Fussball

VfB Stuttgart - Werder Bremen

Von SPOX
Werder Bremen hofft im Duell mit dem VfB Stuttgart auf die Tore von Claudio Pizarro
© Getty

Der VfB Stuttgart hat mit dem Sieg in Frankfurt seine Talfahrt in der Bundesliga beendet. In der Champions League lief es dagegen nicht nach Wunsch. Nun soll gegen Bremen wieder ein Dreier her. Das klappte in den letzten Jahren zuhause immer ganz gut. Die Bremer sind aber sehr gut in die Saison gestartet und haben mit Claudio Pizarro einen Torgaranten vorne drin.

Bei Stuttgart fehlen: Magnin (Muskelfaserriss), Hleb (muskuläre Probleme), Lanig (Kreuzbandriss), Funk (U-20-WM)

Tipps für Comunio: Stuttgart gegen Bremen - Punkte, Marktwert, Status der Spieler

Bei Bremen fehlen: Prödl (Knie-OP), Almeida (Fußverletzung), Vranjes (nicht berücksichtigt)

Sonstiges: Babbel wird nicht viel ändern. Einzig im Sturm dürfte Cacau den Vorzug vor Marica und Schieber erhalten und neben Pogrebnyak stürmen.

Bei Bremen muss Borowski in der Europa League passen, bis zum Sonntag könnte er seine Rückenprobleme aber überwunden haben. Auch bei Boenisch (Oberschenkelprellung) dürfte es reichen.

VfB Stuttgart - Werder Bremen: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung