Donnerstag, 29.04.2010

Bundesliga: 33. Spieltag - Aufstellungen

Eintracht Frankfurt - 1899 Hoffenheim

Regionalvergleich zweiter Teil: Nachdem Frankfurt am Wochenende zuvor in Mainz antrat, geht es nun zum Südwest-Duell gegen Hoffenheim. Für beide Mannschaften geht es nach einer überraschend guten (Eintracht) und überraschend schwachen (Hoffenheim) Saison darum, das Jahr gut zu Ende zu bringen.

Zwei Mittelfeld-Klubs, ein Remis: In der Hinrunde spielten Hoffenheim und Frankfurt 1:1
© Getty
Zwei Mittelfeld-Klubs, ein Remis: In der Hinrunde spielten Hoffenheim und Frankfurt 1:1

Bei Frankfurt fehlen: Russ (Kapseleinriss im Knie), Vasoski (Knieoperation), Bajramovic (Fersenoperation), Spy­cher (Innenbandteilriss im Knie), Caio (Muskelfa­serriss im Beckenbereich), Titsch-Rivero (Außenbanddehnung im linken Sprunggelenk)

Tipps für Comunio: Frankfurt gegen Hoffenheim - Punkte, Marktwert, Status der Spieler

Bei Hoffenheim fehlen: Jaissle, Ba (beide Reha), Nilsson (Innenband), Ibertsberger (Rippenbruch), Hildebrand (Muskelfaserriss im Oberschenkel), Conrad (Rückstand)

Sonstiges: Wegen des Russ-Ausfalls muss Frankfurt umdisponieren: Franz rückt nach innen, dafür besetzt Jung die Rechtsverteidiger-Position. Clark bekommt erneut das Vertrauen in der Startelf. Fährmann bekommt Spielpraxis, Nikolov muss auf die Bank.

Bei Hoffenheim vakant: die Rolle des Linksverteidigers: Favorit Eichner oder doch Youngster Raitala?

Statistik: Hoffenheims Trainer Ralf Rangnick hat noch kein Gastspiel in Frankfurt verloren (zwei Siege, zwei Unentschieden, immer mindestens ein Tor) und sein Team erzielte auswärts in den letzten fünf Minuten sieben Treffer: Saisonrekord. Die Eintracht gewann keins der letzten drei Spiele, in denen sie acht Gegentore kassierte. Ihre 25 Gegentreffer in der Rückrunde werden nur von Hannover (39) überboten.

Nur zweimal spielten die Hessen zu Hause zu Null, und ihr Torwart Oka Nikolov wurde in den letzten drei Runden viermal per Kopfball überwunden. Hoffenheim hatte bis zum vergangenen Sonntag die wenigsten Rückrundentore, befreite sich aber mit einem 5:1 gegen Hamburg aus der Tor-Misere.

Vedad Ibisevic und Chinedu Obasi erzielten dabei die ersten Doppelpacks der Saison für die TSG, die nur eine der letzten acht Partien gewann.

Eintracht Frankfurt - 1899 Hoffenheim: Die Bilanz

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.