Bundesliga: 31. Spieltag - Aufstellungen

SC Freiburg - 1. FC Nürnberg

Von SPOX
Donnerstag, 15.04.2010 | 12:20 Uhr
Im Hinspiel erzielte Freiburg nach zwölf Minuten das einzige Tor des Tages zum 1:0
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
SoLive
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

In ihrer ersten Bundesligasaison (1993/94) retteten sich die Freiburger nach einem Endspurt von drei Siegen vor den punktgleichen Nürnbergern vor dem Abstieg, und am 29. Mai 1999 warfen sie den Club mit einem 2:1 in Nürnberg aus der Eliteliga. Damals mussten die Franken in der knappsten Abstiegsentscheidung der Ligageschichte nur wegen der geringeren Trefferanzahl runter.

Bei Freiburg fehlen: Bechmann (Adduktorenprobleme), Cha (Muskelfaserriss), Namouchi (muskuläre Probleme), Salz (Rücken)

Bei Nürnberg fehlt: Breno (Kreuzbandriss)

Tipps für Comunio: Freiburg gegen Nürnberg - Punkte, Marktwert, Status der Spieler

Sonstiges: Toprak sollte nach überstandenen muskulären Problemen wieder bereit stehen. Ansonsten steht die SC-Elf - auch aus Mangel an Alternativen.

Trotz der 0:2-Niederlage gegen Wolfsburg wird Hecking wahrscheinlich wieder auf dieselbe Startelf setzen.

Statistik: Freiburg ist nun mit sieben Zählern das erfolgloseste Team der Rückrunde und hat in diesem Jahr nur ein Spiel gewonnen: 1:0 gegen den anderen Mitaufsteiger Mainz. Die Schwarzwälder erzielten die wenigsten Tore aller Klubs und in keinem Rückrundenspiel mehr als eins.

Nürnberg verlor zwei der letzten drei Aufgaben, verlor aber in der Rückrunde keins der drei Gastspiele bei den Abstiegs-Konkurrenten: 3:1 in Hannover, 0:0 in Bochum, 2:1 Berlin. Freiburg brauchte 4,7, Nürnberg gar 5,4 Chancen für ein Tor. Damit sind beide Teams die schlechtesten Chancen-Verwerter der Liga.

SC Freiburg - 1. FC Nürnberg: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung