Samstag, 24.04.2010

Bundesliga - 32. Spieltag

Schalke schließt zu Bayern auf

Der FC Schalke 04 hat bei Hertha BSC einen wichtigen Sieg im Meisterschaftskampf gefeiert. Heiko Westermann (87.) sorgte mit seinem 2. Saisontreffer vor 61.902 Zuschauer im Olympiastadion für die Entscheidung.

Heiko Westermann (r.) erzielte gegen Hertha BSC seinen zweiten Saisontreffer
© Getty
Heiko Westermann (r.) erzielte gegen Hertha BSC seinen zweiten Saisontreffer

Schalke liegt damit mit 64 Punkten gleichauf mit den Bayern auf Rang zwei und hat die Qualifikation für die Champions League sicher.

"Es ist unglaublich, dass wir in dieser Saison die Champions League erreicht haben. Darüber freuen wir uns, darauf können wir einen Schluck trinken und uns auf die Schulter klopfen. Das haben wir sehr gut gemacht", sagte Schalke-Trainer Felix Magath.

Die Königsblauen wollen aber natürlich mehr. "Jetzt geht es darum, das Maximale aus dieser Saison herauszuholen. Mit zwei Siegen ist die Meisterschaft drin", so Magath.

Die Hertha bleibt dagegen Tabellenletzter und hat weiterhin fünf Punkte Rückstand auf das rettende Ufer.

Der SPOX-Spielfilm:

Vor dem Anpfiff: Funkel schickt dieselbe Elf aufs Feld wie gegen Frankfurt. Bei Schalke ist Westermann wieder gesund und spielt vor der Abwehr. Edu muss auf die Bank.

17.: Gekas nimmt den Ball im Strafraum an und legt nach rechts auf Kacar ab. Der spielt wieder zu Gekas, aber der haut den Ball aus sieben Metern übers Tor.

19.: Konterchance für Schalke. Zu dritt stürmen sie auf zwei Hertha-Verteidiger zu. Farfan hinterläuft Kuranyi und bekommt den Ball. Querpass auf Kuranyi. Dessen Schuss aus elf Metern blockt Friedrich im letzten Moment.

29.: Kuranyi nimmt den Ball im Sechzehner zur Seite mit und von Bergen trifft ihn am Standbein. Der Schalker kommt ins Stolpern und auch noch zum Abschluss. Drees lässt weiterspielen. wäre die richtige Entscheidung gewesen.

34.: Kobiaschwili lässt Farfan über die Klinge springen und sieht Gelb. Seine 5., damit fehlt er nächsten Samstag in Leverkusen.

Halbzeit-Fazit: Hertha überlegen, aber ohne Durchschlagskraft. Schalke wartet auf seine Konterchance und hätte einen Strafstoß bekommen müssen.

47: Farfan zieht von rechts in die Mitte, zieht mehrere Berliner Abwehrspieler auf sich und steckt auf Hao durch. Der scheitert aus wenigen Metern an Drobny.

67.: Raffael umspielt Rafinha im Sechzehner und legt quer auf Cicero. Der zieht aus neun Metern ab. Bordon rettet auf der Linie. Den Nachschuss setzt Gekas aus sieben Metern überhastet am Tor vorbei.

69.: Lustenberger mit einem guten Pass auf Raffael. Der zieht aus acht Metern von halbrechts ab. Neuer pariert.

76.: Cicero spielt einen langen Ball auf Ramos, der auf Raffael ablegt. Der Brasilianer setzt Gekas in Szene, aber der scheitert aus sechs Metern am herausspringenden Neuer.

87., 0:1, Westermann: Sanchez setzt sich auf links durch und flankt auf den zweiten Pfosten auf Farfan. Dessen Kopfball kratzt Drobny mit einer starken Fußabwehr raus, aber den Abpraller drischt Westermann unter die Latte.

Fazit: Ein glücklicher Sieg der Schalker gegen überlegene Berliner. Hertha ließ zu viele Chancen liegen, Schalke schlug eiskalt zu.

Der Star des Spiels: Manuel Neuer. Bei ihrem Keeper können sich die Schalker bedanken, dass sie ohne Gegentor abreisen konnten. Verhinderte mehrmals den Rückstand und mit einer Weltklasse-Parade gegen Gekas.

Die besten Bilder des 32. Spieltags
SC Freiburg - VfL Wolfsburg 1:0: Freiburg unterm Regenbogen: Der SC holte gegen den amtierenden Meister einen Big Point im Abstiegskampf
© Getty
1/36
SC Freiburg - VfL Wolfsburg 1:0: Freiburg unterm Regenbogen: Der SC holte gegen den amtierenden Meister einen Big Point im Abstiegskampf
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg.html
Das goldene Tor des Tages gelang Cedrick Makiadi (r.) in der 38. Minute. Sein Weitschuss wurde zu einem undankbaren Aufsetzer, VfL-Keeper Benaglio sah nicht gut aus
© Getty
2/36
Das goldene Tor des Tages gelang Cedrick Makiadi (r.) in der 38. Minute. Sein Weitschuss wurde zu einem undankbaren Aufsetzer, VfL-Keeper Benaglio sah nicht gut aus
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=2.html
Erfolgloses Sturmduo: Weder Grafite (l.) noch Edin Dzeko (im Hintergrund) fanden eine passende Antwort auf das Führungstor der Freiburger
© Getty
3/36
Erfolgloses Sturmduo: Weder Grafite (l.) noch Edin Dzeko (im Hintergrund) fanden eine passende Antwort auf das Führungstor der Freiburger
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=3.html
Die Freiburger konnten die Führung über die Zeit bringen und feierten, als wäre der Klassenerhalt schon gesichert. Der SC hat nun drei Punkte Abstand auf Platz 16
© Getty
4/36
Die Freiburger konnten die Führung über die Zeit bringen und feierten, als wäre der Klassenerhalt schon gesichert. Der SC hat nun drei Punkte Abstand auf Platz 16
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=4.html
1899 Hoffenheim - Hamburger SV 5:1: Nach nur 80 Sekunden hatten die Gastgeber um Vedad Ibisevic (l.) bereits Grund zum Jubeln. Was war geschehen?
© Getty
5/36
1899 Hoffenheim - Hamburger SV 5:1: Nach nur 80 Sekunden hatten die Gastgeber um Vedad Ibisevic (l.) bereits Grund zum Jubeln. Was war geschehen?
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=5.html
Sekunden zuvor nutzte Ibisevic (r.) einen amateurhaften Patzer des Hamburgers Joris Mathijsen (l.) und brachte die TSG in Führung
© Getty
6/36
Sekunden zuvor nutzte Ibisevic (r.) einen amateurhaften Patzer des Hamburgers Joris Mathijsen (l.) und brachte die TSG in Führung
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=6.html
Und der Star der Anfangsphase legte schon bald nach. Eine Maß-Flanke von Beck köpfte Ibisevic (r.) mustergültig ins lange Eck
© Getty
7/36
Und der Star der Anfangsphase legte schon bald nach. Eine Maß-Flanke von Beck köpfte Ibisevic (r.) mustergültig ins lange Eck
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=7.html
Chinedu Obasi (r.) besiegelte das Hamburger Debakel via Doppelpack. Sein zweiter Treffer ließ Tesches Anschlusstor vergessen, kurz darauf besorgte Salihovic das 5:1
© Getty
8/36
Chinedu Obasi (r.) besiegelte das Hamburger Debakel via Doppelpack. Sein zweiter Treffer ließ Tesches Anschlusstor vergessen, kurz darauf besorgte Salihovic das 5:1
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=8.html
Borussia Mönchengladbach - Bayern München 1:1: Martin Demichelis musste dank Raul Bobadilla ordentlich laufen
© Getty
9/36
Borussia Mönchengladbach - Bayern München 1:1: Martin Demichelis musste dank Raul Bobadilla ordentlich laufen
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=9.html
Spring, Arjen, spring! Münchens Arjen Robben ließ sich von Gladbachs Filip Daems den Ball abgrätschen
© Getty
10/36
Spring, Arjen, spring! Münchens Arjen Robben ließ sich von Gladbachs Filip Daems den Ball abgrätschen
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=10.html
Die überraschende Führung: Mit einem Schuss aus rund 15 Metern überwand Marco Reus FCB-Keeper Jörg Butt
© Getty
11/36
Die überraschende Führung: Mit einem Schuss aus rund 15 Metern überwand Marco Reus FCB-Keeper Jörg Butt
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=11.html
Miroslav Klose verhinderte aber noch die Niederlage. Einen Kopfball legte der 31-Jährige mit viel Gefühl ins lange Eck
© Getty
12/36
Miroslav Klose verhinderte aber noch die Niederlage. Einen Kopfball legte der 31-Jährige mit viel Gefühl ins lange Eck
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=12.html
Bayer Leverkusen - Hannover 96 3:0: Hannovers Christian Schulz kam gegen Stefan Kiessling einen Schritt zu spät
© Getty
13/36
Bayer Leverkusen - Hannover 96 3:0: Hannovers Christian Schulz kam gegen Stefan Kiessling einen Schritt zu spät
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=13.html
Der Leverkusener erzielte wenig später bereits sein 20. Saisontor
© Getty
14/36
Der Leverkusener erzielte wenig später bereits sein 20. Saisontor
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=14.html
Dennoch gab Hannovers Karim Haggui alles
© Getty
15/36
Dennoch gab Hannovers Karim Haggui alles
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=15.html
Ratlose Mienen auf der Hannover-Bank: 96-Coach Mirko Slomka (l.) und Sportdirektor Jörg Schmadtke (r.)
© Getty
16/36
Ratlose Mienen auf der Hannover-Bank: 96-Coach Mirko Slomka (l.) und Sportdirektor Jörg Schmadtke (r.)
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=16.html
Hertha BSC Berlin - Schalke 04 0:1: Herthas Adrian Ramos behauptete sich gegen Schalkes Lukas Schmitz
© Getty
17/36
Hertha BSC Berlin - Schalke 04 0:1: Herthas Adrian Ramos behauptete sich gegen Schalkes Lukas Schmitz
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=17.html
Hier kämpften Schalkes Peer Kluge und Berlins Cicero um den Ball
© Getty
18/36
Hier kämpften Schalkes Peer Kluge und Berlins Cicero um den Ball
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=18.html
Ein Kampf auf Biegen und Brechen: Hertha investierte viel im Abstiegskampf - doch es war vergebens
© Getty
19/36
Ein Kampf auf Biegen und Brechen: Hertha investierte viel im Abstiegskampf - doch es war vergebens
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=19.html
Kurz vor dem Abpfiff traf Heiko Westermann die Hertha-Fans mit seinem Tor mitten ins Herz
© Getty
20/36
Kurz vor dem Abpfiff traf Heiko Westermann die Hertha-Fans mit seinem Tor mitten ins Herz
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=20.html
FSV Mainz 05 - Eintracht Frankfurt 3:3: Bittere Niederlage für Mainz-Coach Thomas Tuchel?
© Getty
21/36
FSV Mainz 05 - Eintracht Frankfurt 3:3: Bittere Niederlage für Mainz-Coach Thomas Tuchel?
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=21.html
Sein team verschlief den Start der Partie komplett. Alexander Meier (l.) erzielte in den ersten 20 Minuten gleich zwei Tore
© Getty
22/36
Sein team verschlief den Start der Partie komplett. Alexander Meier (l.) erzielte in den ersten 20 Minuten gleich zwei Tore
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=22.html
Zwei Tore innerhalb von sieben Minuten - da ließ sich Meier von seinen Teamkollegen feiern
© Getty
23/36
Zwei Tore innerhalb von sieben Minuten - da ließ sich Meier von seinen Teamkollegen feiern
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=23.html
Jan Simak erzielte den zwischenzeitlichen 2:2-Ausgleich für Mainz - am Ende stand die Tuchel-Truppe aber trotzdem mit leeren Händen da
© Getty
24/36
Jan Simak erzielte den zwischenzeitlichen 2:2-Ausgleich für Mainz - am Ende stand die Tuchel-Truppe aber trotzdem mit leeren Händen da
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=24.html
1. FC Nürnberg - Borussia Dortmund 2:3: Der Maskenmann - Dortmunds Nuri Sahin setzte sich gegen Andreas Ottl (l.) und Mickael Tavares durch
© Getty
25/36
1. FC Nürnberg - Borussia Dortmund 2:3: Der Maskenmann - Dortmunds Nuri Sahin setzte sich gegen Andreas Ottl (l.) und Mickael Tavares durch
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=25.html
Etwas orierntierungslos: FCN-Keeper Raphael Schäfer und Dominic Maroh auf der Suche nach dem Spielgerät
© Getty
26/36
Etwas orierntierungslos: FCN-Keeper Raphael Schäfer und Dominic Maroh auf der Suche nach dem Spielgerät
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=26.html
Warum so schüchtern, Herr Barrios? Der BVB-Knipser erzielte alle drei Treffer für die Schwarz-Gelben
© Getty
27/36
Warum so schüchtern, Herr Barrios? Der BVB-Knipser erzielte alle drei Treffer für die Schwarz-Gelben
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=27.html
So macht das Feiern Spaß: Nelson Valdez feierte mit dem mitgereisten BVB-Anhang
© Getty
28/36
So macht das Feiern Spaß: Nelson Valdez feierte mit dem mitgereisten BVB-Anhang
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=28.html
VfL Bochum - VfB Stuttgart 0:2: Die Schwaben um Sami Khedira (r.) siegten souverän gegen naive Bochumer
© Getty
29/36
VfL Bochum - VfB Stuttgart 0:2: Die Schwaben um Sami Khedira (r.) siegten souverän gegen naive Bochumer
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=29.html
Christian Gross (r.) spielte von 1980 bis 1982 aktiv für den VfL Bochum
© Getty
30/36
Christian Gross (r.) spielte von 1980 bis 1982 aktiv für den VfL Bochum
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=30.html
Bochum-Coach Heiko Herrlich konnte vor Anpfiff noch schmunzeln
© Getty
31/36
Bochum-Coach Heiko Herrlich konnte vor Anpfiff noch schmunzeln
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=31.html
Die Fans der Bochumer unterstützten ihr Team lautstark
© Getty
32/36
Die Fans der Bochumer unterstützten ihr Team lautstark
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=32.html
Während die Bochumer mit einer Schiri-Entscheidung haderten, schob Cacau die Kugel unbeeindruckt zum 0:1 ins Netz
© Getty
33/36
Während die Bochumer mit einer Schiri-Entscheidung haderten, schob Cacau die Kugel unbeeindruckt zum 0:1 ins Netz
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=33.html
Joel Epalle war entsetzt über das Tor von Cacau,...
© Getty
34/36
Joel Epalle war entsetzt über das Tor von Cacau,...
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=34.html
...das 0:2 durch Marica....
© Getty
35/36
...das 0:2 durch Marica....
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=35.html
...und schließlich seine Auswechslung
© Getty
36/36
...und schließlich seine Auswechslung
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=36.html
 

Die Gurke des Spiels: Ivan Rakitic. In den letzten Wochen der beste Mann auf Schalke. Gegen Hertha war der Kroate aber nicht existent. Er bekam keinen Zugriff auf das Spiel und konnte offensiv überhaupt keine Akzente setzen.

Die Pfeife des Spiels: Jochen Drees. Souveräne Spielleitung und das richtige Maß in der Zweikampfbewertung. Leistete sich aber einen gravierenden Fehler, als er Schalke nach dem Foul an Kuranyi (29.) einen Elfmeter verweigerte.

Die Lehren des Spiels: Schalke blieb auch beim heimschwachen Tabellenletzten seiner Linie treu und überließ den Berlinern das Spiel. Die Hertha war zu Beginn zwar bemüht, schaffte es aber nicht, die Schalker Defensive in Schwierigkeiten zu bringen.

Die Angriffe liefen meist durch die Mitte, wo das zweikampfstarke Schalker Mittelfeld solide aufräumte. Die Folge war ein sehr zerfahrenes Spiel mit vielen Zweikämpfen, Fehlpässen und wenig Tempo. Welche Mannschaft um die Meisterschaft und welche gegen den Abstieg kämpft, war am Spiel nicht abzulesen.

Die Schalker wirkten ob der Chance an die Bayern heranzurücken wie gelähmt und agierten ohne Selbstbewusstsein. Die Hertha entwickelte dagegen während des Spiels den nötigen Kampfgeist und hatte eine Reihe guter Chancen. Aber die Abschlussschwäche zieht sich wie ein roter Faden durch die ganze Saison. Ein Hauptgrund für den wahrscheinlichen Abstieg und die schlechteste Heimbilanz seit Tasmania Berlin 1965/66 (15 Heimspiele in Serie ohne Sieg).

Aber Schalke wäre nicht Schalke, wenn es nicht die kleinste Möglichkeit nutzen wurde. Der Siegtreffer fiel aus dem Nichts und war nicht unbedingt verdient. Aber das interessiert am Ende niemanden mehr.

Hertha - Schalke: Daten zum Spiel

Andreas Lehner / Christian Baldermann

Diskutieren Drucken Startseite
14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.