Fussball

Werder Bremen - 1899 Hoffenheim

Von SPOX
Das erste Duell zwischen Bremen und Hoffenheim endete mit einem berauschenden 5:4 für Werder
© Getty

Das berauschende 5:4 aus dem Vorjahr hat man immer noch vor Augen, wenn Bremen und Hoffenheim aufeinander treffen. Beide sind gut in die Saison gestartet und wollen mit einem Sieg weiter oben dran bleiben. Während Thomas Schaaf bis auf Tim Borowski seine Bestformation aufbieten kann, plagen Ralf Rangnick Sorgen um seine Innenverteidiger.

Bei Bremen fehlen: Borowski (Einriss des Wirbelquerfortsatzes), Prödl (Aufbautraining), Almeida (Blinddarm-OP), Tosic, Vranjes (beide nicht im Kader)

Tipps für Comunio: Bremen gegen Hoffenheim - Punkte, Marktwert, Status der Spieler

Bei Hoffenheim fehlen: Compper (Muskelfaserriss), Jaissle, Weis (beide Trainingsrückstand), Prince Tagoe (krank), Gulde (Reha)

Sonstiges: Frings und Bargfrede sind fit, also muss Schaaf sein Mittelfeld nicht verändern. Boenisch dürfte wieder auf links verteidigen.

Bei Simunic (Muskelfaserriss) und Nilsson (Handbruch) besteht noch Hoffnung auf einen Einsatz, bei Compper sieht es ganz schlecht aus. Simunic' Tests verliefen gut, Nilsson könnte mit einer Manschette spielen, wenn er sich in die Zweikämpfe traut.

Werder Bremen - 1899 Hoffenheim: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung