Donnerstag, 19.08.2010

Bundesliga: 1. Spieltag - Aufstellungen

1899 Hoffenheim - Werder Bremen

Mit einem 4:5 in Bremen nach einem begeisternden Schlagabtausch machte Hoffenheim am 27. September 2008 erstmals Furore in der Eliteliga. Seither trafen die Kraichgauer aber nicht mehr gegen Werder ins Netz. Hoffenheim gewann nur eins der letzten sechs Heimspiele (5:1 gegen Hamburg am 25. April), blieb aber in den letzten vier Runden seit dem 0:2 gegen Köln am 10. April ungeschlagen.

1899 Hoffenheim konnte noch nie gegen Werder Bremen gewinnen
© Getty
1899 Hoffenheim konnte noch nie gegen Werder Bremen gewinnen

Bei Hoffenheim fehlen: Jaissle (Fersensporn-OP), Obasi (Schienbeinfraktur)

Bei Bremen fehlen: Naldo (Knie), Vander (Schambeinentzündung)

Sonstiges: Hoffenheim dürfte auf die bewährte Elf aus dem DFB-Pokal setzen. Ach für Schaaf gibt es keinen Grund, etwas an der Elf, die Sampdoria 3:1 schlug, zu ändern. Möglich wäre höchstens, dass er Neuzugang Arnautovic von Anfang an ausprobiert.

1899 Hoffenheim - Werder Bremen: Die Bilanz

Statistik: Die Hanseaten, für die Claudio Pizarro drei Tore gegen Hoffenheim erzielte, gewannen fünf der letzten sechs Auswärtspartien mit 14:4 Toren und verloren nur eins der letzten 14 Punktspiele (1:2 in Dortmund am 3. April). Werder schoss in der vergangenen Saison in der letzten halben Stunde die meisten Tore aller Klubs (33) und kassierte in der letzten Viertelstunde mit fünf die wenigsten Gegentore. Aus den letzten drei Auftaktspielen holte Bremen insgesamt nur einen Punkt.

Tipps für den Bundesliga FUXX: Heiße Geheimtipps sind Mlapa (1,5 Mio. Euro) und Ba (2,27), auch über Starke (5,0) kann man nachdenken. Bei Werder kann man sich Prödl (2,84) günstig schnappen. Marin (10,67) ist aufgrund der fehlenden Stammplatzgarantie ein Risiko.

Jetzt beim Bundesliga FUXX für den 1. Spieltag aufstellen!

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.