Bundesliga: 1. Spieltag - Aufstellungen

Hamburger SV - Schalke 04

Von SPOX
Donnerstag, 19.08.2010 | 18:00 Uhr
Der neue HSV-Kapitän Westermann (r.) trifft gleich im ersten Spiel auf seinen alten Verein Schalke
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Zum vierten Mal in Folge startet der HSV mit einem neuen Trainer in die Saison. Nach Huub Stevens, Martin Jol und Bruno Labbadia übernimmt nun Armin Veh, der 2007 schon einmal ein Auftaktspiel gegen Schalke bestritt und dabei mit Stuttgart ein 2:2 erzielte.

Bei Hamburg fehlen: Aogo (Ischias), Castelen (Knie-OP), Diekmeier (Bänderriss), Stepanek, Torun (beide Kreuzbandriss)

Bei Schalke fehlen: Hoogland (Knie), Kenia (Knöchel), Pander (muskuläre Probleme)

Sonstiges: Jansen muss hinten links ran, vorne streiten sich vier Mann um drei Plätze in der Offensivreihe. Spielt Pitroipa, dann rechts - Petric und Guerrero könnten beide zentral spielen. Bei Schalke könnte Raul vor seinem Bundesliga-Debüt stehen. "Ich gehe davon aus, dass er am Samstag zu unserem Kader gehören wird", sagte Magath am Donnerstag. Metzelder (Hüfte) ist leicht angeschlagen. Neuer ist neuer Schalke-Kapitän.

Hamburger SV - Schalke 04: Die Bilanz

Statistik: Die Hanseaten gewannen keins der letzten vier Heimspiele gegen die Königsblauen und nur eins der letzten sieben. Zudem gingen sie in den letzten neun Runden nur zweimal als Sieger vom Platz. Schalkes Trainer Felix Magath, der alle seine 306 Bundesligaspiele für den HSV bestritt, holte sieben Punkte aus den letzten drei Gastspielen bei seinem Ex-Klub. In den letzten beiden Punktspielen blieb S04 ohne Torerfolg, in den letzten beiden Gastauftritten ohne Gegentor. In Hamburg verbuchte Schalke den Vereinsrekord von acht Platzverweisen. Beide Teams verloren zuletzt vor sechs Jahren eine Auftaktpartie.

Tipps für den Bundesliga FUXX: Bei Diekmeier (4,3 Mio. Euro) und Jansen (4,38) kann man bedenkenlos zuschlagen. Rozehnal (6,53) sollte man nicht kaufen, weil er kaum spielen wird. Petric (7,4) ist verhältnismäßig günstig. Bei Schalke kann man über Jendrisek (2,9) nachdenken. Raul (15,0) ist bei der hohen Ablöse ein Risiko.

Jetzt beim Bundesliga FUXX für den 1. Spieltag aufstellen!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung