Donnerstag, 01.04.2010

Bundesliga: 29. Spieltag - Aufstellungen

VfL Wolfsburg - 1899 Hoffenheim

Der Meister gewann fünf seiner letzten sechs Begegnungen, kassierte aber in seinem letzten Heimspiel mit 1:5 gegen Schlusslicht Hertha die dritthöchste Heimniederlage der Vereinsgeschichte.

Wolfsburg siegte im Hinspiel mit 2:1 in Hoffenheim
© Getty
Wolfsburg siegte im Hinspiel mit 2:1 in Hoffenheim

Bei Wolfsburg fehlen: keiner

Bei Hoffenheim fehlen: Hildebrand (Wirbelsäule), Simunic (10. Gelbe), Ba (Patellasehne), Vorsah (beide Innenbandriss), Jaissle, Conrad (alle Trainingsrückstand)

Tipps für Comunio: VfL gegen Hoffenheim - Punkte, Marktwert, Status der Spieler

Sonstiges: Beim VfL muss man die Belastungen der EL abwarten. Dzeko, Gentner und Hasebe waren unter der Woche angeschlagen.

Bei Hoffenheim fällt Hildebrand mit einer Wirbelsäulenverletzung aus, Haas ersetzt ihn. Nilsson wird aller Voraussicht nach den gesperrten Simunic ersetzen, hat aber selbst noch Knieprobleme.

Statistik: Bei den letzten drei Wolfsburger Siegen war Edin Dzeko, der in dieser Saison schon fünf Doppelpacks verbuchte, jeweils zweimal erfolgreich. Der VfL liegt mit 18 Toren in der letzten Viertelstunde nur einen Treffer hinter seiner Saison-Bestmarke aus der Meistersaison zurück und traf mit 40 Toren in der zweiten Halbzeit häufiger ins Netz als Hoffenheim (35) in der gesamten Spielzeit.

Die Wolfsburger schossen als einziges Team in jedem Saison-Heimspiel und in jeder ihrer letzten 32 Heimspielen mindestens ein Tor. Die Hoffenheimer dagegen trafen nur einmal in den letzten vier Spielen, von denen sie keins gewannen.

VfL Wolfsburg - 1899 Hoffenheim: Die Bilanz

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.