Bundesliga: 30. Spieltag - Aufstellungen

Bayer Leverkusen - Bayern München

Von SPOX
Donnerstag, 08.04.2010 | 13:15 Uhr
Das Hinspiel zwischen Bayer Leverkusen und Bayern München endete 1:1
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
SoLive
Bahia -
Flamengo
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Die Münchner sind der einzige Klub, gegen den Bayer eine negative Heimbilanz hat (elf Siege, 14 Niederlagen) und in allen statistischen Belangen das Schreckgespenst: die meisten Niederlagen und die meisten Gegentore jeweils zu Hause und insgesamt. Beim 1:1 im Hinspiel ergatterten die Leverkusener ihren einzigen Punkt in den letzten neun Duellen.

Bei Leverkusen fehlen: Schwaab (Rot), Renato Augusto (Muskelfaserriss), Rolfes (Reha)

Bei Bayern fehlt: Altintop (Gelb-Rot)

Tipps für Comunio: Leverkusen gegen Bayern - Punkte, Marktwert, Status der Spieler

Sonstiges: Für den gesperrten Schwaab rückt Kadlec in die Bayer-Startelf, Castro wechselt die Seiten.

Bei Bayern muss man die Nachwehen von Manchester abwarten. Gut möglich, dass die zuletzt angeschlagenen van Buyten und Robben eine Verschnaufpause bekommen. Badstuber würde für van Buyten innen verteidigen. Gomez drängt in die Startelf, wäre auch eine Alternative zu Müller.

Statistik: Immerhin gewann Bayer-Trainer Jupp Heynckes, der mit den Bayern zweimal Meister wurde und ihnen in den letzten fünf Spielen der vergangenen Saison einen Platz in der Champions League sicherte, sechs seiner neun Heimspiele gegen den Rekordmeister. Allerdings verlor die Werkself vier der letzten fünf Aufgaben, in denen sie insgesamt 13 Gegentore kassierte.

Der Herbstmeister gewann keins seiner fünf samstäglichen Top-Spiele. Die Münchner verloren zwei ihrer letzten drei Ligapartien und gewannen von den letzten vier Gastspielen nur das in Schalke. Seit dem 0:0 in Stuttgart vom 31. Oktober trafen die Bayern in den folgenden 18 Partien immer ins Netz und schossen dabei 14-mal das 1:0.

Bayer Leverkusen - Bayern München: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung