Freitag, 23.04.2010

Bundesliga - 32. Spieltag

Stuttgart auf Europa-Kurs - Bochum naiv

Der VfL Bochum steuert der zweiten Liga entgegen: Am 32. Spieltag verloren die Bochumer gegen den VfB Stuttgart vor eigenem Publikum mit 0:2 (0:2) und haben mittlerweile jeden Kredit bei den Fans verspielt. Der VfB darf sich hingegen nach dem sechsten Sieg in Folge berechtigte Hoffnungen aufs internationale Geschäft machen.

Stuttgarts Cacau (M.) erzielte sein 12. Saisontor und legte Sturmpartner Ciprian Marica ein Tor auf
© Getty
Stuttgarts Cacau (M.) erzielte sein 12. Saisontor und legte Sturmpartner Ciprian Marica ein Tor auf

Vor 25.000 Zuschauern stellte Stuttgart die Weichen früh auf Sieg: Cacau (14.) und Ciprian Marica (17.) trafen nach Vorlage des jeweils anderen.

Die Bochumer Fans reagierten früh mit "Wir haben die Schnauze voll!"-Sprechchören, trieben die Spieler dann aber auch wieder mit Anfeuerungsrufen über den Platz. In der Schlussphase kippte die Stimmung dann vollends, von Bochum kam die gesamte zweite Halbzeit nichts, die Fans flüchteten sich teilweise in Galgenhumor.

Heldt: "Haben nichts anbrennen lassen"

Bochum muss mit 28 Punkten nun hoffen, am Wochenende nicht auf einen Abstiegsplatz durchgereicht zu werden. Insgesamt ist der VfL seit zehn Spielen ohne Sieg. Stuttgart schloss mit 53 Punkten zumindest bis Samstag zu Dortmund auf und hat nun sogar den dritten Platz in Reichweite.

"Das war ein souveräner, verdienter Sieg, wir haben eigentlich gar nichts anbrennen lassen", sagte VfB-Sportdirektor Horst Heldt: "Wir wollen weiter Druck ausüben auf die Mannschaft vor uns, und da sind wir auf einem guten Weg."

Heiko Herrlich meinte: "Wir haben es nicht geschafft, uns auch nur eine nennenswerte Torchancen zu erarbeiten. Diese Probleme haben wir nicht erst seit heute und gegen Stuttgart ist es in der Rückrunde eben ohnehin schwer, sich Chancen zu erarbeiten."

Der SPOX-Spielfilm:

Vor dem Anpfiff: Herrlich stellt auf 4-3-2-1 um und beordert Mavraj wieder ins Deckungszentrum, Dedic sitzt dafür nur auf der Bank. Yahia im zentral defensiven Mittelfeld.

Der VfB im Vergleich zum 2:1 gegen Leverkusen mit zwei Änderungen: Osorio verteidigt für den verletzten Celozzi (Knieprellung) hinten rechts, Khedira ist im Mittelfeld zurück. Kuzmanovic für ihn auf der Bank.

6.: Cacau lässt am Sechzehner zwei Mann stehen, knallt dann mit links aufs Tor. Heerwagen pariert zur Ecke.

14., 0:1, Cacau: Marica behauptet den Ball im Sechzehner und legt rechts auf Gebhart ab. Der spielt zurück auf Marica. Dessen Schuss wird zur Vorlage für Cacau, der aus drei Metern im zweiten Versuch den Ball über die Linie drückt. 12. Saisontor.

17., 0:2, Marica: Cacau zieht im Mittelfeld vier Spieler auf sich und schickt Marica, der von halbrechts aus 20 Metern den Ball rechts an Heerwagen vorbei im Netz versenkt. Der Bochumer Torwart ohne Chance. 8. Saisontor.

Halbzeit-Fazit: Stuttgart verdient in Führung, weil eiskalt vor dem Tor. Bochum wie ein Absteiger.

50.: Überzahl VfB. Marica passt von der linken Außenbahn in die Mitte, Hilbert lässt den Ball durch und Gebhart kommt frei aus 20 Metern von halbrechts zum Schuss - jedoch direkt auf Heerwagen.

58.: Fuchs bringt den Ball per Freistoß an den Fünfer. Yahia kommt an den Ball, stochert ihn aber absolut ungefährlich in die Arme von Lehmann.

64.: Osorio wird mit Verdacht auf einen Muskelbündelriss in der Wade ausgewechselt. Die Saison ist für den 30-Jährigen damit wohl beendet - könnte sein letztes Spiel für den VfB gewesen sein.

70.: Marica zieht aus 20 Metern von halblinks ab, der Ball setzt kurz vor Heerwagen auf, doch der wirft sich sicher auf ihn.

90.: Cacau legt den Ball durch die Viererkette der Bochumer und plötzlich stehen Kuzmanovic und Hilbert alleine vor Heerwagen. Kuzmanovic will den Ball mit der Sohle am Keeper vorbei ziehen, der riecht den Braten.

Fazit: Bochum steuert mit einer emotionslosen Partie dem Abstieg entgegen, Stuttgart war insgesamt zwei Klassen besser und siegte locker.

Der Star des Spiels: Cristian Molinaro. Der Italiener entwickelt sich immer mehr zum heimlichen Star des VfB. Defensiv fehlerlos, offensiv immer wieder für einen brandgefährlichen Flankenlauf gut. Hatte hinter Träsch die zweitmeisten Ballkontakte. Neben Molinaro ebenfalls fehlerfrei: Innenverteidiger Tasci.

Die Gurke des Spiels: Lewis Holtby. Auf dem 19-Jährigen ruhten die offensiven Hoffnungen - und wurden enttäuscht. Holtby hatte eine unterirdische Zweikampfquote und verlor viele Bälle in der Vorwärtsbewegung, war zudem als Spielgestalter überfordert. Daran änderte auch der Seitenwechsel nach der Pause nichts. Bitter aber auch, dass niemand sonst in die Bresche springen konnte, bzw. wollte.

Die besten Bilder des 32. Spieltags
SC Freiburg - VfL Wolfsburg 1:0: Freiburg unterm Regenbogen: Der SC holte gegen den amtierenden Meister einen Big Point im Abstiegskampf
© Getty
1/36
SC Freiburg - VfL Wolfsburg 1:0: Freiburg unterm Regenbogen: Der SC holte gegen den amtierenden Meister einen Big Point im Abstiegskampf
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg.html
Das goldene Tor des Tages gelang Cedrick Makiadi (r.) in der 38. Minute. Sein Weitschuss wurde zu einem undankbaren Aufsetzer, VfL-Keeper Benaglio sah nicht gut aus
© Getty
2/36
Das goldene Tor des Tages gelang Cedrick Makiadi (r.) in der 38. Minute. Sein Weitschuss wurde zu einem undankbaren Aufsetzer, VfL-Keeper Benaglio sah nicht gut aus
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=2.html
Erfolgloses Sturmduo: Weder Grafite (l.) noch Edin Dzeko (im Hintergrund) fanden eine passende Antwort auf das Führungstor der Freiburger
© Getty
3/36
Erfolgloses Sturmduo: Weder Grafite (l.) noch Edin Dzeko (im Hintergrund) fanden eine passende Antwort auf das Führungstor der Freiburger
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=3.html
Die Freiburger konnten die Führung über die Zeit bringen und feierten, als wäre der Klassenerhalt schon gesichert. Der SC hat nun drei Punkte Abstand auf Platz 16
© Getty
4/36
Die Freiburger konnten die Führung über die Zeit bringen und feierten, als wäre der Klassenerhalt schon gesichert. Der SC hat nun drei Punkte Abstand auf Platz 16
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=4.html
1899 Hoffenheim - Hamburger SV 5:1: Nach nur 80 Sekunden hatten die Gastgeber um Vedad Ibisevic (l.) bereits Grund zum Jubeln. Was war geschehen?
© Getty
5/36
1899 Hoffenheim - Hamburger SV 5:1: Nach nur 80 Sekunden hatten die Gastgeber um Vedad Ibisevic (l.) bereits Grund zum Jubeln. Was war geschehen?
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=5.html
Sekunden zuvor nutzte Ibisevic (r.) einen amateurhaften Patzer des Hamburgers Joris Mathijsen (l.) und brachte die TSG in Führung
© Getty
6/36
Sekunden zuvor nutzte Ibisevic (r.) einen amateurhaften Patzer des Hamburgers Joris Mathijsen (l.) und brachte die TSG in Führung
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=6.html
Und der Star der Anfangsphase legte schon bald nach. Eine Maß-Flanke von Beck köpfte Ibisevic (r.) mustergültig ins lange Eck
© Getty
7/36
Und der Star der Anfangsphase legte schon bald nach. Eine Maß-Flanke von Beck köpfte Ibisevic (r.) mustergültig ins lange Eck
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=7.html
Chinedu Obasi (r.) besiegelte das Hamburger Debakel via Doppelpack. Sein zweiter Treffer ließ Tesches Anschlusstor vergessen, kurz darauf besorgte Salihovic das 5:1
© Getty
8/36
Chinedu Obasi (r.) besiegelte das Hamburger Debakel via Doppelpack. Sein zweiter Treffer ließ Tesches Anschlusstor vergessen, kurz darauf besorgte Salihovic das 5:1
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=8.html
Borussia Mönchengladbach - Bayern München 1:1: Martin Demichelis musste dank Raul Bobadilla ordentlich laufen
© Getty
9/36
Borussia Mönchengladbach - Bayern München 1:1: Martin Demichelis musste dank Raul Bobadilla ordentlich laufen
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=9.html
Spring, Arjen, spring! Münchens Arjen Robben ließ sich von Gladbachs Filip Daems den Ball abgrätschen
© Getty
10/36
Spring, Arjen, spring! Münchens Arjen Robben ließ sich von Gladbachs Filip Daems den Ball abgrätschen
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=10.html
Die überraschende Führung: Mit einem Schuss aus rund 15 Metern überwand Marco Reus FCB-Keeper Jörg Butt
© Getty
11/36
Die überraschende Führung: Mit einem Schuss aus rund 15 Metern überwand Marco Reus FCB-Keeper Jörg Butt
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=11.html
Miroslav Klose verhinderte aber noch die Niederlage. Einen Kopfball legte der 31-Jährige mit viel Gefühl ins lange Eck
© Getty
12/36
Miroslav Klose verhinderte aber noch die Niederlage. Einen Kopfball legte der 31-Jährige mit viel Gefühl ins lange Eck
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=12.html
Bayer Leverkusen - Hannover 96 3:0: Hannovers Christian Schulz kam gegen Stefan Kiessling einen Schritt zu spät
© Getty
13/36
Bayer Leverkusen - Hannover 96 3:0: Hannovers Christian Schulz kam gegen Stefan Kiessling einen Schritt zu spät
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=13.html
Der Leverkusener erzielte wenig später bereits sein 20. Saisontor
© Getty
14/36
Der Leverkusener erzielte wenig später bereits sein 20. Saisontor
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=14.html
Dennoch gab Hannovers Karim Haggui alles
© Getty
15/36
Dennoch gab Hannovers Karim Haggui alles
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=15.html
Ratlose Mienen auf der Hannover-Bank: 96-Coach Mirko Slomka (l.) und Sportdirektor Jörg Schmadtke (r.)
© Getty
16/36
Ratlose Mienen auf der Hannover-Bank: 96-Coach Mirko Slomka (l.) und Sportdirektor Jörg Schmadtke (r.)
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=16.html
Hertha BSC Berlin - Schalke 04 0:1: Herthas Adrian Ramos behauptete sich gegen Schalkes Lukas Schmitz
© Getty
17/36
Hertha BSC Berlin - Schalke 04 0:1: Herthas Adrian Ramos behauptete sich gegen Schalkes Lukas Schmitz
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=17.html
Hier kämpften Schalkes Peer Kluge und Berlins Cicero um den Ball
© Getty
18/36
Hier kämpften Schalkes Peer Kluge und Berlins Cicero um den Ball
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=18.html
Ein Kampf auf Biegen und Brechen: Hertha investierte viel im Abstiegskampf - doch es war vergebens
© Getty
19/36
Ein Kampf auf Biegen und Brechen: Hertha investierte viel im Abstiegskampf - doch es war vergebens
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=19.html
Kurz vor dem Abpfiff traf Heiko Westermann die Hertha-Fans mit seinem Tor mitten ins Herz
© Getty
20/36
Kurz vor dem Abpfiff traf Heiko Westermann die Hertha-Fans mit seinem Tor mitten ins Herz
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=20.html
FSV Mainz 05 - Eintracht Frankfurt 3:3: Bittere Niederlage für Mainz-Coach Thomas Tuchel?
© Getty
21/36
FSV Mainz 05 - Eintracht Frankfurt 3:3: Bittere Niederlage für Mainz-Coach Thomas Tuchel?
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=21.html
Sein team verschlief den Start der Partie komplett. Alexander Meier (l.) erzielte in den ersten 20 Minuten gleich zwei Tore
© Getty
22/36
Sein team verschlief den Start der Partie komplett. Alexander Meier (l.) erzielte in den ersten 20 Minuten gleich zwei Tore
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=22.html
Zwei Tore innerhalb von sieben Minuten - da ließ sich Meier von seinen Teamkollegen feiern
© Getty
23/36
Zwei Tore innerhalb von sieben Minuten - da ließ sich Meier von seinen Teamkollegen feiern
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=23.html
Jan Simak erzielte den zwischenzeitlichen 2:2-Ausgleich für Mainz - am Ende stand die Tuchel-Truppe aber trotzdem mit leeren Händen da
© Getty
24/36
Jan Simak erzielte den zwischenzeitlichen 2:2-Ausgleich für Mainz - am Ende stand die Tuchel-Truppe aber trotzdem mit leeren Händen da
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=24.html
1. FC Nürnberg - Borussia Dortmund 2:3: Der Maskenmann - Dortmunds Nuri Sahin setzte sich gegen Andreas Ottl (l.) und Mickael Tavares durch
© Getty
25/36
1. FC Nürnberg - Borussia Dortmund 2:3: Der Maskenmann - Dortmunds Nuri Sahin setzte sich gegen Andreas Ottl (l.) und Mickael Tavares durch
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=25.html
Etwas orierntierungslos: FCN-Keeper Raphael Schäfer und Dominic Maroh auf der Suche nach dem Spielgerät
© Getty
26/36
Etwas orierntierungslos: FCN-Keeper Raphael Schäfer und Dominic Maroh auf der Suche nach dem Spielgerät
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=26.html
Warum so schüchtern, Herr Barrios? Der BVB-Knipser erzielte alle drei Treffer für die Schwarz-Gelben
© Getty
27/36
Warum so schüchtern, Herr Barrios? Der BVB-Knipser erzielte alle drei Treffer für die Schwarz-Gelben
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=27.html
So macht das Feiern Spaß: Nelson Valdez feierte mit dem mitgereisten BVB-Anhang
© Getty
28/36
So macht das Feiern Spaß: Nelson Valdez feierte mit dem mitgereisten BVB-Anhang
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=28.html
VfL Bochum - VfB Stuttgart 0:2: Die Schwaben um Sami Khedira (r.) siegten souverän gegen naive Bochumer
© Getty
29/36
VfL Bochum - VfB Stuttgart 0:2: Die Schwaben um Sami Khedira (r.) siegten souverän gegen naive Bochumer
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=29.html
Christian Gross (r.) spielte von 1980 bis 1982 aktiv für den VfL Bochum
© Getty
30/36
Christian Gross (r.) spielte von 1980 bis 1982 aktiv für den VfL Bochum
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=30.html
Bochum-Coach Heiko Herrlich konnte vor Anpfiff noch schmunzeln
© Getty
31/36
Bochum-Coach Heiko Herrlich konnte vor Anpfiff noch schmunzeln
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=31.html
Die Fans der Bochumer unterstützten ihr Team lautstark
© Getty
32/36
Die Fans der Bochumer unterstützten ihr Team lautstark
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=32.html
Während die Bochumer mit einer Schiri-Entscheidung haderten, schob Cacau die Kugel unbeeindruckt zum 0:1 ins Netz
© Getty
33/36
Während die Bochumer mit einer Schiri-Entscheidung haderten, schob Cacau die Kugel unbeeindruckt zum 0:1 ins Netz
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=33.html
Joel Epalle war entsetzt über das Tor von Cacau,...
© Getty
34/36
Joel Epalle war entsetzt über das Tor von Cacau,...
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=34.html
...das 0:2 durch Marica....
© Getty
35/36
...das 0:2 durch Marica....
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=35.html
...und schließlich seine Auswechslung
© Getty
36/36
...und schließlich seine Auswechslung
/de/sport/diashows/1004/Fussball/bundesliga/spieltag-32/beste-bilder-32-spieltag-bochum-stuttgart-bayern-muenchen-moenchengladbach-berlin-schalke-leverkusen-hamburg,seite=36.html
 

Die Pfeife des Spiels: Peter Gagelmann. Sicher in der Zweikampfbewertung, verzichtete allerdings großzügig auf Karten und gab den Spielern damit die Chance, ordentlich zuzulangen. Insgesamt erschreckend, was er den Spielern alles durchgehen ließ. Maltritz leistete sich zum Beispiel mindestens zwei gelbwürdige Fouls.

Die Lehren des Spiels: Bochums System-Umstellung sollte vor allem den Raum vor dem eigenen Strafraum sicherer machen, doch genau da bekam der VfB in der Anfangsphase viel zu viel Zugriff und verwertete gleich die zweite und dritte Torchance eiskalt.

Bochum spielte wie ein Absteiger: Spielerisch bis 30 Meter vor dem Tor durchaus gefällig, dann aber mit null Zug zum Tor und insgesamt ohne die kämpferische Einstellung, die man im Überlebenskampf in der Abstiegsregion an den Tag legen muss. Die Pfiffe der Fans nach 20 Minuten ("Wir haben die Schnauze voll!") trugen zudem zur Verunsicherung bei.

Es ehrt Trainer Herrlich, immer spielerisch zum Erfolg kommen zu wollen. Trotzdem gibt es keinen Plan B, wenn der Spielaufbau fahrig ist und Bälle zu schnell abgegeben werden. Insgesamt wirkt das Spiel des VfL viel zu naiv für den Abstiegskampf.

Der VfB hingegen überzeugte mit einer Spielweise, die nicht besonders aufwendig, aber effizient war. Hinten standen die Gäste sicher, die wenigen Konter wurden meist klug und direkt nach vorne getragen. Wer hätte nach der Hinrunde gedacht, dass am Ende sogar noch ein Platz unter den ersten Drei möglich ist.

Bochum - Stuttgart: Daten zum Spiel

Florian Bogner / Christian Baldermann

Diskutieren Drucken Startseite
14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.