Bundesliga: 31. Spieltag - Aufstellungen

Hamburger SV - Mainz 05

Von SPOX
Donnerstag, 15.04.2010 | 12:20 Uhr
Im Hinspiel trennten sich Mainz und Hamburg 1:1
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Mit einem Doppelpack bescherte Antonio da Silva den Mainzern am 14. August 2004 ein 2:2 gegen den HSV und den ersten Bundesligasieg in ihrer Vereinsgeschichte, aber auch den bislang einzigen gegen die Hanseaten. Die letzten drei Duelle endeten alle unentschieden.

Bei Hamburg fehlen: Petric (Adduktorenprobleme), Guerrero (gesperrt), Jansen (Syndesmosebandriss), Elia (Sprunggelenk-OP), Castelen (Aufbautraining)

Bei Mainz fehlen: Ivanschitz (Rot), Löw (Sprunggelenk), Wache (Patellasehne), Rose (Fuß), Kirchhoff (Achillessehne)

Tipps für Comunio: Hamburg gegen Mainz - Punkte, Marktwert, Status der Spieler

Sonstiges: Petric fällt aus, hinter Pitroipa (Rippenprellung) und Demel (Oberschenkel) steht noch ein Fragezeichen. Benjamin und Arslan könnten wieder im Kader stehen.

Heller drängt nach Gelbsperre in der Startelf zurück. Möglich, dass er rechts hinten spielt und Trojan vor ihm. Auch in der Mittelfeldzentrale hat Trainer Tuchel die Qual der Wahl. Auch eine defensivere Ausrichtung mit drei Sechsern ist möglich.

Statistik: Die Mainzer sind mit zehn Punkten und 11:26 Toren das schlechteste Auswärtsteam der Liga und blieben in neun von 15 Partien in der Fremde ohne Torerfolg. In den letzten zwölf Runden erzielte der FSV nur sieben Treffer, feierte dabei aber fünfmal einen 1:0-Erfolg. Den Mainzern fehlen nur noch zwei Punkte am Vereinsrekord von 43 Zählern aus ihrer ersten Bundesligasaison.

Der HSV ist seit dem 22. November (0:1 gegen Bochum) zu Hause ungeschlagen, musste sich aber in vier der letzten fünf Heimspiele mit einem Remis begnügen und erzielte vor eigenem Publikum zuletzt am 20. September beim 3:1 gegen Stuttgart mehr als zwei Tore. Bei einem Sieg erreicht Bruno Labbadia seinen 100. Punkt als Bundesligatrainer.

Hamburger SV - Mainz 05: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung