Bundesliga: 28. Spieltag - Aufstellungen

Werder Bremen - 1. FC Nürnberg

Von SPOX
Donnerstag, 25.03.2010 | 12:10 Uhr
Bremen holte in der Hinrunde in Nürnberg nach 0:2-Rückstand noch einen Punkt (2:2)
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Gegen keinen Klub schossen die Franken so viele Tore wie gegen Werder (72), und auch ihre 34 Treffer in Bremen sind Vereinsrekord. Die letzten sechs Gastspiele an der Weser verloren sie aber mit 20 Gegentoren. Der Club ist seit fünf Runden ungeschlagen und unterlag nur in einer der letzten vier Auswärtspartien (1:2 in Gladbach am 12. Februar).

Bei Bremen fehlen: Wiese (Bluterguß in der Wade), Naldo (5. Gelbe), Niemeyer (Sprunggelenk), Vander (Magen-Darm-Virus), Wagner (Kreuzbandriss)

Bei Nürnberg fehlen: Breno (Kreuzbandriss), Eigler (Schienbein)

Tipps für Comunio: Bremen gegen Nürnberg - Punkte, Marktwert, Status der Spieler

Sonstiges: Mielitz rutscht kurzfristig für den verletzten Wiese ins Tor. Prödl ersetzt den gelbgesperrten Naldo. Ansonsten läuft aller Voraussicht nach die Elf auf, die Augsburg 2:0 schlug.

Nürnberg hofft auf die Rückkehr von Top-Torjäger Bunjaku (Adduktoren). Er würde Frantz oder Risse aus der ersten Elf verdrängen.

Statistik: Auf fremden Plätzen holten die Nürnberger in der Nachspielzeit den Liga-Höchstwert von vier Punkten. Die Bremer, die mit acht Punkten in den letzten zehn Minuten ebenfalls eine Bestmarke halten, haben seit dem 3:4 in Gladbach vom 30. Januar sieben Mal in Folge nicht verloren (bei fünf Siegen) und schossen so viele Tore wie Spitzenreiter FC Bayern.

Sie kassierten aber in ihren letzten drei Heimspielen jeweils genau zwei Gegentore und zu Hause mit 18 so viele wie Abstiegskandidat Nürnberg. In der letzten Viertelstunde aber ist Werder mit nur vier Gegentoren Liga-Primus.

Werder Bremen - 1. FC Nürnberg: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung