX für den kommenden Spieltag aufstellen!

Sonstiges: Ze Roberto steht nach überstandenem Magen-Darm-Infekt wieder zur Verfügung - dafür fallen weitere Stammspieler aus. Bei Petric (Bänderdehnung) besteht noch eine Restchance auf einen Einsatz. Spielt Choupo-Moting, dann links oder im Sturmzentrum. Bei Hoffenheim drängt Salihovic nach Gelb-Rot-Sperre wieder in die Startelf.

Statistik: Liga-Höchstmarken sind Hamburgs fünf Treffer nach Eckbällen und die sechs Gegentore in der letzten Viertelstunde. Zudem ist der HSV der einzige Klub, der in keinem Saisonspiel zur Halbzeitpause führte. Hoffenheim ist seit dem 0:1 in St. Pauli vom 28. August auswärts sieglos, holte aber mit acht Treffern sieben Punkte in den letzten drei Runden. Demba Ba erzielte in den letzten sechs Pflichtspielen jeweils genau ein Tor für die Kraichgauer, die fünf Freistöße zu Treffern nutzten: Liga-Bestwert. Mit 10:4 Toren sind sie auch das erfolgreichste Team der ersten Halbzeit.

Hamburger SV - 1899 Hoffenheim: Die Bilanz

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Hannover und Freiburg werden sich einen Kampf liefern: Wer steigt ab?

Vorschau, 34. Spieltag: Wunder, Teufel und Gladiatoren

Der VfB Stuttgart wartet seit acht Spielen auf einen Sieg gegen Borussia Dortmund

Vorschau: Gegen das Gesetz der Serie

Hannover und Freiburg werden sich einen Kampf liefern: Wer steigt ab?

Vorschau, 34. Spieltag: Wunder, Teufel und Gladiatoren


Diskutieren Drucken Startseite
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.