Bundesliga: 32. Spieltag - Aufstellungen

Borussia Mönchengladbach - Bayern München

Von SPOX
Donnerstag, 22.04.2010 | 11:12 Uhr
Die Bayern retteten im Hinspiel gegen Gladbach einen 2:1-Sieg ins Ziel
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Die Gladbacher kassierten vergangene Woche auf Schalke eine Niederlage und wollen jetzt die Bayern ärgern. Die Münchner kommen nach dem Sieg in der Champions League mit viel Rückenwind. Vor allem Franck Ribery wird viel Wut im Bauch haben.

Bei Gladbach fehlen: Dorda (Riss der Patellasehne), Matmour (5. Gelbe)

Tipps für Comunio: Gladbach gegen Bayern - Punkte, Marktwert, Status der Spieler

Bei Bayern fehlen: van Bommel (10. Gelbe)

Sonstiges: Die Frage ist, wie Frontzeck den Ausfall von Matmour kompensiert. Entweder er stellt den jungen Herrmann auf rechts und lässt Reus im Sturm oder er zieht Reus zurück und bringt Colautti. Der genesene Friend ist noch kein Thema für die Startelf. Daems liegt mit Fieber im Bett, sein Einsatz ist fraglich.

Die Bayern zwischen den CL-Spielen. Rotiert van Gaal? Wahrscheinlich nicht. Wenn, dann könnte hinten links auch wieder Badstuber auflaufen. Und Gomez für Müller beginnen. Im Mittelfeld bleibt Pranjic für den gesperrten van Bommel.

Statistik: Der Rekordmeister gewann nur einen der letzten sieben, von denen vier remis endeten, und zwei der letzten 19 Auftritte beim Rivalen aus den 70er Jahren. In den letzten sechs Duellen trafen jeweils beide Teams ins Netz. Borussias Trainer Michael Frontzeck gewann mit Gladbach fünf seiner sechs Heimspiele gegen die Münchner.

Borussia siegte in den letzten beiden Heimspielen zu Null und verlor von den letzten sechs Aufgaben zu Hause lediglich die gegen Wolfsburg (0:4 am 13. März). Die Bayern gewannen nur eins der letzten fünf Gastspiele (2:1 in Schalke am 3. April), obwohl sie dabei keinmal torlos blieben. Ohne Treffer waren sie zuletzt am 31. Oktober bei 0:0 in Stuttgart.

Borussia Mönchengladbach - Bayern München: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung