Bundesliga: 10. Spieltag - Aufstellungen

Werder Bremen - 1. FC Nürnberg

Von SPOX
Donnerstag, 28.10.2010 | 14:30 Uhr
Claudio Pizarro (3.v.l.) ist mit 134 Toren der beste ausländische Bundesliga-Torjäger aller Zeiten
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Man City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Man United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton (Delayed)
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley (Delayed)
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Serie A
Palmeiras -
Sao Paulo
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
Premier League
West Brom -
Stoke (Delayed)
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Lettland -
Schweiz
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

An keinem Bundesliga-Schauplatz traf der 1. FC Nürnberg so oft wie bei Werder Bremen (43 Tore) und schoss gegen keinen Klub so viele Tore wie die 74 gegen Werder. Allerdings verlor der Club seit seinem letzten Erfolg, den er am 21. August 1998 als Aufsteiger mit einem 3:2 feierte, die letzten sieben Gastspiele an der Weser.

Bei Bremen fehlen: Borowski (Sprunggelenk-OP), Wiese (Bänderdehnung im Knie), Vander (Schambeinentzündung), Naldo (Reha), Fritz (Muskuläre Probleme)

Bei Nürnberg fehlen: Bunjaku (Knieoperation), Okotie (Trainingsrückstand)

Jetzt beim Bundesliga FUXX für den kommenden Spieltag aufstellen!

Sonstiges: Bei Bremen könnte Arnautovic zu Gunsten eines 4-4-2-Systems eine Ruhepause bekommen. Hunt kehrt in die Startelf zurück, Fritz (muskuläre Probleme) kann nicht spielen. Nürnbergs Startelf steht.

Statistik: Die Hanseaten, deren nächstes Tor das 100. gegen den Club ist, holten zehn von zwölf möglichen Punkten aus den letzten vier Runden, in denen sie elf Treffer erzielten. Sie spielten aber erst einmal zu Null - beim torlosen Unentschieden in München. Nürnberg verlor die letzten beiden Gastspiele mit insgesamt fünf Gegentoren. Die Franken schossen in der ersten Viertelstunde mit vier die meisten Tore aller Klubs, die Bremer liegen mit neun Toren in der ersten Halbzeit vorn. Bremen kassierte die zweitmeisten Gegentore (18), aber noch keins per Kopf.

Werder Bremen - 1. FC Nürnberg: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung