Bundesliga: 33. Spieltag - Aufstellungen

VfB Stuttgart - Mainz 05

Von SPOX
Donnerstag, 29.04.2010 | 11:30 Uhr
Einer der Momente der Saison: Jens Lehmann sieht nach seinem Ausrater in Mainz Rot
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
SoLive
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Schaulaufen im Saisonendspurt: Für Stuttgart wie auch Mainz geht es in den letzten zwei Spielen um fast nichts mehr. Der VfB hat den sechsten Platz und damit den Einzug in die Europa League so gut wie sicher, Mainz rangiert im sicheren Mittelfeld. Für FSV-Trainer Thomas Tuchel ist es dennoch ein besonderes Spiel: Er erlernte in der Jugend des VfB den Trainerjob.

Bei Stuttgart fehlen: Ulreich, Riedle (beide Reha), Celozzi (Knieprellung)

Tipps für Comunio: Stuttgart gegen Mainz - Punkte, Marktwert, Status der Spieler

Bei Mainz fehlen: Zabavnik (Magan-Darm-Probleme), Wache (Patellasehne), Hoogland, (Kniereizung), Kirchhoff (Achillessehne),Löw (Sprunggelenk)

Sonstiges: Bei Stuttgart ist die Startelf klar, lediglich rechts hinten scheint offen, wer beginnt. Osorio ist angeschlagen (Muskelprobleme), weswegen Youngster Funk vielleicht eine Bewährungschance erhält. Andere Option: Boulahrouz.

Bei Mainz gibt es einige Fragezeichen: Simak oder Ivanschitz? Ist Svensson (Zerrung) fit? Muss Polanksi vielleicht Soto weichen, der aber weiter an Rückenproblemen leidet? Sollte wie erwartet Zabavnik ausfallen, rückt Heller nach rechts hinten.

Statistik: Vor Jens Lehmanns letztem Bundesliga-Heimspiel wird noch einmal die Erinnerung an einen seiner Aussetzer wach: Im Hinspiel, als Trainer Christian Gross sein Debüt beim VfB gab, sah der 40-jährige Torwart Rot für eine Tätlichkeit an Aristide Bance, und durch den fälligen Elfmeter büßte Stuttgart zwei Punkte ein, mit denen jetzt noch ein Platz in der Champions League möglich wäre. Denn die Schwaben gewannen die letzten sechs Partien und verloren nur eine der letzten zehn Aufgaben (1:2 in Schalke am 12. März), obwohl sie dabei nur einmal mehr als zwei Treffer erzielten. Cacau schoss vier der letzten fünf Stuttgarter Tore.

Die Mainzer, die noch nie ein Bundesligaspiel gegen den VfB gewannen, holten sieben Punkte aus den letzten drei Begegnungen. Sechs der letzten neun Treffer des besten Saison-Aufsteigers gingen auf das Konto von Bance.

VfB Stuttgart - Mainz 05: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung