Samstag, 27.03.2010

Bundesliga - 28. Spieltag

Dzeko, der kommende Weltfußballer

Nachdem Edin Dzeko mit einem Doppelpack süße Rache für Pfiffe und Provokationen geübt hatte, war der Beweis für Wolfsburgs Interimstrainer Lorenz-Günther Köstner endgültig erbracht.

Edin Dzeko (l.) sorgte mit seinem späten Doppelpack für den Auswärtssieg des VfL Wolfsburg
© Getty
Edin Dzeko (l.) sorgte mit seinem späten Doppelpack für den Auswärtssieg des VfL Wolfsburg

"Edin ist der kommende Weltfußballer. Er hat das Spiel auf seine Art und Weise entschieden. Ein Riesenkompliment an ihn", lobte Köstner den Bosnier, der den schmeichelhaften 2:0 (0:0)-Sieg des Meisters VfL Wolfsburgs beim FSV Mainz 05 im Alleingang besiegelt hatte.

Seine Saisontreffer 15 und 16 (83. und 90.+1) erzielte Dzeko dabei unter erschwerten Bedingungen. Nach einem Zweikampf zwischen dem Topscorer der Bundesliga und dem Mainzer Nikolce Noveski (39.) entschied Schiedsrichter Wolfgang Stark auf Foul gegen Dzeko.

Dzeko bleibt ruhig

Der Stürmer ("Ich bin kein Simulant") beschwerte sich - und wurde fortan bei jedem Ballkontakt von den Zuschauern gnadenlos ausgepfiffen. Doch eindrucksvoll stellte der vom AC Mailand, Manchester United und dem FC Chelsea umworbene Dzeko seine enorme Reife und Kaltschnäuzigkeit im Hexenkessel von Mainz unter Beweis.

"Ich bin eben ruhig geblieben. Die Pfiffe haben mich motiviert. Sie haben mich noch stärker gemacht", sagte Dzeko, der die Wölfe nach der Saison trotz eines Vertrages bis 2013 für eine festgeschriebene Ablösesumme von 40 Millionen Euro verlassen kann.

"Es wäre verdammt schade"

Nach der Dzeko-Show drehte sich auch in den Katakomen alles um den robusten Starangreifer. "Edin wurde zu Unrecht ausgepfiffen und hat im richtigen Moment zugeschlagen. Er ist klug genug, um nicht durchzudrehen", sagte Wolfsburgs Manager Dieter Hoeneß, der nicht an den Abschied von Dzeko denken will: "Bei allem Geld, es wäre verdammt schade."

Auch Spielmacher Zvjezdan Misimovic fand in Anspielung auf Dzekos Effektivität nur Worte der Anerkennung: "Uns haben zwei Aktionen zum Sieg gereicht."

Vorfreude auf Fulham

Fünf Tage vor dem Viertelfinal-Hinspiel der Europa League beim FC Fulham ermöglichte Dzeko den Niedersachsen eine gelungene Generalprobe für den Auftritt auf internationalem Parkett. Besonders beim Torjäger ist die Vorfreude auf seinen "Schaufenster-Auftritt" auf der Insel groß: "Es macht immer Spaß, in England zu spielen", erklärte Dzeko augenzwinkernd.

Die besten Bilder des 28. Spieltags
Bor. Mönchengladbach - Hamburger SV 1:0: Abwehrspieler Roel Brouwers erzielte aus dem Getümmel im Strafraum den Siegtreffer für die Fohlen. Bereits sein siebtes Saisontor
© Getty
1/32
Bor. Mönchengladbach - Hamburger SV 1:0: Abwehrspieler Roel Brouwers erzielte aus dem Getümmel im Strafraum den Siegtreffer für die Fohlen. Bereits sein siebtes Saisontor
/de/sport/diashows/1003/fussball/bundesliga/spieltag-28/beste-bilder-spieltag-28-bochum-frankfurt-lewis-holtby-mainz-wolfsburg-bayern-stuttgart-berlin-dortmund.html
Der HSV lieferte eine schwache Leistung ab. Guy Demel, seit langem mal wieder in der Startelf, wird von Juan Arango und Thorben Marx umzingelt
© Getty
2/32
Der HSV lieferte eine schwache Leistung ab. Guy Demel, seit langem mal wieder in der Startelf, wird von Juan Arango und Thorben Marx umzingelt
/de/sport/diashows/1003/fussball/bundesliga/spieltag-28/beste-bilder-spieltag-28-bochum-frankfurt-lewis-holtby-mainz-wolfsburg-bayern-stuttgart-berlin-dortmund,seite=2.html
Auch Stürmerstar Ruud van Nistelrooy kam nicht in die Gänge. Der Niederländer wurde in der 63. Minute von Trainer Labbadia ausgewechselt
© Getty
3/32
Auch Stürmerstar Ruud van Nistelrooy kam nicht in die Gänge. Der Niederländer wurde in der 63. Minute von Trainer Labbadia ausgewechselt
/de/sport/diashows/1003/fussball/bundesliga/spieltag-28/beste-bilder-spieltag-28-bochum-frankfurt-lewis-holtby-mainz-wolfsburg-bayern-stuttgart-berlin-dortmund,seite=3.html
Beide Teams boten 90 Minuten magere Fußball-Kost. Die Gladbacher um Rob Friend konnten sich zumindest über einen Dreier vor eigener Kulisse freuen
© Getty
4/32
Beide Teams boten 90 Minuten magere Fußball-Kost. Die Gladbacher um Rob Friend konnten sich zumindest über einen Dreier vor eigener Kulisse freuen
/de/sport/diashows/1003/fussball/bundesliga/spieltag-28/beste-bilder-spieltag-28-bochum-frankfurt-lewis-holtby-mainz-wolfsburg-bayern-stuttgart-berlin-dortmund,seite=4.html
1899 Hoffenheim - SC Freiburg 1:1: Beide Teams hatten in diesem Jahr noch nicht viel Grund zur Freude - Mensur Mujdza (l.) und Luiz Gustavo
© Getty
5/32
1899 Hoffenheim - SC Freiburg 1:1: Beide Teams hatten in diesem Jahr noch nicht viel Grund zur Freude - Mensur Mujdza (l.) und Luiz Gustavo
/de/sport/diashows/1003/fussball/bundesliga/spieltag-28/beste-bilder-spieltag-28-bochum-frankfurt-lewis-holtby-mainz-wolfsburg-bayern-stuttgart-berlin-dortmund,seite=5.html
Symbolträchtiges Bild: Vedad Ibisevic versuchte es in der ersten Hälfte mit dem Kopf durch die Wand - jedoch erfolglos
© Getty
6/32
Symbolträchtiges Bild: Vedad Ibisevic versuchte es in der ersten Hälfte mit dem Kopf durch die Wand - jedoch erfolglos
/de/sport/diashows/1003/fussball/bundesliga/spieltag-28/beste-bilder-spieltag-28-bochum-frankfurt-lewis-holtby-mainz-wolfsburg-bayern-stuttgart-berlin-dortmund,seite=6.html
Bayer Leverkusen - FC Schalke 0:2: Mit der Tabellenführung vor Augen startete Schalke furios und kaufte Leverkusen schnell den Schneid ab
© Getty
7/32
Bayer Leverkusen - FC Schalke 0:2: Mit der Tabellenführung vor Augen startete Schalke furios und kaufte Leverkusen schnell den Schneid ab
/de/sport/diashows/1003/fussball/bundesliga/spieltag-28/beste-bilder-spieltag-28-bochum-frankfurt-lewis-holtby-mainz-wolfsburg-bayern-stuttgart-berlin-dortmund,seite=7.html
Er hat es wieder getan: Mit zwei blitzsauberen Toren schoss Kevin Kuranyi (r.) die Gäste auf die Siegerstraße
© Getty
8/32
Er hat es wieder getan: Mit zwei blitzsauberen Toren schoss Kevin Kuranyi (r.) die Gäste auf die Siegerstraße
/de/sport/diashows/1003/fussball/bundesliga/spieltag-28/beste-bilder-spieltag-28-bochum-frankfurt-lewis-holtby-mainz-wolfsburg-bayern-stuttgart-berlin-dortmund,seite=8.html
Eine Szene mit Symbolcharakter: Kevin Kuranyi setzt gegen die geerdete Werkself zu Höhenflügen an
© Getty
9/32
Eine Szene mit Symbolcharakter: Kevin Kuranyi setzt gegen die geerdete Werkself zu Höhenflügen an
/de/sport/diashows/1003/fussball/bundesliga/spieltag-28/beste-bilder-spieltag-28-bochum-frankfurt-lewis-holtby-mainz-wolfsburg-bayern-stuttgart-berlin-dortmund,seite=9.html
Von Optimismus keine Spur: Toni Kroos (l.) und Sami Hyypiä (r.) schlichen wie geprügelte Hunde vom Platz
© Getty
10/32
Von Optimismus keine Spur: Toni Kroos (l.) und Sami Hyypiä (r.) schlichen wie geprügelte Hunde vom Platz
/de/sport/diashows/1003/fussball/bundesliga/spieltag-28/beste-bilder-spieltag-28-bochum-frankfurt-lewis-holtby-mainz-wolfsburg-bayern-stuttgart-berlin-dortmund,seite=10.html
Bayern München - VfB Stuttgart 1:2: Philipp Lahm scheint von Cacaus kleinem Finger nicht so begeistert zu sein
© Getty
11/32
Bayern München - VfB Stuttgart 1:2: Philipp Lahm scheint von Cacaus kleinem Finger nicht so begeistert zu sein
/de/sport/diashows/1003/fussball/bundesliga/spieltag-28/beste-bilder-spieltag-28-bochum-frankfurt-lewis-holtby-mainz-wolfsburg-bayern-stuttgart-berlin-dortmund,seite=11.html
Nach seinen Erfolgen bei den Paralympics bekam Martin Braxenthaler vor dem Spiel von Christian Nerlinger ein Bayern-Trikot überreicht
© Getty
12/32
Nach seinen Erfolgen bei den Paralympics bekam Martin Braxenthaler vor dem Spiel von Christian Nerlinger ein Bayern-Trikot überreicht
/de/sport/diashows/1003/fussball/bundesliga/spieltag-28/beste-bilder-spieltag-28-bochum-frankfurt-lewis-holtby-mainz-wolfsburg-bayern-stuttgart-berlin-dortmund,seite=12.html
Noch alles an der richtigen Stelle? Timo Gebhart mit dem Musterungsgriff bei Diego Contento
© Getty
13/32
Noch alles an der richtigen Stelle? Timo Gebhart mit dem Musterungsgriff bei Diego Contento
/de/sport/diashows/1003/fussball/bundesliga/spieltag-28/beste-bilder-spieltag-28-bochum-frankfurt-lewis-holtby-mainz-wolfsburg-bayern-stuttgart-berlin-dortmund,seite=13.html
Wuuuuussssssccccccccchhhhh! Der Ball flitzt förmlich an Jens Lehmann vorbei - die zwischenzeitliche Bayern-Führung durch Ivica Olic
© Getty
14/32
Wuuuuussssssccccccccchhhhh! Der Ball flitzt förmlich an Jens Lehmann vorbei - die zwischenzeitliche Bayern-Führung durch Ivica Olic
/de/sport/diashows/1003/fussball/bundesliga/spieltag-28/beste-bilder-spieltag-28-bochum-frankfurt-lewis-holtby-mainz-wolfsburg-bayern-stuttgart-berlin-dortmund,seite=14.html
Miroslav Klose (M.) tankt sich zwischen Sami Khedira (l.) und Georg Niedermeier hindurch
© Getty
15/32
Miroslav Klose (M.) tankt sich zwischen Sami Khedira (l.) und Georg Niedermeier hindurch
/de/sport/diashows/1003/fussball/bundesliga/spieltag-28/beste-bilder-spieltag-28-bochum-frankfurt-lewis-holtby-mainz-wolfsburg-bayern-stuttgart-berlin-dortmund,seite=15.html
Hertha BSC - Borussia Dortmund 0:0: Zwei junge Fans laufen gen Olympiastadion. Die Hertha geht mit Zipfelmütze ins Rennen, die Borussia setzt auf den Wikinger-Helm
© Getty
16/32
Hertha BSC - Borussia Dortmund 0:0: Zwei junge Fans laufen gen Olympiastadion. Die Hertha geht mit Zipfelmütze ins Rennen, die Borussia setzt auf den Wikinger-Helm
/de/sport/diashows/1003/fussball/bundesliga/spieltag-28/beste-bilder-spieltag-28-bochum-frankfurt-lewis-holtby-mainz-wolfsburg-bayern-stuttgart-berlin-dortmund,seite=16.html
Da hilft auch Backen aufpusten nichts: Kevin Großkreutz (l.) ist im Kopfballduell mit Lukasz Piszczek deutlich unterlegen
© Getty
17/32
Da hilft auch Backen aufpusten nichts: Kevin Großkreutz (l.) ist im Kopfballduell mit Lukasz Piszczek deutlich unterlegen
/de/sport/diashows/1003/fussball/bundesliga/spieltag-28/beste-bilder-spieltag-28-bochum-frankfurt-lewis-holtby-mainz-wolfsburg-bayern-stuttgart-berlin-dortmund,seite=17.html
Langsam kommt der Frühling auch in die Bundesliga: Theofanis Gekas braucht zwischendurch eine Erfrischung
© Getty
18/32
Langsam kommt der Frühling auch in die Bundesliga: Theofanis Gekas braucht zwischendurch eine Erfrischung
/de/sport/diashows/1003/fussball/bundesliga/spieltag-28/beste-bilder-spieltag-28-bochum-frankfurt-lewis-holtby-mainz-wolfsburg-bayern-stuttgart-berlin-dortmund,seite=18.html
Werder Bremen - 1. FC Nürnberg 4:2: Blitzstart für Werder - Per Mertesacker (r.) köpft nach 38 Sekunden einen Eckball von Mesut Özil ins Netz
© Getty
19/32
Werder Bremen - 1. FC Nürnberg 4:2: Blitzstart für Werder - Per Mertesacker (r.) köpft nach 38 Sekunden einen Eckball von Mesut Özil ins Netz
/de/sport/diashows/1003/fussball/bundesliga/spieltag-28/beste-bilder-spieltag-28-bochum-frankfurt-lewis-holtby-mainz-wolfsburg-bayern-stuttgart-berlin-dortmund,seite=19.html
Und weil's so schön war, noch ein zweites Mal: Per Mertesacker steigt am höchsten und köpft, wieder nach einer Ecke, zum 2:0 ein
© Getty
20/32
Und weil's so schön war, noch ein zweites Mal: Per Mertesacker steigt am höchsten und köpft, wieder nach einer Ecke, zum 2:0 ein
/de/sport/diashows/1003/fussball/bundesliga/spieltag-28/beste-bilder-spieltag-28-bochum-frankfurt-lewis-holtby-mainz-wolfsburg-bayern-stuttgart-berlin-dortmund,seite=20.html
Hannover 96 - 1. FC Köln 1:4: Faryd Mondragon kann sein Glück kaum fassen. Seine Kölner führten schon nach einer halben Stunde mit 3:0
© Getty
21/32
Hannover 96 - 1. FC Köln 1:4: Faryd Mondragon kann sein Glück kaum fassen. Seine Kölner führten schon nach einer halben Stunde mit 3:0
/de/sport/diashows/1003/fussball/bundesliga/spieltag-28/beste-bilder-spieltag-28-bochum-frankfurt-lewis-holtby-mainz-wolfsburg-bayern-stuttgart-berlin-dortmund,seite=21.html
Der Anführer und sein Gefolge: Kölns Youssef Mohamad steigt im Kopfballduell am höchsten
© Getty
22/32
Der Anführer und sein Gefolge: Kölns Youssef Mohamad steigt im Kopfballduell am höchsten
/de/sport/diashows/1003/fussball/bundesliga/spieltag-28/beste-bilder-spieltag-28-bochum-frankfurt-lewis-holtby-mainz-wolfsburg-bayern-stuttgart-berlin-dortmund,seite=22.html
Lukas Podolski (2.v.r.) musste den Sieg leicht angeschlagen 90 Minuten von der Bank aus betrachten
© Getty
23/32
Lukas Podolski (2.v.r.) musste den Sieg leicht angeschlagen 90 Minuten von der Bank aus betrachten
/de/sport/diashows/1003/fussball/bundesliga/spieltag-28/beste-bilder-spieltag-28-bochum-frankfurt-lewis-holtby-mainz-wolfsburg-bayern-stuttgart-berlin-dortmund,seite=23.html
FSV Mainz 05 - VfL Wolfsburg 0:2: Chance vertan. Mainz' Andreas Ivanschitz (r.) rauft sich die Haare, während Wolfsburgs Sascha Riether erleichtert abmarschiert
© Getty
24/32
FSV Mainz 05 - VfL Wolfsburg 0:2: Chance vertan. Mainz' Andreas Ivanschitz (r.) rauft sich die Haare, während Wolfsburgs Sascha Riether erleichtert abmarschiert
/de/sport/diashows/1003/fussball/bundesliga/spieltag-28/beste-bilder-spieltag-28-bochum-frankfurt-lewis-holtby-mainz-wolfsburg-bayern-stuttgart-berlin-dortmund,seite=24.html
Kuriose Ballbehandlung: Christian Gentner (l.) versucht den Ball an Adam Szalai vorbeizuspitzeln
© Getty
25/32
Kuriose Ballbehandlung: Christian Gentner (l.) versucht den Ball an Adam Szalai vorbeizuspitzeln
/de/sport/diashows/1003/fussball/bundesliga/spieltag-28/beste-bilder-spieltag-28-bochum-frankfurt-lewis-holtby-mainz-wolfsburg-bayern-stuttgart-berlin-dortmund,seite=25.html
What a save! Heinz Müller fliegt durch seinen Strafraum und klärt vor Edin Dzeko (von Noveski verdeckt)
© Getty
26/32
What a save! Heinz Müller fliegt durch seinen Strafraum und klärt vor Edin Dzeko (von Noveski verdeckt)
/de/sport/diashows/1003/fussball/bundesliga/spieltag-28/beste-bilder-spieltag-28-bochum-frankfurt-lewis-holtby-mainz-wolfsburg-bayern-stuttgart-berlin-dortmund,seite=26.html
Hilfe, Grafite kommt! FSV-Keeper Heinz Müller (l.) wird vom bulligen VfL-Stürmer etwas zu hart rangenommen
© Getty
27/32
Hilfe, Grafite kommt! FSV-Keeper Heinz Müller (l.) wird vom bulligen VfL-Stürmer etwas zu hart rangenommen
/de/sport/diashows/1003/fussball/bundesliga/spieltag-28/beste-bilder-spieltag-28-bochum-frankfurt-lewis-holtby-mainz-wolfsburg-bayern-stuttgart-berlin-dortmund,seite=27.html
VfL Bochum - Eintracht Frankfurt 1:2: Vashid Hashemian (v.) bereitete das 1:0 von Lewis Holtby vor, wurde aber in der 61. Minute ausgewechselt
© Getty
28/32
VfL Bochum - Eintracht Frankfurt 1:2: Vashid Hashemian (v.) bereitete das 1:0 von Lewis Holtby vor, wurde aber in der 61. Minute ausgewechselt
/de/sport/diashows/1003/fussball/bundesliga/spieltag-28/beste-bilder-spieltag-28-bochum-frankfurt-lewis-holtby-mainz-wolfsburg-bayern-stuttgart-berlin-dortmund,seite=28.html
Marco Russ (l.) feiert sein Kopfballtor zum 1:1-Ausgleich mit Benjamin Köhler (M.) und Sebastian Jung
© Getty
29/32
Marco Russ (l.) feiert sein Kopfballtor zum 1:1-Ausgleich mit Benjamin Köhler (M.) und Sebastian Jung
/de/sport/diashows/1003/fussball/bundesliga/spieltag-28/beste-bilder-spieltag-28-bochum-frankfurt-lewis-holtby-mainz-wolfsburg-bayern-stuttgart-berlin-dortmund,seite=29.html
Caio (l.) fackelte nicht lange beim 2:1 in der 64. Minute und knallte den Ball aus 20 Metern ins linke Eck. Sein drittes Saisontor
© Getty
30/32
Caio (l.) fackelte nicht lange beim 2:1 in der 64. Minute und knallte den Ball aus 20 Metern ins linke Eck. Sein drittes Saisontor
/de/sport/diashows/1003/fussball/bundesliga/spieltag-28/beste-bilder-spieltag-28-bochum-frankfurt-lewis-holtby-mainz-wolfsburg-bayern-stuttgart-berlin-dortmund,seite=30.html
Alexander Meier (r.) setzt sich im Kopfballduell gegen Bochums Andreas Johansson durch
© Getty
31/32
Alexander Meier (r.) setzt sich im Kopfballduell gegen Bochums Andreas Johansson durch
/de/sport/diashows/1003/fussball/bundesliga/spieltag-28/beste-bilder-spieltag-28-bochum-frankfurt-lewis-holtby-mainz-wolfsburg-bayern-stuttgart-berlin-dortmund,seite=31.html
Stanislav Sestak steht die Enttäuschung ins Gesicht geschrieben - im Hintergrund feiert Frankfurt den Sieg
© Getty
32/32
Stanislav Sestak steht die Enttäuschung ins Gesicht geschrieben - im Hintergrund feiert Frankfurt den Sieg
/de/sport/diashows/1003/fussball/bundesliga/spieltag-28/beste-bilder-spieltag-28-bochum-frankfurt-lewis-holtby-mainz-wolfsburg-bayern-stuttgart-berlin-dortmund,seite=32.html
 

Er wollte dies aber lediglich als Ausblick auf die Aufgabe am Donnerstag verstanden wissen - nicht als Flirt mit der Premier League, die den Bosnier jagt. Dank Dzeko betrieb die wieder mit den internationalen Plätzen liebäugelnde Köstner-Elf durch den dritten Auswärtssieg in Folge zudem Wiedergutmachtung für die 1:5-Heimpleite gegen Hertha BSC am Spieltag zuvor.

Tuchel im falschen Film

Kein Wunder, dass Dzeko auch bei den unterlegenen Mainzern das Gesprächsthema Nummer eins war. "Ihn kannst du einfach nicht über 90 Minuten ausschalten. Wolfsburg hat sich auf Dzeko, aber auch auf Misimovic und Grafite verlassen und wurde belohnt", sagte FSV-Spielmacher Andreas Ivanschitz.

Für die Mainzer ist der Traum vom Sprung in die Europa League wohl endgültig geplatzt. Trainer Thomas Tuchel fühlte sich nach der zweiten Saison-Heimpleite des Aufsteigers wie im falschen Film. "Im Fußball ist es eben manchmal so, dass nicht immer die stärkere Mannschaft gewinnt", klagte der FSV-Coach und dachte wehmütig an die süße Rache des Edin Dzeko.

Mainz - Wolfsburg: Daten zum Spiel


Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.